Новые предметы

Фирма Нельмут Вайце, гарантирует подлинность наших вещей. По Вашему желанию мы выставим экспертизу. Также мы гарантируем обратную покупку проданных нами вещей, за сумму 70% от полной цены в течении 2 лет после покупки, от даты продажи. Исключение состовляют книги и антиквариат. Так называемые "Свидетельства, Эспертизы и письменные мнения" других продавцов мы не акцептируем и также не поддерживаем.

12345678910111213141516

Spanienkreuz in Silber mit Schwertern - Otto Schickle

Es handelt sich hierbei um ein privat beschafftes Stück, um 1940. Buntmetall versilbert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "L/15", Zustand 2
246990
€ 1.800,00
2

Freistaat Preussen Feuerwehr-Erinnerungsabzeichen, 1925-1933

Buntmetall vergoldet, rückseitig " Original ges.geschützt ", Zustand 2
236625
€ 45,00
2
€ 55,00
2

Erinnerungsmedaille "Z. Erinnerung A. D. 25 Jähr. Stiftungsfest D. Wirthevereins Hannover u. Umg."

versilbert, Durchmesser ca. 32 mm, an Bandschleife mit Tragenadel, etwas angelaufen, Zustand 2.
277603
€ 20,00
2

Preussen Schulterschärpe zum Schwarzen Adler Orden

Die einfarbig, orange/gelbe Schärpe diente der Befestigung des "Kleinodes" und wurde von der linken Schulter zur rechten Hüfte getragen. Das orange/gelb farbene Ordensband war eine Huldigung an das Haus Oranien.
Die Schärpe wurde zwar getragen, befindet sich aber in einem sehr guten Zustand.
278355
€ 650,00
2
278572
€ 20,00
2

Preussen Rot-Kreuz-Medaille 3.Klasse

Zink, an Bandschleife mit Sicherheitsnadel, Zustand 2- .
280952
€ 30,00
2
283296
€ 25,00
2

Bayern Feuerwehr-Ehrenzeichen nach 25-jähriger Dienstleistung (1884 - 1918) .

Einzelschnalle, rückseitig mit Markierung des Herstellers "Weiss & Co. Quellhorst Nachf. München", Zustand 2 .
284615
€ 60,00
2

Teilnehmerabzeichen "III. Wettstreit Deutscher Männergesangsvereine Frankfurt A/M 1909"

Blech, an Nadel, rückseitig mit Markierzng des Herstellers "Jorgum & Trefz Vereinsabzeichenfabrik Frankfurt A/M", Zustand 2.
287583
€ 30,00
2

Bayern Abzeichen Vereinigung Angehöriger der ehemaligen Königlich Bayerischen Schweren Artillerie München

avers "Vereinig Angeh. D. Ehem. K.B. Schw. Artill. München", Mehrteilige Fertigung, Buntmetall versilbert, an Nadel, rückseitig mit Markierung des Herstellers "Gustav Deschler Vereinszeichenfabrik München", Zustand 2.
290203
€ 120,00
2

Bayern Hochzeits-Jubiläumsmedaille 1918

Eisen getönt, am original Band. Zustand 2.
291059
€ 90,00
2

Württemberg Friedrichs-Orden Bruststern Ausgabe 1830-1856

Große Miniatur für die Ordenskette. Mehrteilige Fertigung, der Korpus Silber, das Medaillon und die Strahlen aus Gold, der Medaillonring fein emailliert, Höhe 17 mm (ohne Ring), rückseitig 4-fach vernietet. Zustand 2. Sehr selten !
296960
€ 1.350,00
2

Sachsen Königreich Albrechts-Orden Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone und Schwertern

Große Miniatur für die Ordenskette. Fertigung aus Gold, beidseitig fein emailliert, das Medaillon noch 1. Modell mit der sogenannten Bäckermütze, mit beweglicher Krone. Höhe 27 mm (ohne Ring), Zustand 2+.
296971
€ 650,00
2

Preußen Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse

Eisen geschwärzt, ohne Nadel. Zustand 2.
308321
€ 20,00
2

Langemarck Kreuz der 26. Res.Korps

Steckkreuz, hohlgeprägt und versilbert, an Nadel. Zustand 2.
Das “Langemarck-Kreuz” wurde mit Genehmigung von Adolf Hitler im Jahre 1933 von der “Kameradschaft Grünes Korps ehem. 26. Reserve Korps e.V. Köln” gestiftet. Das “Grüne Korps” war ein Zusammenschluss/Vereinigung ehemaliger Langemarck-Kämpfer. Empfangsberechtigt waren die Reserve-Infanterie-Regimenter 233 – 240 und die Fuß-Artillerie-Regimenter 51 und 52. Der Name “Grüne Korps” stammt von den grünen Bändern die um die Achselklappen getragen wurden. Die Schlacht um Langemarck einem Dorf in Flandern am 21. Oktober 1914 wurde später zum Mythos gemacht und als “Opfergang der deutschen Jugend” glorifiziert. 
320741
€ 225,00

Hessen Großherzoglich Hessischer Verdienst-Ordens Philipp d. Grossmüthigen Bruststern zum Großkreuz 

2. Modell ab 1849. Es handelt sich bei diesem Stück um eine sehr schöne frühe Fertigung um 1860. Eleganter ganz flach gefertigter Bruststern aus Silber, das Medaillon mit besonders schön gearbeitetem großen Portrait in Gold und fein emailliert. Rückseitig mit Hersteller "Schnitzspahn Darmstadt", an langer runder Nadel. Höhe 85 mm. 
321767
€ 5.000,00
2

Freistaat Preussen Feuerwehr-Erinnerungsabzeichen, 1925-1933

Buntmetall vergoldet, rückseitig " Original ges.geschützt ", Zustand 2
322666
€ 40,00
2

Deutscher Kriegerbund - Abzeichen für Ober-Kreisfechtmeister/innen 1900-1912

Buntmetall vergoldet, Hersteller : Heinr. Timm Berlin C.19 Wallstr.17-18 GES.GESCH., an langer Nadel mit patriotischer Bandschleife, Zustand 2.
325471
€ 60,00
4

Preußen - Paul von Breitenbach Medaille – Eisenbahn Töchterhort

Eisen versilbert , Durchmesser 5 cm, Zustand 2.

Gestiftet wurde die Medaille 1914 durch Paul von Breitenbach als Minister für öffentliche Arbeiten (1906-1918). Der Eisenbahn Töchterhort war eine gemeinnützige Stiftung der Staatseisenbahn die am 25. Mai 1908 gegründet wurde. Kaiserin und Königin Auguste Victoria übernahm das Protektorat und den Ehrenvorsitz. Im Frühjahr 1909 wurde dann in Erfurt das neu errichtete “Christianenheim” in eröffnet
326170
€ 80,00
2

Bund Deutscher Marine Vereine Medaille "Für Tapferkeit im Weltkrieg 1914/18"

Buntmetall, komplett am seltenen original Band. Zustand 2.
326466
€ 140,00
3

Preußen Regiments-Erinnerungskreuz des Infanterie-Regiment Nr. 362

Kreuz " Treu dem Regiment - Allzeit bereit " in Buntmetall vergoldet, komplett mit dem langen Band und aufgelegter Bandspange, Zustand 2.
326567
€ 125,00
2

Preußen "1. Regiments Appell des ehem. Husaren Rgts. Husaren-Regiment König Wilhelm I. , Bonn a.Rh. 12.-14.6.1926"

Steckabzeichen, rückseitig mit Herstelleretikett "Deschler u. Sohn München". Zustand 2.
335095
€ 120,00
2
€ 45,00
2

Preussen Rot-Kreuz-Medaille 3.Klasse

Feinzink, am Band, Zustand 2.
341500
€ 30,00
2

Preußen Freistaat Feuerwehr-Erinnerungsabzeichen für Verdienst um das Feuerlöschwesen, 1925-1933.

Buntmetall vergoldet, rückseitig " Original ges.geschützt ", Zustand 2
42033
€ 40,00
2

Baden Ehrenzeichen für Arbeiter und männliche Dienstboten 1916-1918 - Variante

Medaille Eisen verkupfert, "Grosherzog", "Für treue Arbeit", Stempelschneider: Götz Mayer, am Band,etwas flugrostig, Zustand 2
55124
€ 85,00
6

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen

Es handelt sich hierbei um ein verliehenes Stück, um 1917/18. Das Abzeichen aus Eisen hohlgeprägt versilbert, rückseitig Nadel, Auflage aufgeklammert. Zustand 2.
277203
€ 900,00
6

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen im Etui

Fertigung aus Silber, hohlgeprägt mit Strahlenplatte, rückseitig mit Hersteller "C.E. Juncker Berlin" Halbmond "800" Silber, an Nadel, rückseitig die Splinte entfernt und die Auflage verlötet, im passenden Verleihungsetui. Leicht getragen in sehr schönem Zustand.
284707
€ 2.000,00
4

SS - nichttragbare Erinnerungsplakette "Motorsporttreffen der SS-Motorstaffel III/I in Bad Reichenhall - Schlageter 1934"

Buntmetall versilbert, 65 x 77 mm, aufgelegt auf Marmorplatte 92 x 123 x 20 mm, unten mit grünem Filz verklebt, Zustand 2.
322636
€ 650,00
1

WHW / Winterhulp - Belgien - Streichholzbriefchen Saint Martin

Nr. 003 b, Vendu au benefice du Secours d'Hiver, Hersteller : Union Allumettiere S.A. Bruxelles, unbenutzt und im guten Zustand.
Preis pro Stück :
299698
€ 5,00
1

WHW / Winterhulp - Belgien - Streichholzbriefchen Saint Martin

Nr. 005 b, Vendu au benefice du Secours d'Hiver, Hersteller : Union Allumettiere S.A. Bruxelles, unbenutzt und im guten Zustand.
Preis pro Stück :
299699
€ 5,00
1

Allgemeine-SS/SS-Verfügungstruppe - Knöpfe für Uniformen

Aluminium gekörnt, Durchmesser 19 mm, rückseitig mit Hersteller "RZM M 5/75 SS". Ungebraucht, Zustand 2+.
Preis pro Stück :
326800
€ 20,00
5

NSDAP Paar Kragenspiegel für einen Gauleiter, ab 1939

Sehr schöne Ausführung auf rotem Samt mit weinroter Paspelierung, handgestickter Hoheitsadler auf doppelten Eichenblättern in Metallfaden/Cellonausführung. Rückseitig mit dem RZM-Papieretikett. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.
268246
€ 5.500,00
3

Deutsche Reichsbahn Paar Kragenspiegel für Beamte

maschinengestickte Ausführung für den geschlossenen Dienstrock. Ungetragen, Zustand 1a. Alter Lagerbestand der Kleiderkasse der Reichsbahn Direktion Hannover.
280070
€ 65,00
2

Wehrmacht Heer Ärmelschild für Freiwillige Ukraine

gedruckte Ausführung auf Kunstseide, Zustand 2+.
172584
€ 85,00
2

Reichswehr Ärmelabzeichen Sanitäter

um 1930, maschinengestickte Ausführung, Zustand 2.
194170
€ 55,00
2

Wehrmacht Volksturm Ärmelabzeichen "Standschützen Bataillon Innsbruck"

maschinengestickte Ausführung auf dunkelgrün. Ungetragen, in gutem Zustand.
204897
€ 250,00
2

Heer Ärmelschild eines aserbaidschanischen Freiwilligen in der Wehrmacht

Bevo-gewebte Ausführung, mit Aufschrift ". Getragen, Zustand 2-.
268978
€ 150,00
2

Wehrmacht Ärmelabzeichen Oberschützenstern

auf Drillichtuch. Zustand 2.
283422
€ 15,00
2

Wehrmacht Heer Schulterstücke für einen Leutnant Verwaltung/Truppensonderdienst

nicht ganz paarig, matte Ausführung für die Feldbluse, zum einnähen, getragen  Zustand 3-.
337080
€ 40,00
4

Wehrmacht Heer Ärmelband "Großdeutschland" für den Parade-Waffenrock

Metallfaden-gewebte Ausführung in gotischer Schrift auf dunkelgrün. Volle Länge 43 cm, Zustand 2+.
337746
€ 1.600,00
2

Wehrmacht Heer Paar Schulterstücke für einen Feldwebel Nachrichten

dunkelgrünes Filztuch, Schlaufen wurden entfernt, Zustand 3.
338687
€ 90,00
3

Preußische Landespolizei Ärmelband "L. P.G. General Göring" für Offiziere

frühe Metallfaden handgestickte Ausführung auf dunkelgrün. Schwere breite Version für den Mantel. Länge 38 cm. Leicht getragen, in gutem Zustand, sehr selten.
Die Landespolizeigruppe General Göring bestand ab Januar 1934. Im Jahr 1935 wurde Göring zum Oberkommandierenden der Luftwaffe ernannt. Da er die Kontrolle über seine "Lieblingseinheit" behalten wollte, wurde sie im September 1935 zur Luftwaffe verlegt und zum Regiment General Göring umbenannt.
216686
€ 1.650,00
7

NSDAP Einheitsfeldmütze

Um 1943, aus olivbraunem Gabardine, mit umlaufender brauner Paspelierung, Gewebter Dreiecksadler auf braunem Grund, vorn 2 Knöpfe, innen aus hellbraunen Seidenfutter. Das Seidenfutter ist beschädigt, der Schirm ist mittig gebrochen, Zustand 2-.
335921
€ 950,00

III. Reich Polizei Ehrenseitengewehr

Es handelt sich um eine Fertigung der Fa. Paul Weyersberg, Solingen. Das Griffgefäß Buntmetall vergoldet und per Hand graviert. Der Knauf als Adlerkopf mit roten Glasaugen. Hirschhorngriffschalen mit aufgelegtem Polizeiadler. Verzierte Parierstange, auf der Muschel der Weimarer Adler. Blanke vernickelte Klinge mit Herstellerbezeichnung "Paul Weyersberg & Co. Solingen", komplett mit grünem Stoßfilz. Schwarze Lederscheide mit vergoldeten Messingbeschlägen. Komplett dem passenden Koppelschuh aus schwarzem Lackleder und Faustriemen. Gesamtlänge 44 cm. Leicht getragen, in gutem Zustand.
Extrem selten, weltweit sind keine 10 Stück bekannt.
295868
€ 16.500,00

Königreich Bayern 1. Weltkrieg Uniformensemble aus dem persönlichen Besitz Prinz Alfons von Bayern als General der Kavallerie und Regimentschef des 7. Chevaulegers-Regiments "Prinz Alfons"

Datiert 1915. Das Ensemble bestehend aus 3 Teilen: Feldgraue Schirmmütze für Offiziere in feinster Qualität mit weißem Bund und Vorstoß, beide Kokarden, grau lackierter Schirm. Innen mit schwarzem Schweißband und blauem Futter mit der in silber aufgedruckten Initiale "♔A". Größe ca. 54 1/2. · Waffenrock aus feinem feldgrauen Gabardine mit weißen Vorstößen, feldgrau getönte Löwenknöpfe. Im Knopfloch das Band für das bayerische Militär-Verdienstkreuz, das Eiserne Kreuz und braunschweigische Kriegsverdienstkreuz. Ferner diverse Schlaufen für Orden/Ehrenzeichen. Auf den Schultern an Schlaufen die großen Schulterstücke in feldgrau für den General mit je zwei aufgelegten Rangsternen, auf grün-weißer Tuchunterlage. Bei diesen Stücken dürfte es sich um Unikate handeln. Komplett mit der weißen Paraderabatte mit insgesamt 17 Schlaufen für Orden und Ehrenzeichen. Der Waffenrock innen olivgrünem Seidenfutter. In der Brusttasche das Schneider-Etikett "Christian Schwarz & Sohn Kgl. Hoflieferanten München, 2/II 1915 Herrn Seiner Königl. Hoheit Prinz Alfons v. Bay.". Beiliegend die weißen Offiziershandschuhe in feinster Lederqualität. · Komplett mit der Hose aus feinem anthrazit-farbenem Stoff mit weißen Vorstößen. Sehr gut erhalten. Zustand 2+.

Prinz Alfons von Bayern (*1862, †1933) wurde 1905 zum General der Kavallerie befördert. 1909 wurde er zum Inhaber des 7. Chevaulegers-Regimen ernannt, welches fortan auch den Zusatz "Prinz Alfons" führte.


431079
€ 15.000,00
2

Preußen Beschlag für die Mannschafts Pelzmütze im Husaren Regiment Nr. 7

Getragenes Stück, um 1900, rückseitig mit 2 Trageösen. Zustand 2.
106813
€ 350,00
2
€ 30,00
1

Mützenband "S.M.S. Koenig Albert" in Silber

Ausführung in Silber für technisches und Maschinenpersonal. . Leicht getragen, 106 cm lang. Zustand 2
134829
€ 80,00
1

Kaiserliche Marine Mützenband "S.M.S. Siegfried" in Gold

neuwertig in original Papierverpackung, 131 cm lang. Zustand 1. SMS Siegfried war das Typschiff der nach ihr benannten Klasse von acht Küstenpanzerschiffen der deutschen Kaiserlichen Marine. Das bis 1899 als Panzerschiff IV. Klasse eingeordnete Schiff wurde mehrfach zwischen 1890 und 1909 sowie im Ersten Weltkrieg im Küstenschutz eingesetzt.
135449
€ 80,00
1

Mützenband "2. Halbflottille. 2." in Gold

ungetragen, noch in der original Papierverpackung !
146093
€ 45,00
1

Reichsmarine Mützenband " 2. Halbflottille.2." in Gold

120 cm lang, gut erhalten. Zustand 2.
146097
€ 40,00
1

Mützenband "S.M.S. Wuertemberg" in Silber.

Getragen und gekürzt, etwa 116 cm lang. Die Mützenbänder in Silber wurden von den Matrosen des technischen Personals getragen: Heizer, Maschinenpersonal etc. . Zustand 2-3
150684
€ 70,00
2

Weimarer Republik Mützenband für Kinderuniform "Ocean Flug"

farbig gewebte Ausführung, um 1925, 50 cm lang, selten. Zustand 2
163852
€ 45,00
2

Reichsmarine Mützenband "Tender Hela"

Metallfaden-gewebte Ausführung. Ungetragen, im original Verpackungspapier. Zustand 1a !
171641
€ 50,00
3

Preußen Kolpak für die Pelzmütze für Offiziere im Husaren-Regiment Kaiser Nikolaus II. von Rußland (1. Westfälisches) Nr. 8

Standort Paderborn, um 1900. Mittelblauer Kolpak, innen mit weißen Seidenfutter. Durchmesser ca. 16,5 - 17 cm. Getragen, Zustand 2.
184592
€ 620,00
5

Gesiegelte Probe des Adlers für die Mannschafts-Tschapka im Königs-Ulanen-Regiment (1.Hannoversches) Nr.13 .

Einteilig gefertigter Neusilberadler mit aufgestecktem Gardestern. Anhängend das gesiegelte Etikett. Sehr gut erhalten. Zustand 2
186797
€ 1.600,00
2

Bayern Paar Epauletten Landwehr Offizier der Jägertruppe

um 1850. Versilberte Auflagen auf dunkelgrüner Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2-.
190133
€ 350,00
3

Preußen Paar Schulterklappen feldgrau Zahlmeister-Feldwebel

um 1916, feldgraue Tuchunterlage, Ausführung zum einnähen. Getragen, Zustand 2-.
192854
€ 70,00
3

Braunschweig Artillerie Säbeltasche für Offiziere der berittenen Batterie, 1868 - 1886

um 1880. Schwarze Ledertasche mit aufgelegtem gekrönten Monogramm "W" aus Neusilber. Komplett mit schwarzem Ledergehänge mit Löwenkopfbeschlägen in gold. Getragen, ein Lederriemen beschädigt, Zustand 2.
Sehr selten, da die Braunschweigische Artillerie bereits 1886 in die preußische Armee übernommen wurde.
196830
€ 1.350,00
2

Reichsmarine Mützenband "Tender Hela"

Metallfaden-gewebte Ausführung. Ungetragen, im original Verpackungspapier. Zustand 1a !
202177
€ 85,00
2

Mützenband "4. Halbflottille. 4."

gut erhalten. Zustand 2
202225
€ 40,00
2

Mützenband "4. Halbflottille. 4."

gut erhalten. Zustand 2
202232
€ 40,00
1

Reichsmarine Mützenband "3. Halbflottille. 3." in Gold

ungetragen, sehr gut erhalten, Metallfaden gewebt. Zustand 1- 2
203391
€ 30,00
1

Reichsmarine Mützenband "3. Halbflottille. 3." in Gold

ungetragen, sehr gut erhalten, Metallfaden gewebt. Zustand 1 - 2
203393
€ 30,00
2

Reichsmarine Mützenband "3. Halbflottille. 3." in Gold

ungetragen, sehr gut erhalten, Metallfaden gewebt. Zustand 2.
203394
€ 30,00
1

Reichsmarine Mützenband "Artillerieschulboot Fuchs"

neuwertig, Metallfaden gewebt. Zustand 1
203741
€ 100,00
1

Reichsmarine Mützenband "Torpedoboot Jaguar"

Metallfaden-gewebte Ausführung, neuwertig, ungetragen. Zustand 1
204439
€ 60,00
2

Württemberg Paradebusch für eine Tschapka für Offiziere der Ulanen

um 1910. Preußischer Paradebusch schwarz/rot/weiß aus Büffelhaar. Nur minimal getragen in perfektem Zustand. In dieser Qualität nur selten zu finden .
216110
€ 1.500,00
4

Preußen Mannschafts-Paradebusch für die Pickelhaube eines Angehörigen des 5. Garde-Regiment zu Fuß .

Neusilberner Trichter, erneuerter Haarbusch aus synthetischem Material, sonst sehr gute Erhaltung. Zustand 2-
220771
€ 400,00
2

Sachsen Einzel Schulterklappe für Mannschaften im Infanterie-Regiment König Georg Nr. 106

altes Stück um 1890, Ausführung für den Mantel. Zustand 2.
224328
€ 50,00
2
€ 30,00
2

Preußen Schießschnur 5. Stufe aus dem Niederrheinischen Füsilier-Regiment Nr. 39

Kammerstück, um 1900. Silber geflochtene Schnur mit vergoldeter Auflage. Rückseitig mit schönem Kammerstempel "FR 39". Leicht getragen in gutem Zustand.
242543
€ 450,00
4

Königreich Bayern Schützenschnur 5. Stufe

um 1910. Silber geflochtene Schnur mit blauen Durchzügen, aufgelegtem versilberten Schild mit bayerischen Wappen. Leicht getragen, Zustand 2+.
244409
€ 600,00
3

Preußen Einzel Schulterstück für einen Leutnant der Luftschiffer

um 1914. Bei dem Offizier handelt es sich um einen ehem. Angehörigen des Dragoner-Regiments Nr. 14, der zur Luftschifftruppe gewechselt hat. Dunkelblaue Samtunterlage, der Abdruck der alten Regimentszahlen noch erkennbar. Getragen, Zustand 2.
250282
€ 185,00
2
€ 60,00
2

1. Weltkrieg Marine-Infanterie Flandernkorps Einzel Schulterkappe für einen Offizier-Stellvertreter im Festungsbauwesen

um 1916. Feldgraue Klappe mit Metallauflagen "F K B". Getragen, Zustand 2. Selten.
250390
€ 165,00
3

Bayern Paar Epauletten für einen Generalleutnant

um 1890. Große Ausführung, die Felder aus silbernem Waffeltuch, silberne Monde, starre silberne Kantillen, rotes Tuchfutter. Deutlich getragen, Zustand 2.
257236
€ 1.200,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Oberleutnant im Füsilier-Regiment Königin (Schleswig-Holsteinisches) Nr. 86

Standort Schleswig, um 1910. Ausführung mit schweren Namenszügen, zum einnähen. Leicht getragen, Zustand 2.
261217
€ 220,00
2

Kaiserlicher Deutscher Flottenverein, Abzeichen für die Schirmmütze

vergoldet, teils lackiert, auf dunkelblauer Tuchunterlage, Höhe ca. 4,5 cm, Zustand 2
271881
€ 75,00
2
€ 20,00
4

Oldenburg Paar Epauletten für einen Oberstleutnant im Infanterie-Regiment Nr. 91

um 1850. Weiße Waffelfelder und goldene Monde, oben die umlaufende Litze mit grünen Durchzügen, goldene Kantillen. Die Unterseite bordeaux-rot unterlegt. Insbesondere auf der Unterseite stärkere Gebrauchs- und Tragespuren. Zustand 4.
277327
€ 400,00

Bayern Kartuschkasten und Paradebandolier für Offiziere der Feldartillerie

um 1900. Kartuschkasten mit vergoldetem Deckel und aufgelegtem plastischem Bayerischen Wappen, rückseitig rotes Leder. Dazu das Bandolier, Goldtresse mit 3 blauen Durchzügen und vergoldeten Beschlägen, die Unterseite aus rotem Tuchfutter. Leicht getragen, Zustand 2.
279467
€ 1.250,00
2

Königreich Preußen 1. Weltkrieg Ringkragen für Offiziere Feldgendarmerie

um 1914. Vernickelter Ringkragen mit aufgelegtem preußischen Adler, feuervergoldet mit durchbrochener Krone. Rückseitig mit dunkelgrüner Tuchabdeckung. Ohne Kette. Leicht getragen in gutem Zustand, sehr selten.
279496
€ 1.200,00
2
€ 50,00
2
€ 70,00
2
€ 60,00
4

Bayern Kartuschkasten für Offiziere der Feldartillerie

um 1910. Kleiner Kartuschkasten mit vergoldetem Deckel und aufgelegtem plastischem Bayerischen Wappen, rückseitig rotes Leder. Leicht getragen, Zustand 2+.
284592
€ 950,00
2

Preußen Tschapka Adler für Mannschaften im Königs-Ulanen-Regiment (1. Hannoversches) Nr. 13

Standort Hannover, um 1910. Versilberter Adler mit aufgelegtem hochgewölbtem Gardestern, auf dem Adler mitgeprägtes Bandeau "Peninsula - Waterloo - Garzia-Hernandez". Rückseitig mit 2 Befestigungslaschen. Zustand 2. Sehr selten.
286421
€ 850,00
2

Preußen Einzel Schulterklappe 1. Weltkrieg feldgrau für Mannschaften

um 1918, mit aufgelegter Nr. 555 aus gelber Wolle (Württemberg ?), Zustand 2-.
292291
€ 70,00
5

Hessen-Darmstadt Paar Eauletten für einen hohen Hofbeamten

Darmstadt, um 1900. Fertigung nach preußischem Vorbild. Silberne Felder mit vergoldetem Herrschermonogramm "EL", die Schulterknöpfe mit dem Stern des Hausordens Philipp des Guthmüthigen. Die Monde aus gedrehtem Silberdraht, in Schwanenköpfe auslaufend, schwere silberne Kantillen, rote Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.
292975
€ 1.750,00
5

Preußische Marine Paar Epauletten für einen Garnisonsverwaltungsdirektor als Rechnugnsrat

im Range eines Kapitänleutnant, um 1866. Die Felder aus dunkelblauem Tuch mit vergoldeten Auflagen und gepressten Monden. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.
294139
€ 1.250,00
6

Baden Lanzenflagge für einen Unteroffizier im 1. Badischen Leib-Dragoner-Regiment Nr. 20, 5. Eskadron

Karlsruhe, Kammerstück um 1910. Weißes Leinentuch mit beidseitig bedrucktem Badischen Greif, mit Kammerstempel LDR20 5E I II III". Gebrauchtes Stück, Zustand 2-.
294383
€ 450,00
7

Württemberg Paar Epauletten für einen Generalmajor zur Disposition

um 1870. Schwere Ausführung. Silberne Felder, die umlaufende Trese mit schwarz/roten Durchzügen für Offiziere z.D., silberne Halbmonde, starre silberne Kantillen mit unterseitiger schwarzer Verstärkung sowie rotes Futter. Komplett im original Karton, innen mit grüner Seide ausgeschlagen. Getragen, Zustand 2. Selten.
295615
€ 1.750,00
2

Hessen Helmemblem für die feldgraue Pickelhaube für Mannschaften

Um 1915 Eisen, feldgrau lackiert. Getragen, rückseitig mit beiden Befestigungslaschen. Zustand 2 .
297344
€ 400,00
2

Braunschweig Pelzmütze Totenkopf für Mannschaften im Husaren-Regiment Nr. 17

um 1900. Vernickelter Totenkopf, rückseitig mit den 3 Befestigungslaschen. 7,5 x 7 cm, Zustand
297406
€ 575,00
2

Weimarer Republik Reichsbanner gewebtes Abzeichen

(SPD Organisation bis 1933) , gewebt, getragen, Zustand 2
297582
€ 100,00
2

Preußen Bandeau für Offiziere Pelzmütze Husaren

um 1910. Bandeau in Messing geprägt und vergoldet. Rückseitig 2 Befestigungssplinte, Zustand 2.

Passend zu den Regimentern 4, 6, 9, 10.
299664
€ 350,00
2

Preußen Einzel Schulterklappe Mannschaft Eisenbahn Regiment Nr. 2

Standort Hanau, um 1890. Mit rot gesticktem "E II". Ausführung für den Mantel. Getragen, Zustand 2.
305089
€ 65,00
2

Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für einen Oberschreibersmaaten

Ausführung für die blaue Bluse. Handgestickt, getragen.
308856
€ 120,00
2

Preußen Kragen mit Kragenspiegel für Mannschaften im Garde-Grenadier-Regiment Nr. 4

um 1910. Roter Kragen mit dunkelblauen Vorstößen, die Kragenspiegel mit weißen Gardelitzen. Leicht getragen, Zustand 2.
Der Kragen wurde auch in anderen Regimentern getragen, z.B. Grenadier-Regt. Nr. 109, Nr.123 etc.
310990
€ 150,00
2

Preußen Lanzenflagge für Unteroffiziere der Kavallerie

Kammerstück, um 1917. Weißes Leinentuch mit beidseitig bedrucktem Preußischen Adler, Maße 75 x 36 cm. Ungetragen, Zustand 2.
311002
€ 500,00
5

Bayern Paradeschärpe für Offiziere

50 mm breite Silbergespinstbinde mit blauen Durchzügen, 2 Troddel mit silbernen und blauen Kantillen, der Verschlußhaken fehlt. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
311074
€ 250,00
2

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Paar Schulterklappen Mannschaft feldgrau für den Train 103. Division

um 1915. Kornblumenblaue Schulterklappen, die Unterlage in feldgrau. Ungetragen. Zustand 1a.

Im Frühjahr und Sommer 1915 wurden eine Reihe neuer Divisionen aufgestellt. Die dazugehörigen Train-Einheiten trugen auf den Schulterklappen die Divisionsnummer. Die 103. Division wurde am 9.5.1915 aufgestellt und war an der Ost- wie auch Westfront aktiv. Von diesen Schulterklappen wurde ein kleiner Restbestand in einem alten Depot in Metz gefunden.
311464
€ 120,00
2

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Paar Schulterklappen Mannschaft feldgrau für den Train 103. Division

um 1915. Kornblumenblaue Schulterklappen, die Unterlage in feldgrau. Ungetragen. Zustand 1a.

Im Frühjahr und Sommer 1915 wurden eine Reihe neuer Divisionen aufgestellt. Die dazugehörigen Train-Einheiten trugen auf den Schulterklappen die Divisionsnummer. Die 103. Division wurde am 9.5.1915 aufgestellt und war an der Ost- wie auch Westfront aktiv. Von diesen Schulterklappen wurde ein kleiner Restbestand in einem alten Depot in Metz gefunden.
311466
€ 120,00
2

Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für einen Flug-Mechanikergasten .

Ausführung für das blaue Hemd, handgestickt, ungetragen, rückseitig gestempelt, sehr gut erhalten, selten. Zustand 2+
311516
€ 200,00
1

Reichsmarine Mützenband "A.2. Schiffstammdivision der Nordsee. A.2."

Metallfaden-gewebte Ausführung, Länge 113 cm, Zustand 1
31373
€ 20,00
1

Kaiserliche Marine Mützenband "Schiffsartillerie-Schule"

Metallfaden-gewebte Ausführung, Länge: 95 cm, in Gold, Zustand 2-
31381
€ 25,00
2

Weimarer Republik Schirmmützenabzeichen für eine Berufskraftfahrer

um 1930. Leicht getragen, Zustand 2. Selten.
316274
€ 45,00
2

Kaiserliche Marine Schirmmützenabzeichen für Offiziere

um 1910. Metallfaden handgestickte Ausführung, Kaiserkrone über Eichenlaubkranz mit Reichskokarde. Leicht getragen, Zustand 2.
316600
€ 350,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Leutnant Festungsbau

Ausführung ab 1902. Mit vergoldeten Metallauflagen "FOB", mit schwarzer Samtunterlage. Getragen, Zustand 2.

Sehr selten.
318710
€ 220,00
2

Bayern Paar Schulterstücke für einen Leutnant im 2. Telegraphen-Bataillon

Heimatstandort München, um 1915. Eine typische Frontanfertigung. Matt getönte Schulterstücke, die feldgraue Paspel über ein paar Friedensschulterstücke übernäht, die Auflagen typisch bayerisch. Zum Einnähen, mit Knöpfen. Zustand 2.
Das Bataillon wurde erst 1912 aufgestellt. Sehr selten.


321195
€ 320,00
2
321199
€ 350,00
4

Preußen Langer Schleppriemen für das Degen- und Säbelkoppel für Offiziere

Um 1900. Für das Unterkoppel, ohne den Leibriemen selbst. Geweißtes Leder, Messingschnallen mit Löwenkopfverzierung, Messing-Endknopf fehlt, Zustand 2-.





322412
€ 80,00
2

Braunschweig Totenkopf für die Interim-Säbeltasche für Offiziere im Husaren-Regiment Nr. 17

um 1900. Totenkopf, Höhe 8 cm, rückseitig mit 3 Befestigungsschlaufen. Getragen, Zustand 2.
325209
7

Württemberg Kartuschkasten für Offiziere

im Dragoner Regiment Königin Olga Nr. 25, um 1900. Schwarzes Lackleder in besonders breiter Ausführung mit vergoldeter Auflage: Krone über "KR". Leicht getragen in gutem Zustand. Sehr selten.
327779
€ 650,00
2

Preußen Einzel Schoßknopf für einen Waffenrock

Große um 1890. Verkupferte Ausführung für Mannschaften und Unteroffiziere. Zustand 2-3.
328692
€ 10,00
2
€ 20,00

Mecklenburg-Schwerin Kartuschkasten für Offiziere der Dragoner Regiment Nr. 17 und 18

um 1890. Großer vernickelter Kartuschkasten mit Messingeinfassungen, im Zentrum die aufgelegte "Sonne" mit dem Mecklenburger Wappen. Seitlich mit Befestigungsringen für das Bandelier. Unten fehlt der Befestigungsdorn für die Lederschlaufe zum schließen. Getragen, in gutem Zustand. Sehr selten.
329179
€ 1.750,00
2

Preußen feldgrauer Helmadler für eine Pickelhaube Mannschaften der Garde-Ulanen-Regimenter

Um 1916. Eisen lackiert. Rückseitig mit 2 Ösen, der Gardestern fehlt, sonst Zustand 2 .
331203
€ 200,00
2

Preußen Linienadler für eine Pickelhaube Mannschaften Infanterie

Um 1910. Buntmetall. Vorne das Chiffre "FR" und Bandeau "Mit Gott für König und Vaterland", rückseitig mit zwei Befestigungsösen, die rechte Kralle mit dem Reichsapfel abgebrochen. Zustand 3.
331224
€ 50,00
2

Kaiserliches Mützenband "Hohenzollern" für Kinder-Matrosenmütze 

leicht getragen, 90 cm, in gutem Zustand, sehr selten.
333529
€ 100,00
2

Königreich Preußen Ringkragen evtl. Finanzverwaltung 

Um 1850. Buntmetall, vorne in Messing aufgelegt geschweiftes Wappen mit preußischem Adler umkränzt von Lorbeer. Rückseitig mit Nummer "[L]7:38". Zustand 2.  



334839
€ 350,00

Weimarer Republik Silberne "Königskette" für den Schützenkönig der "Schützenvereinigung ehem. Jäger zu Berlin 1889"

Fertigung von 1929. Die Kette aus 21 unterschiedlich großen Silbergeldstücken aus der Zeit des Kaiserreichs gefertigt, die echt silbernen Glieder als Eichenlaub ausgefertigt, die unteren 4 Glieder jeweils mit Tierzähnen verziert, der Verschluss funktionsfähig, die Zunge mit Silbergehalt "800" markiert, der unterste Teil der Kette als Spruchband ausgebildet mit der Inschrift "Schützenvereinigung ehem. Jäger zu Berlin 1889", darunter vergoldetes Abzeichen in Form des Kaiserschießpreises für die Jägertruppe, das Spruchband und Abzeichen mit Silbergehaltsmarke "800". Die Rückseite von drei Münzen glatt poliert, darin eingraviert die Namen der Schützenkönige von 1929 bis 1938. Im original Etui. Zustand 2.
Ein seltenes Unikat.

In Berlin, bzw. Potsdam waren das zum Garde-Korps gehörende Garde-Schützen- und Garde-Jäger-Bataillon stationiert.
334949
€ 4.500,00
4

Bayern Paraderabatte für die Tschapka für Offiziere im 1. Ulanen-Regiment Kaiser Wilhelm II., König von Preußen

um 1900, karmesinroter Paraderabatte, die silberne Kantschnur mit blauen Durchzügen. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
335749
€ 1.750,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Major im 8. Westpreußischen Infanterie-Regiment Nr. 175

Standort Forbach/Straßburg, um 1910. Schwere Ausführung. Gelbe Tuchunterlage, zum Einnähen. Zustand 2.
337968
€ 250,00
3

Preußen Paar Schulterstücke für einen Hauptmann im Jäger-Bataillon Fürst Bismark (Pommersches) Nr. 2

Standort Kulm, um 1910. Rote Tuchunterlage mit Schlaufen. Getragen, Zustand 2.
338436
€ 140,00
6

Mecklenburg-Schwerin Einzel Schulterstück für einen Generalmajor

um 1900. Große schwere Ausführung für den Mantel oder Überrock. Gold/silbernes Generalsgeflecht mit rot/blau/gelben Durchzügen, auf roter Tuchunterlage, mit Schlaufe. Leicht getragen, Zustand 2. Sehr selten.
338941
€ 750,00
3

Preußen Paar Schulterstücke für einen Leutnant im Reserve-Infanterie Regiment Nr. 223

Um 1915/16. Weiße Tuchunterlage, mit Schlaufen. Die Tuchunterlage mit großen Mottenlöchern. Zustand 2-.

339070
€ 95,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Major im 5. Westfälischen Infanterie-Regiment Nr. 53

Standort Köln, um 1900. Blaue Tuchunterlage, die Schlaufen fehlen. Getragen Zustand 2-.
339128
€ 250,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Hauptmann im Ulanen-Regiment Graf zu Dohna (Ostpreußisches) Nr. 8

Standort Gumbinnen/Stallupönen, um 1910. Hellblaue Tuchunterlage, zum Einnähen. Zustand 2.
339242
€ 180,00
2

Preußen Einzel Schulterstück für einen Leutnant im Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 4

Standort Graudenz, um 1910. Grüne Tuchunterlage mit hellblauer Nebenfarbe. Das Blau verblichen. Zustand 2-.
340009
€ 70,00
2

Preußen Einzel Schulterstück für einen Hauptmann im 2. Niederschlesischen Feldartillerie-Regiment Nr. 41

Standort Glogau, um 1910. Rote Tuchunterlage, zum Einnähen. Getragen, Zustand 2.
340617
€ 45,00
3
€ 90,00
2

Preußen Paar Schulterstücke Feldgrau für einen Leutnant im (Reserve-) Infanterie-Regiment Nr. 201

Um 1916. Weiße Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2.


Das Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 201 wurde 1914 in Berlin aufgestellt und gehörte zur 43. Reserve-Division.
342278
€ 120,00
2

Deutsches Heer 5 Knöpfe für den Waffenrock

messingfarben, verschiedene Hersteller, Durchmesser ca. 25 mm, getragen, Zustand 2-.

342890
€ 20,00
2

Deutsches Heer 5 Knöpfe für den Waffenrock

messingfarben, verschiedene Hersteller, Durchmesser ca. 25 mm, getragen, Zustand 2-.

342891
€ 20,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Paar Schulterstücke für einen Leutnant im Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 202

Um 1915/16. Weiße Tuchunterlage, zum Einnähen. Zustand 2.

Das Regiment wurde Ende 1914 in Berlin aufgestellt.
343824
€ 110,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Hauptmann im Jäger-Bataillon von Neumann (1. Schlesisches ) Nr. 5

Standort Hirschberg, um 1910. Rote Tuchunterlage, zum Einnähen. Getragen, Zustand 2.
343830
€ 120,00
3
€ 110,00

Württemberg Paar Epauletten für einen Generaladjutanten im Rang eines Generals

Um 1900. Große Ausführung, die Felder aus silbernem Waffeltuch, aufgelegt die goldenen Rangsterne und das gekrönte Chiffre "WR" (Wilhelm II. 1891–1918), goldene Monde, starre silberne Kantillen, rotes Tuchfutter. Dabei der original Kasten. Eine Epaulette mit einem kleinem Mottenloch in der Tuchunterlage. Zustand 2.
Extrem selten.
355570
€ 4.500,00
2

Preußen Einzel Schulterstück feldgrau für einen Leutnant im Feldartillerie-Regiment Nr. 100

Um 1917. Rote Tuchunterlage, feldgraue Auflagen. Zustand 2.

Das Regiment wurde 1915 aufgestellt.
365536
€ 70,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Regierungsbaumeister

Um 1910. Silbergeflecht mit blauen Durchzügen und karmesinroter Nebenfarbe auf karmesinroter Tuchunterlage, mit je zwei goldenen Rangsternen und Beamtenadler, zum Einnähen. Zustand 2.

Sehr selten!
380945
€ 160,00
3

Braunschweig großer Totenkopf für den Mannschaftstschako, um 1830.

Zink, vernickelt. Die Knochen auf der rechten Seite mit einer alten Reparatur. Gesamthöhe ca. 10,4 cm. Zustand 2.

Sehr selten!








384300
€ 850,00
2

Königreich Sachsen - Epaulette für einen hohen Beamten

im Range eines Oberstleutnant. Um 1900. Goldene, fein gerillte Felder, goldener Mond und und Kantillen, aufgelegt das silberne sächsische Wappen und silberner Rangstern. Rote Tuchunterlage. Zustand 2.
387308
€ 250,00
1

Reichsmarine Mützenband "A.2. Schiffstammdivision der Ostsee. A.2.",

Metallfaden-gewebte Ausführung, Länge: 134 cm, Zustand 2
38769
€ 20,00
2

Preußen Paar Epauletten für einen Leutnant im 3. Westfälischen Infanterie-Regiment Nr. 13

Standort Münster, um 1865. Große Ausführung mit blauer Tuchunterlage, "goldenen" Monden und rotem Futter, große aufgelegte Einheitsnummern "13". Leicht getragen. Zustand 2. 
397315
€ 420,00
2
€ 350,00
2

Preußen Paar Epauletten für einen Kalkulator/Geheimen Kanzleisekretär im Kriegsministerium

Um 1910. Kleine Form. Silberne Felder, silberne Litzen mit blauen Durchzügen, goldene Monde und metallene Auflagen, blaue Tuchunterlagen. Zustand 2.
398864
€ 450,00
3

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Trageriemen für Patronentaschen der Kavallerie M 1911

Leder mit feldgrau lackierten Eisen-Beschlägen. Zustand 2.
398967
€ 450,00
2

Preußen Paar Epauletten für einen Leutnant im 3. Rheinischen Feldartillerie-Regiment Nr. 83

Standort Bonn-Düren, um 1910. Blaues Tuch, "goldene" Monde, silberne Litzen mit schwarzen Durchzügen, rote Tuchunterlage. Zustand 2.
402394
€ 350,00
2
402697
€ 120,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Oberleutnant Festungsbau

Ausführung ab 1902. Schwarze Samtunterlage mit Schlaufen, vergoldete Metallauflagen "FOB". Getragen, Zustand 2.

Sehr selten.
402903
€ 280,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Paar Schulterstücke für einen Oberleutnant im 2. Hannoverschen Feldartillerie-Regiment Nr. 26

Heimatstandort Verden, um 1915. Weiße Tuchunterlage, zum Einnähen. Zustand 2.
402935
€ 120,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Hauptmann im Kulmer Infanterie-Regiment Nr. 141

Standorte Graudenz/Straßburg in Westpreußen, um 1910. Gelbe Tuchunterlage mit Schlaufen. Zustand 2.
402942
€ 140,00
2

Preußen Paar Schulterklappen für einen Einjährig Freiwilligen im Fußartillerie-Regiment General-Feldzeugmeister (Brandenburgisches) Nr. 3

Standort Mainz, um 1910. Die Schnur für den Einjährig Freiwilligen bei einer Schulterklappe teils locker. Zustand -.
403852
€ 120,00
2

Preußen Paar Schulterklappen für Mannschaften im Königin Elisabeth Garde-Grenadier-Regiment Nr. 3

Standort Berlin-Charlottenburg, um 1910. Ausführung für den Mantel. Etwas getragen. Zustand 2.
403892
€ 240,00
2

Preußen Paar Schulterklappen für Mannschaften im Thüringischen Ulanen-Regiment Nr. 6

Standort Hanau, um 1910. Ausführung für den Mantel, mit gekrönten Namenszügen "CR IX". Zustand 2.
403896
€ 250,00
2

Preußen Adler für die Tschapka eine Offiziers in einem Landwehr-Ulanen-Regiment

Um 1910. "Frostig" versilbert mit aufgelegtem Landwehrkreuz,  ohne Devise, die Gewinde rückseitig fehlen, Zepter beschädigt. Zustand 2-.

Sehr selten! Zur Landwehr-Kavallerie gehörten 8 Landwehr-Ulanen-Regimenter.
403924
€ 150,00
5

Württemberg Patronentasche Modell 1887 für Mannschaften im Grenadier-Regiment Königin Olga (1. Württembergisches) Nr. 119

Standort Stuttgart. Kammerstück 1888. Geschwärztes Leder. Im Deckel Kammerstempel "119. R. 1888 II.B". Zustand 2.
406164
€ 140,00
4

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Patronentasche einteilig

Um 1917. Geschwärztes Leder. Zustand 2.
406428
€ 50,00
2

Preußen Paar Epauletten für eine Oberleutnant in der Brandenburgischen Train-Abteilung Nr. 3

Standort Spandau, um 1910. Um 1910. Kleine Ausführung. Eine Epaulette mit einem kleinen Mottenloch. Zustand 2.
406445
€ 320,00
6

Preußen Paar Epauletten für einen Leutnant im Infanterie-Regiment Graf Dönhoff (7. Ostpreußisches) Nr. 44

Standort Goldap. Große Ausführung. Mit den von 1890-1901 getragenen gelben Feldern. Im Karton. Zustand 2.
406671
€ 450,00
6

Preußen Paar Epauletten für einen Leutnant im 5. Ostpreußischen Landwehr-Regiment Nr. 41

1. Bataillon Bartenstein, 2. Bataillon Rastenburg. Große Ausführung um 1890. Im Karton. Zustand 2.
406723
€ 450,00
2
€ 90,00
2
€ 50,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Einzel Schulterklappe feldgrau für Mannschaften im Reserve-Infanterie Regiment Nr. 3

Um 1917. Das Regiment wurde 1914 in Königsberg aufgestellt. Zustand 2.
410134
€ 75,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Einzel Schulterstück für einen Leutnant im 3. Lothringischen Feldartillerie-Regiment Nr. 69

Friedensstandort St. Avold, um 1915. Tuchunterlage leicht beschädigt, Zustand 2-.
410779
€ 40,00
2

Preußen Einzel Epaulette für einen Leutnant m Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1

Standort Berlin, um 1910. Ausführung mit extra großen und schweren Auflagen. Die Tuchunterlage mit einem Mottenloch. Zustand 2.
410846
€ 350,00
7

Preußen Säbeltasche für Offiziere im Leibgarde-Husaren Regiment

Potsdam, um 1900. Goldene Borte auf rotem Tuch mit gekröntem "FWR", rotes Marokinleder. Ohne die Tragehänger. Stärker getragen, mit Mottenschäden. Zustand 3.

Konnte so auch in den Husaren-Regimentern Nr. 6 und 7 getragen werden.
411394
€ 450,00
8
€ 450,00
7

Preußen Paar Epauletten für einen Hauptmann im Jäger-Bataillon von Neumann (1. Schlesisches) Nr. 5

Standort Hirschberg, um 1880. In der Schachtel. Die Tuchunterlage mit leichten Mottenschäden. Zustand 2.
411951
€ 320,00
7

Württemberg Paradeschärpe für Offiziere

Um 1910. Silbergespinstbinde mit 2 schwarz-roten Durchzügen, mit beiden Schließen beiliegend, im Karton. Zustand 2.
412028
€ 280,00
4
414136
€ 450,00
7

Preußen Jubiläums-Fahnenband für die Fahne des Pionier-Bataillons Fürst Radziwill (Ostpreußisches) Nr. 1

Standort Königsberg in Ostpreußen. Jubiläums-Fahnenband, welches von Kaiser Wilhelm II. anläßlich der Erneuerung der alten Fahnen und Standarten vergeben wurde. Schwarz/Silber gestreiftes Fahnenband, mit 2 Quasten, 2 aufgelegte Messingbanderolen, die eine mit der Kaiserkrone, die andere mit Königskrone "W II", rückseitig mit den Daten "1. Januar 1900" und "24. Mai 1780" (Stiftungstag des Bataillons). Nur leichte Nutzungs- und Alterungsspuren. Zustand 2.
417103
€ 2.500,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Paar Schulterstücke für einen Leutnant im Infanterie-Regiment Nr. 190

Um 1916. Mit Schlaufen Zustand 2.

Das Regiment wurde Mitte 1915 vom VII. Armeekorps aufgestellt. 


418705
€ 120,00
2
418813
€ 120,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Einzel Schulterklappe feldgrau für Mannschaften im Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 12

Friedensstandort St. Avold, um 1916. Grüne Schulterklappe auf feldgrauer Tuchunterlage, mit roten Vorstößen und in rot aufgestickter Regimentsnummer. Zustand 2.
418924
€ 160,00
3

Württemberg 1. Weltkrieg Zeltbahn Model 1892 für Soldaten im XIII. Armeekorps

Um 1915/16. Leinen, mit Zink-Ösen und -Knöpfen. Maße ca. 157 x 149 cm. Gestempelt "BA XIII S". Fleckig, Zustand 2.
419026
€ 250,00
2

Preußen Einzel Schulterstück für einen Militär-Bauregistrator

Um 1914. Silbernes Geflecht mit blauen Durchzügen, aufgelegt der Beamtenadler, kornblumenblaue Tuchunterlage und Schlaufe. Etwas ausgeblichen. Zustand 2.
423525
€ 60,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Paar Schulterstücke für einen Leutnant im 1. Westfälischen Pionier-Bataillon Nr. 7 

Friedensstandort Köln, um 1915. Schwarze Samtunterlage mit roter Nebenfarbe, zum Einnähen. Getragen. Zustand 2.
425762
€ 150,00
2

Preußen Helmadler für die Pickelhaube Mannschaften Garde-Infanterie Regimenter

Kammerstück, um 1910. Großer Gardeadler aus Messingblech mit aufgelegtem Gardestern in Nickel. Rückseitig mit zwei Befestigungsschrauben. Ohne die Muttern. Zustand 2.



426327
€ 350,00
2

Württemberg 1. Weltkrieg Paar Schulterklappen feldgrau für die Ulanka Mannschaften im Ulanen-Regiment König Wilhelm I. (2. Württ.) Nr. 20

Friedensstandort Ludwigsburg. Um 1916. Rotes Tuch mit gelben Vorstößen und in gelb aufgestickter Regimentschiffre "WI", feldgraue Tuchunterlage, zum Einnähen. Zustand 2.

Sehr selten!
427395
€ 420,00
3

Württemberg Lanzenflagge für Mannschaften des Ulanen-Regiments König Karl (1. Württ.) Nr. 19

Standort Ulm-Wiblingen, Kammerstück um 1910. Rot/schwarz genähtes Leinentuch, mit Truppenstempel "U.R. 19.". Kleine Mottenlöchlein. Zustand 2.
427399
€ 450,00
8

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Grabenpanzer 

Um 1916/17. 4-teilige Fertigung aus Stahl, bestehend aus Brustpanzer und den 3 Schutzplatten für den Unterkörper. Die original Lackierung hat etwas gelitten und ist noch zu ca. 55% erhalten. Dafür ist die original Beriemung mit den Filzstücken sehr schön erhalten! Zustand 2-.

Der Grabenpanzer (auch Sappenpanzer) wurde 1916 eingeführt. Ende 1917 kamen als Verbesserung der Gewehranschlag und Halterungen für die Handgranaten dazu. Das vorliegende Stück ist etwa typisch für die Grabenkämpfe vor Verdun 1916. 
427406
€ 3.500,00
4

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Patronentasche Modell 87/88

Fertigung 1915. Geschwärztes Leder, rückseitig mit Hersteller "Dingeldey & Werres 1915 Berlin". Zustand 2+

Die Patronentasche Modell 87/88 wurde von den Pionierformationen, der Fußartillerie und sämtlichen Verkehrstruppen, Munitionskolonnen und Trainformationen getragen. 


428656
€ 150,00
2

Preußen Paar Epauletten für Mannschaften im 1. Garde-Ulanen-Regiment

Standort Potsdam, um 1910. Große Ausführung mit "silbernen" Monden, weißen Tuchfeldern und roter Tuchunterlage. Knöpfe der 2. Eskadron. Drei kleine Mottenlöchlein. Zustand 2.


428979
€ 450,00
1
53608
€ 35,00
4

Preußen Bandeau für Mannschaftspelzmütze Husaren feldgrau

um 1915. Bandeau aus Eisenblech feldgrau, rückseitig fehlt 1 Befestigungslasche, Zustand 2. Selten.
59108
€ 325,00
1

Kaiserl. Marine Mützenband "Schiffsartillerie-Schule" in Gold

Metallfaden, leicht getragen, 118 cm. Zustand 2
70266
€ 40,00
2

Preußen 2 flammende Granaten für die Grenadiermütze der Schloßgarde-Kompanie

Kammerstücke, rückseitig mit den alten Befestigungssplinten. Sehr selten.
77630
€ 500,00
1

Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für Hoboisten / Hautboisten

Gelbe Wolle, ohne Tuchunterlage, da die Winkel direkt auf die Uniform genäht wurden. Ungetragen in gutem Zustand. Selten.
8203
€ 45,00
1
84271
€ 35,00

Fotoalben eines Soldaten des Luftwaffen - Flak Regt. 11

2 Alben in einer Mappe zusammengefasst, Stoffeinband, zusammen ca.225 Fotos, es handelt sich hier um ein Vorkriegsalbum um 1936. Königsberg Ostpreußen, Übung am der 3,7 Flak in Brüsterort in Preußen, Übungsfahrt Königsberg-Friedland-Pr.Eylau, Besuch des Kreuzers Nürnberg in Pillau, die 1. Minensuchflottille aus Pillau, Aufstellung der 5. Scheinwerfer.Battr., Ausbau einer Stellung in Brüsterort, General der Flieger Milch übergibt Fahnen der Luftwaffe, Kauffotos von Landschaften und Städte Ostpreußen, 88 Flak beim Nachtschiessen, täglicher Dienst, Freizeit etc...Zustand 2
131120
€ 325,00
2

Waffen-SS - Propaganda-Postkarte - " Kampf der SS-Gebirgsdivision ' Nord ' in Karelien " - In einem felsigen Abschnitt der Nordkarelienfront

, Verlag E.A.Schwerdtfeger, herausgegeben im Einvernehmen mit dem SS-Führungshauptamt, ungelaufen, Zustand 2.
148221
€ 45,00
2

Waffen-SS - Propaganda-Postkarte - " Kampf der SS-Gebirgsdivision ' Nord ' in Karelien " - Karelischer Winter

, Verlag E.A.Schwerdtfeger, herausgegeben im Einvernehmen mit dem SS-Führungshauptamt, ungelaufen, Zustand 2.
148223
€ 45,00
2

Foto Deutsch Südwest Afrika

18 x12 cm, Zustand 2
150744
€ 25,00
2

Foto Deutsch Südwest Afrika

24 x 9 cm, rückseitig beschriftet, Zustand 2
150778
€ 20,00
2

III. Reich - Portraitfoto Angehöriger der SA-Standarte "Feldherrnhalle"

Postkartengröße, Feuchtigkeitsschaden, Zustand 2-3
151872
€ 50,00
2

1.Weltkrieg Pressefoto "Durch französ. Artillerie zerstörte Häuser in Sennheim"

, ca. 27,5 cm x 22,5 cm, rückseitig mit Beschreibungstext, Zustand 2
159996
€ 10,00
2
162721
€ 35,00
2

Luftwaffe Druckplatte Ritterkreuzträger Hauptmann Philipp

Metallplatte mit Papierumschlag. Typische Gebrauchsspuren, 3,5 x 5,5 cm, Zustand 2-
164015
€ 20,00
2

Foto Flugzeug Innenansicht

, Postkartengröße, Zustand 2-.
177113
€ 10,00
2
182486
€ 10,00
2

Portraitfoto eines Flieger der Luftwaffe

Postkartengröße, Zustand 2.
182763
€ 10,00
2
183510
€ 20,00
2

Pressefoto, Truppeneinmarsch in Frankreich

ca. 18 cm x 13 cm, Zustand 2
183979
€ 15,00
2
183989
€ 10,00
2
184042
€ 25,00
2
€ 10,00
2

Foto Fliegerei 1.Weltkrieg: Flugzeug beim Start

ca.11 x 8 cm, Oben rechts leicht geknickt, Zustand 2-
184495
€ 10,00
2

Foto eines Angehörigen der Luftwaffe

Postkartengröße, Zustand 2.
184930
€ 10,00
2

Foto, Angehöriger der Wehrmacht mit Bajonett

Postkartengröße, Zustand 2
185421
€ 10,00
2
€ 10,00
2

Foto eines Angehörigen der Deutschen Post

Postkartengröße, Zustand 2
187391
€ 10,00
2

Portraitfoto eines Angehörigen der Wehrmacht mit Schiffchen

Postkartengröße, Koloriert, Zustand 2
190080
€ 10,00
2

Fotografie einer Portraitzeichnung des Waffen-SS Obersturmführer "Sienholz"

Portrait wurde von dem Künstler SS Obersturmführer "Richard Pauly" gemalt, dieser war Adjutant im Totenkopf Inf. Rgt. 3
Pauly hat seine Zeichnungen im rahmen diverser Ausstellungen freigegeben, zum Beispiel die Kunstaustellung des Oberkommandos der Wehrmacht, sowie auch in der lokalen Volksbücherei in Hamburg-Bergedorf. Bild ca. 9 x 12,5 cm, Zustand 2.
190532
€ 40,00
2
€ 10,00
2
191392
€ 10,00
2

Pressefoto, Kundgebung der Deutschen Arbeitsfront

, ca. 13 x 18 cm, Knick, DAF, Zustand 2
192423
€ 10,00
2

Pressefoto, Reitveranstaltung der Wehrmacht

, ca. 13 x 18 cm, Knick, Zustand 2.
193496
€ 5,00
2
€ 20,00
2

Heer - Propaganda-Postkarte von Ritterkreuzträger Karl Torley

aus der Serie " Ritterkreuzträger des Heeres ", ungelaufen, Zustand 2.
196400
€ 10,00
2

Foto, Angehörige eines Musikzuges der Luftwaffe

, 2 Fotos, ca. 7,5 x 10 cm, Zustand 2.
197606
€ 10,00
2

Foto, Angehörige der Deutschen Turnerschaft

, ca. 6 x 6,5 cm, Zustand 2.
197618
€ 5,00
2
€ 10,00
4
201844
€ 85,00
2
€ 10,00
2

Pressefoto, Elektriker der Luftwaffe beim Instandsetzen eines Empfängers

, ca. 12 x 17 cm, Reparaturwerkstatt, Zustand 2.
208610
€ 20,00
2
€ 5,00
2
210808
€ 30,00
2
210857
€ 20,00
2

SA - Propaganda-Postkarte - " SA der NSDAP Gruppe Hansa "

, 1941 als Feldpost gelaufen, Zustand 2.
213892
€ 25,00
2

III. Reich - Propaganda-Postkarte - " Reichsparteitag - Fackelzug der Politischen Leiter "

, direkt vom Reichsparteitag 10.9.1937 gelaufen, Zustand 2-.
213912
€ 20,00
2
€ 20,00
2
€ 20,00
2

1. Weltkrieg Foto, Verwundete Soldaten in einem Lazarett

Postkartengröße, Krankenschwester, Zustand 2.
219671
€ 10,00
2

Foto, General der Wehrmacht beim essen Frühjahr 1945

, ca. Postkartengröße, Zustand 2.
223174
€ 25,00
2

DJ - Propaganda-Postkarte - " Ostpommern-Fahrt Deutsches Jungvolk Jungb. 1/82 "

am 15.7.1936 gelaufen mit schöner HJ-Briefmarke; Zustand 2.
225781
€ 125,00
2

Luftwaffe - Portraitpostkarte von Ritterkreuzträger Major Walter Oesau

, auf Hoffmann-Karte 1545, ungelaufen, rückseitig Klebereste und beschrieben.
226220
€ 10,00
2

III. Reich - farbige Propaganda-Postkarte - " WHW 1938/39 - Opfer ? Nein ! Dank soll es sein. "

Gaustraßensammlung im Traditionsgau, mit sehr schönem Sonderstempel aus München und Briefmarke, Zustand 2.
229347
€ 25,00
2
230010
€ 25,00
2

Luftwaffe - Portraitpostkarte von Ritterkreuzträger Major Walter Oesau

, auf Hoffmann-Karte R 26, ungelaufen, rückseitig Namensstempel, Zustand 2.
239258
€ 20,00
2

Foto Segelschulschiff Horst Wessel in Stralsund

ca. 6 x 9 cm, rückseitig beschrittet, Zustand 2-.
242155
€ 10,00
2
€ 30,00
2

Heer - Propaganda-Postkarte von Ritterkreuzträger Hans Limmer

aus der Serie " Ritterkreuzträger des Heeres ", ungelaufen, Zustand 2.
24465
€ 10,00
2

III. Reich - Propaganda-Postkarte - " Oberleutnant Wilhelm Brückner "

Foto-Postkarte, um 1923, ungelaufen, Zustand 2.
Im 1. Weltkrieg wurde er in einem bayerischen Infanterie-Regiment Offizier und als Oberleutnant verabschiedet. Nach dem Krieg trat er in das Freikorps „Epp“ ein und war im Schützenregiment 42 als Mitglied der Reichswehr an der Niederschlagung der Münchner Räterepublik beteiligt.
Am 1.2.1923 wurde Brückner zum Führer des SA-Regiments München ernannt. Im selben Jahr nahm er aktiv am Hitlerputsch teil. Nach der Niederschlagung des Putsches wurde er verhaftet und zu einer Freiheitsstrafe von anderthalb Jahren Gefängnis verurteilt, jedoch bereits nach viereinhalb Monaten wieder entlassen.
250152
€ 200,00
2

Heer - Portraitpostkarte von Ritterkreuzträger Unteroffizier Herbert Ruhnke

auf Film-Foto-Karte R 297, ungelaufen, Zustand 2.
251167
€ 25,00
2
€ 25,00
2

SS - farbige Propaganda-Postkarte - " Ich hatt' einen Kameraden ( Schneeplastik ) "

, Entwurf : SS-Truppführer Hans Rust, Erbaut : SS-Mann Reinhold Schmidt SS-Sturm 4/II/12.SS-Sta., ungelaufen, Zustand 2.
260677
€ 120,00
2
€ 100,00
2
270770
€ 120,00
6
273039
€ 80,00
2
276542
€ 10,00
2

Kaiserliche Marine Foto Exerzierunteroffizier mit seiner Gruppe

um 1914, ca. Postkartengröße, Zustand 2 .
279844
€ 15,00
2

Heer - Propaganda-Postkarte von Ritterkreuzträger Oberwachtmeister Pfreundtner

, aus der Serie " Unteroffiziere des Heeres ", ungelaufen, Zustand 2.
287503
€ 15,00
2
€ 10,00
2

Wehrmacht - farbige Propaganda-Postkarte - " Gebirgs-Jäger-Regiment 98 Mittenwald "

Druck Dr.C.Wolf & Sohn München, ungelaufen, Zustand 2.
29979
€ 15,00
2

III. Reich - Propaganda-Postkarte - " Reichsparteitag Nürnberg - Vorbeimarsch der SA, SS und NSKK auf dem Adolf-Hitler-Platz vor dem Führer "

Verlag : Graphische Kunstanstalt zu Nürnberg, Karte Nr. 48, ungelaufen, mit Eckbug, Zustand 2/2-.
300675
€ 50,00
2

III. Reich - Propaganda-Postkarte - " Reichsparteitag Nürnberg 1938 - SA-Lager "

Verlag : Photo-Hoffmann München, freigegeben v.RLM 5.9.38 Nr. 253/24, ungelaufen, rückseitig Klebereste, Zustand 2-.
300676
€ 35,00
2

III. Reich - Propaganda-Postkarte - " Mussolini / Hitler - Auf der Fahrt durch Rom "

auf Hoffmann-Karte It. 16, aus Italien 1938 gelaufen, Zustand 2.
305343
€ 35,00
2
305676
€ 25,00
2
305684
€ 25,00
2

Heer - Portraitpostkarte von Ritterkreuzträger Oberst Hermann Seitz

auf Hoffmann-Karte R 143, ungelaufen, Zustand 2.
307250
€ 25,00
2

III. Reich Pressefoto. Rumäniens Handelsminister in Berlin. 11.11.41.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
308055
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. Rumäniens Handelsminister bei Reichswirtschaftsminister Funk. 11.11.41.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
308065
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. Neuer Rumänischer Gesandter in Berlin. 14.03.1941.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
309430
€ 25,00
2

III. Reich Pressefoto. S.M. König Peter auf einer aeronautischen Ausstellung. Belgrad.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig ohne Beschreibung, gebrauchter Zustand.
309441
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. S.M. König Peter auf einer aeronautischen Ausstellung. Belgrad.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig ohne Beschreibung, gebrauchter Zustand.
309442
€ 25,00
2

III. Reich Pressefoto. Feierstunde in Berlin am Geburtstag des ungarischen Reichsverwesers. 19.06.1943.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
310281
€ 30,00
2
310317
€ 15,00
2

III.Reich Pressefoto, Johann Ludwig Graf Schwerin von Krosigk

Maße ca. 11 x 15,5 cm, gebrauchter Zustand.
310363
€ 15,00
2
310489
€ 20,00
2
€ 10,00
2
310703
€ 10,00
2

III. Reich Pressefoto. Finnland: Das Land der kommenden Olympischen Spiele 1940. 

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
310844
€ 10,00
2

III. Reich Pressefoto. Reichsarbeitsminister Seldte beim Duce in Rom. 19.11.1940.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
310865
€ 30,00
2

III. Reich Pressefoto. Mussolini bei den Frontkämpfer-Bauern. 1.11.1941.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
310897
€ 35,00
2

III. Reich Pressefoto. Italiens Elite-Armee steht bereit. 14.10.1940.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
310961
€ 35,00
2

III. Reich Pressefoto. Reichsaussenminister v. Ribbentrop in Como. 9.5.1939.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311253
€ 30,00
2

III. Reich Pressefoto. Italiens Flotte. 12.6.1940.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311299
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. Graf Ciano wieder in Rom. 14.8.1939.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311307
€ 25,00
2

III. Reich Pressefoto. Überführung der Sterblichen Hülle des Costanzo Ciano. 29.6.1939.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311337
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. Die Botschaft vom Pallazo Venezia. 8.5.1938.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311777
€ 15,00
2

III. Reich Pressefoto. Ausländische Militärattache im Manövergelände von Santa Marinella. 9.5.1938.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311810
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. Italienischer General der Luftwaffe besichtigt eine Luftfahrtmesse

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig ohne Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311820
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. Mussolini am Steuerknüppel seines Flugzeugs. 28.1.1941.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311835
€ 25,00
2

III. Reich Pressefoto. Der Duce weiht den neuen Tibet-Kanal ein. 15.8.1940. 

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
311885
€ 25,00
2

 III. Reich Pressefoto. Der Führer und Duce ehren die Toten des Weltkrieges. 5.5.1938.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand. 
312374
€ 50,00
2

Waffen-SS - Propaganda-Postkarte - " Unsere Waffen-SS " - MG. Nach vorn !

Verlag E.A.Schwerdtfeger, herausgegeben im Einvernehmen mit dem SS-Führungshauptamt, ungelaufen, Zustand 2.
312516
€ 50,00
2

III. Reich - Propaganda-Postkarte - " Adolf Hitler  "

Verlag von Stockinger & Morsack Wien VII, ungelaufen, Zustand 2+.
313245
€ 35,00
2

III. Reich Pressefoto. Der Führer auf dem Kdf-Flaggschiff "Robert Ley".4.4.1939.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig ohne Beschreibung, Hoffmann, gebrauchter Zustand. 
313800
€ 50,00
2

III. Reich Pressefoto. Adolf Hitler beim Spatenstich am Walserberg bei Salsburg 7.4.1938

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand. 
313835
€ 60,00
2

III. Reich Pressefoto. Nach 5 Tagen vom Einsatz zurück. 15.1.1943.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand. 
314131
€ 20,00
2

Pressefoto, Besetzung Frankreichs 1940:

, ca. 13 x 18 cm, Zustand 2.
316535
€ 20,00
2

Kriegsmarine Foto, Gefreiter der Küstenartillerie

Postkartengröße, gebrauchter Zustand.
316594
€ 10,00
2

Kriegsmarine Foto, Gefreiter der Küstenartillerie

Postkartengröße, gebrauchter Zustand.
316688
€ 10,00
2
316898
€ 15,00
2

Pressefoto, Besetzung Frankreichs 1940:

, ca. 13 x 18 cm, Zustand 2.
316955
€ 20,00
2

Pressefoto, Besetzung Frankreichs 1940:

, ca. 13 x 18 cm, Zustand 2.
317366
€ 20,00
2

Pressefoto, Besetzung Frankreichs 1940:

, ca. 13 x 18 cm, Zustand 2.
317377
€ 20,00
2

Pressefoto, Besetzung Frankreichs 1940:

, ca. 13 x 18 cm, Zustand 2.
317392
€ 20,00
2
318187
€ 20,00
2

III. Reich Pressefoto. Internationaler Kongress für Berufliches Bildungswesen. 27.7.1938.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, Heinrich Hoffmann, gebrauchter Zustand. 
319296
€ 15,00
2

III. Reich Pressefoto. Die englische General Fuller-Ehrengast des Führers. 19.4.1939.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
319348
€ 15,00
2

III. Reich Pressefoto. Empfang für Hollands Wirtschaftsminister. 10.3.1939.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, Hoffmann, gebrauchter Zustand.
319902
€ 20,00
2
€ 35,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Da staunen die Kameraden " 4.4.1944

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
320181
€ 10,00
4

Postkarten Gruppe, Hansestadt Hamburg

Ca. 10 Postkartengröße. Gebrauchter Zustand.
320375
€ 25,00
2

III. Reich Pressefoto. Der Kameradschaftsabend der Reichstagsabgeordneten im Berliner Schloß. 20.2.1938.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand.
320607
€ 20,00

Waffen-SS Fotogruppe, SS-Mann beim Alltäglichen Dienst

Ca. 55 Fotos. Aufnahmen mit der Familie, Paris, Gruppenfotos, Totenwache, in Kolberg, Josef Goebbels, Leibstandarte Adolf Hitler. Gebrauchter Zustand.
324321
€ 690,00
2

III. Reich Pressefoto. Der japanische Außenminister Matsuoka in Berlin mit herzlicher Freude begrüßt. 27.3.1941.

Maße. ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschreibung, gebrauchter Zustand. 
324498
€ 25,00

Luftwaffe Fotoalbum, Grundwehrdienst und Vereidigung eines Soldaten

Blaues Album, ca. 55 Fotos. Gebrauchter Zustand.
324874
€ 70,00
2
325293
€ 10,00
2
325635
€ 35,00
€ 180,00
3
€ 60,00
2
€ 200,00
2

Freiwilliger Arbeitsdienst (FAD) Passfoto

Maße ca. 4,6 x 6,3 cm. Gebrauchter Zustand. 
326374
€ 10,00
2
326757
€ 10,00
2
€ 70,00
2

Wehrmacht Heer Foto, zerstörter Panzer

Maße ca. 10 x 7 cm. Gebrauchter Zustand.
326804
€ 10,00
2

Luftwaffe Foto, abgeschossenes Flugzeug

Maße ca. 8,7 x 11,7. Geknickt, gebrauchter Zustand.
326930
€ 10,00
2

Wehrmacht Heer Foto, Generalfeldmarschall Erwin Rommel

Maße ca. 14,7 x 10,5 cm, gebrauchter Zustand.
326963
€ 450,00
2

III. Reich - Propaganda-Postkarte - " Adolf Hitler - Benito Mussolini "

mit Marken und schönen Sonderstempeln, Zustand 2.
327186
€ 45,00
2

Kriegsmarine Foto, Beerdigung eines Soldaten

Maße ca. 8,7 x 6,4 cm. Gebrauchter Zustand.
327218
€ 10,00
2

III. Reich Foto, Rudolf Hess in Zivilkleidung 1939

Postkartengröße. Gebrauchter Zustand.
328746
€ 100,00
2

III. Reich - Portraitpostkarte von Hans Schemm - Gauleiter Bayerische Ostmark

ungelaufen, rückseitig Klebereste, wohl ringsrum beschnitten, guter Zustand.
Hans Schemm ist am 5.3.1935 bei einem Flugzeugabsturz in Bayreuth tödlich verunglückt.
329387
€ 60,00
2

III. Reich - farbige Propaganda-Postkarte - " Durch Luftsport zur fliegenden Nation "

herausgegeben vom Reichsluftsportführer Berlin W 35, ungelaufen, Zustand 2.
329582
€ 45,00
2

Kriegsmarine Foto, Kriegsschiffe beleuchten den Hafen

Maße ca. 24,2 x 9 cm. Gebrauchter Zustand.
329743
€ 10,00
7
€ 300,00
2

III. Reich Gruppenfoto, Angehöriger des Reichsluftschutzbund (RLB)

Maße ca. 17,4 x 12,5 cm. Gebrauchter Zustand.
329887
€ 10,00
2
€ 35,00
2
€ 35,00
2
330335
€ 35,00
2
€ 25,00
2
330451
€ 25,00
2
€ 35,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Feier des Heldengedenktages in Madrid " 

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
330479
€ 10,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Deutsche Fliegerhelden " Fliegerhauptmann Boelcke "

auf NPG-Karte Nr. 5579, ungelaufen, Zustand 2/2-.
330508
€ 25,00
2

Fliegerei 1. Weltkrieg - Deutsche Fliegerhelden " Oberleutnant Höhndorf "

auf Luftfahrerdank-Karte Nr. 15, ungelaufen, Zustand 2.
330514
€ 25,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Abschußwimpel für die Bordflak " 25.7.1944

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
330586
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Die Abwehrschlacht ist in vollem Gange " 30.5.1944

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
330592
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Auf Streife an der französisch - italienischen Grenze " 20.6.1944

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
330625
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Deutsches Artilleriefeuer auf die sowjetischen Stellungen " 6.6.1944

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
330746
€ 10,00
4

Wehrmacht Heer Pressefotos, Deutsche und rumänische Soldaten

6 Fotos, Maße ca. 13 x 8,7 cm. Gebrauchter Zustand.
 
330781
€ 60,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Hochbetrieb bei den Minensuchern " 29.8.1944

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
330973
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Die Arbeitsdienst beim Einsatz an der Ostfront " 28.7.1941

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331079
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Ratlose Verfolgung des Feindes im Osten " 28.7.1941

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331080
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Auf Geleitfahrt im Eismeer " 31.8.1943

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331373
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Bei der Werkstattkompanie " 14.9.1943

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331380
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Kriegseinsatz des Reichsarbeitsdienstes in den besetzten Westgebieten " 25.5.1943

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331588
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Von der Puszta will ich träumen... " 6.1.1943

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331641
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " Winterlicher Osten " 8.1.1943

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331644
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " In einem Nachschubhafen auf der Krim " 6.1.1943

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331646
€ 10,00
1

III. Reich - gedrucktes Pressefoto " 80. Geburtstag von Richard Strauß " 20.6.1944

Verlag : Aktueller Bilderdienst, rückseitig unbedruckt, 23,5 x 18,5 cm, Zustand 2.
331727
€ 10,00
2

Deutsches Heer Gruppenfoto

in Postkartengröße, gebrauchter Zustand.
332013
€ 10,00
2
€ 10,00
2

Deutsches Heer Foto, Soldat mit Verwundetenabzeichen

in Postkartengröße, gebrauchter Zustand.
332083
€ 10,00
2

1. Weltkrieg Deutsches Heer Foto, Soldat im Schützengraben

Postkartengröße. Gebrauchter Zustand.
332905
€ 10,00
2

Luftwaffe Foto, Unteroffizier vor einem Schulungsflugzeug

Maße ca. 6,7 x 9,2 cm. beschnitten, gebrauchter Zustand.
341238
€ 10,00
2
341604
€ 20,00
2
341624
€ 25,00
2

3. Reich Pressefoto: Kosakendarstellung aus russischer Zeit 15.1.943

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung. Gebrauchter Zustand.
343013
€ 20,00
2

3. Reich Pressefoto: RAD beim Appel während des Reichsparteitages 

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung. Gebrauchter Zustand.
343041
€ 50,00
2

3. Reich Pressefoto: Rundfunksprecher Dr. Rolf Bathe 

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung. Gebrauchter Zustand.
343120
€ 30,00
2

3. Reich Pressefoto: Der Kulissenwechsel in Paris vollzogen, Paul Reynaud Ministerpräsident. 21.3.1940

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung, gebrauchter Zustand.
343393
€ 10,00
2

3. Reich Pressefoto: Reichsminister Ribbentrop und Außenminister Bonnet

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung, gebrauchter Zustand.
343551
€ 20,00
2

Weimarer Republik Pressefoto: Admiral Scheer 

12 x 16 cm, mit Beschriftung, gebrauchter Zustand.
343568
€ 20,00
2

Weimarer Republik Pressefoto: General der Infanterie Kuno von Steuben 

ca. 13 x 18 cm, mit Beschriftung, gebrauchter Zustand.
343571
€ 30,00
2

3. Reich Pressefoto: Die feierliche Unterzeichnung des Schiedsspruches von Wien. 3.11.1938

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung, gebrauchter Zustand.
343647
€ 35,00
2

3. Reich Pressefoto: Prinzregent Paul in der Hauptstadt Kroatien 17.1.1940

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung, gebrauchter Zustand.
343766
€ 20,00
2

Kriegsmarine Pressefoto: Matrose und Portepeeunteroffiziere mit Stahlhelm

Maße ca. 18 x 24 cm, rückseitig ohne Beschriftung. Gebrauchter Zustand.
343881
€ 30,00
2

Reichsmarine Pressefoto: Großes Schlachtschiff

Maße ca. 17 x 24 cm, rückseitig ohne Beschriftung. Gebrauchter Zustand.
343886
€ 25,00
2

3. Reich Pressefoto: Zum 130. Todestag des Dichters Matthias Claudius, genannt "Der Wandsbecker Bote" 10.1.1945

Maße ca. 13 x 18 cm, rückseitig mit Beschriftung. Gebrauchter Zustand.
343916
€ 15,00
2

III. Reich - farbige Propaganda-Postkarte - " Soldaten marschieren - Soldaten avancieren "

Verlag : Hans Hoffmann Köln, ungelaufen, kleine Gebrauchsspuren sonst Zustand 2.
343920
€ 120,00
2

3. Reich Pressefoto: Benito Mussolini 

Maße ca. 18 x 24 cm, rückseitig ohne Beschriftung. Gebrauchter Zustand.
343979
€ 40,00
2

III. Reich - farbige Propaganda-Postkarte - " Die Kriegsorden des Grossdeutschen Reiches " - Nr. 8

Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse ohne Schwerter, ungelaufen, Zustand 2.
344170
€ 35,00
2

Heer - Portraitpostkarte von Ritterkreuzträger Oberleutnant Georg Einhoff

auf Hoffmann-Karte R 127, ungelaufen, Zustand 2.
40485
€ 25,00
2
58575
€ 20,00
2
€ 25,00
2

Heer - Portraitpostkarte von Ritterkreuzträger Gefreiter Hans Krohn

, auf Hoffmann-Karte 1573, ungelaufen, Zustand 2.
60208
€ 25,00
2
72618
€ 5,00
2

Museumsanfertigung - Eichenlaubkranz für das schwarze Panzerbarett für Offiziere

gute Fertigung, Zustand 2+.
mehrere am Lager - Preis pro Stück :
207309
€ 2,00
2

Museumsanfertigung - Wehrmacht Ärmelband " Afrikakorps "

sehr gute Fertigung um 1980, Zustand 2+.

64380
€ 5,00
3

Wehrmacht Heer - Kantinenbesteck Messer

schwere Ausführung, Hersteller : FBCM 42 und Hoheitsadler. Die Klingen aus Feinstahl weisen kleinere Roststellen auf sonst Zustand 2.
( teilweise noch original eingepackt )
Preis pro Stück :
285668
€ 25,00
2

Wehrmacht Heer - Kantinenbesteck Messer

schwere Ausführung, Hersteller : FBCM und Hoheitsadler. Die Klingen aus Stahl weisen kleinere Roststellen auf sonst Zustand 2.
( teilweise noch original eingepackt )
Preis pro Stück :
285671
€ 20,00
6

1. Weltkrieg 1914-1915: Kleiner Nachlaß eines deutschen Kriegsgefangenen in englischer Gefangenschaft auf der Isle of Man

tragbare Erinnerungsmedaille für Deutsche Kriegsgefangene in englischer Gefangenschaft. Große Zinkmedaille "Weltkrieg 1914-1915 Erinnerung an die Kriegszeit Knockaloe - Isle of Man" mit gravierter Gefangenen-Nr. 8034. Rückseitig Darstellung des Gefangenenlagers und Wappen der Isle of Man im Stacheldraht. Dazu noch ein handgeschnitzter Rinderknochen aus der Gefangenschaft "Zum Andenken Isle of Man 1915" mit Initialen "CE". Zustand 2. Ein interessanter kleiner Nachlaß mit interessantem geschichtlichen Hintergrund.
184369
€ 230,00
2

III. Reich / DLV - Türplakette " Rosenheim den Deutschlandfliegern 1934 "

Blech geprägt vergoldet, 70 mm Durchmesser, Zustand 2
211379
€ 165,00
7

Großer Geschenk-Silberrahmen mit Portraitfoto von Großadmiral Raeder an General der Infanterie Rudolf Schmundt als Chefadjutant beim Führer, 1943

Großformatiges Foto, Großadmiral Raeder sitzend mit Admiralsstab, mit eigenhändiger Widmung "Herrn Generalleutnant Schmundt in dankbarem Gedenken unseres langjährigen Zusammenwirkens u. in kameradschaftlicher Gesinnung 4. IX. 1943." und Signatur Raeders. Das Foto mit Signatur des Ateliers Sandau in Berlin, Unter den Linden 41. Im großen Silberrahmen zum aufstellen, Maße 40,5 x 31,5 cm. Dazu die Abschrift des Dankschreibens des "Chefadjutanten der Wehrmacht beim Führer", datiert "Führerhauptquartier den 18. Oktober 1943", an den "Hochzuverehrenden Herrn Großadmiral" für das durch den Marineadjutanten Voß am Vortag übergebene Bild "Von einer Persönlichkeit gegeben, die nicht billig Anerkennung verschenkt."

Rudolf Schmundt (* 13. August 1896 in Metz, † 1. Oktober 1944 in Rastenburg) war zuletzt General der Infanterie. Zwischen 1938 und 1944 Chefadjutant der Wehrmacht bei Adolf Hitler und damit einer seiner engsten Mitarbeiter und Vertrauten. Ab 1942 leitete er zudem das Heerespersonalamt. Schmundt starb am 1.10.1944 an den Verletzungen, die er während des gescheiterten Attentates vom 20. Juli 1944 erlitten hatte.
218369
€ 5.500,00
2

Luftwaffe : Wappenschild einer deutschen Fliegerstaffel

Sehr schönes handgemaltes Staffelwappen auf einem Blechschild, Höhe 16 cm. Gebohrtes Loch, mit Aufschrift " Unkraut vergeht nicht ", Zustand 2.
226124
€ 250,00
3

Deutschland Ballonfliegerei: Hinterglasbild der Ballonfahrt von Robertson bei Dresden am 8. Mai 1816

Es handelt sich hierbei um ein auf Goldfolie handgeritztes Hinterglasbild mit der Darstellung des aufsteigenden Ballons vor einer Zuschauermenge. Unten mit Beschriftung "Robertson´s Luftreyse bey Dresden am 8. May 1816" mit Künstlersignatur "Schmidt Fecit". Komplett im alten vergoldeten Holzrahmen, Maße 26,5 x 31 cm. Zustand 2.

Étienne-Gaspard Robert (* 15. Juni 1763 in Lüttich; † 2. Juli 1837 in Batignolles), auch bekannt unter seinen Bühnennamen Stephan Kaspar Robertson, war ein belgischer Zauberkünstler und Entwickler der Phantasmagoria.
Robert studierte in Löwen und spezialisierte sich auf die Optik. Als begabter Maler zog er nach Frankreich, nahm jedoch weiterhin an Vorlesungen zu naturwissenschaftlichen Themen teil. Durch seine Beschäftigung mit diesen Themen gelang ihm die Entwicklung von neuen Illusionsformen, die als Vorläufer der Kinematografie gelten und die er in Vorstellungen als Zauberkünstler seinem Publikum nahebrachte. Daneben trat er auch als Ballonfahrer in Erscheinung.
235397
€ 800,00
6

III. Reich SS-Schule Wewelsburg: Speisebesteck aus dem formellen Tafelsilber

Sensationsfund: Nach 70 Jahren wurde vor kurzem eine Kiste mit dem original Besteck der SS-Schule Wewelsburg wieder entdeckt: Insgesamt 180 Teile, noch ungereinigt, in unberührtem Originalzustand, die wir Sets auflösen.
2-teiliges Set, bestehend aus kleinem Fischmesser und Fischgabel. Hartversilberte Ausführung. Auf dem Griff jeweils "SS"-Runen mit Umschrift "Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF - 90" und verschiedenen Modellnummern. Längen zwischen ca. 18,5 und 21 cm. Seltenes und ausschließlich von der WMF hergestelltes Besteck.

Der Reichsführer-SS Heinrich Himmler, der Ostwestfalen während des lippischen Wahlkampfes 1932/33 kennengelernt hatte, wurde durch führende Nationalsozialisten aus der Region, insbesondere Adolf von Oeynhausen, auf die Wewelsburg aufmerksam gemacht. Im Herbst 1933 besucht der Himmler erstmals die Wewelsburg und war begeistert. Endlich, so meinte er, hatte er die perfekte „Burg“ für seinen schwarzen Orden, die Schutzstaffel SS gefunden. Seit 1934 war dann die Wewelsburg an die SS vermietet. Himmler plante zunächst eine Schulungsstätte für SS-Führer. Ein kleiner Stab von SS-Wissenschaftlern wurde eingestellt. Ab Kriegsbeginn waren neue Pläne darauf gerichtet, aus der Wewelsburg einen Versammlungsort für die SS-Gruppenführer, vor allem bei besonderen Anlässen, zu machen. Im Juni 1941 rief Himmler eine Gruppe von SS-Gruppenführern auf die Wewelsburg, um mit ihnen die Kriegsziele des Russlandfeldzuges zu besprechen.
Die baulichen Maßnahmen der SS erreichten beträchtliche Ausmaße. In den Anfangsjahren erhielt die Wewelsburg eine vollständig neue Inneneinrichtung, die zum Teil mit SS-Ornamentik geschmückt war. In den Jahren 1936–1937 und 1939–1941 entstanden am Vorplatz zwei große SS-Verwaltungsgebäude. Ab 1940 nahmen die Pläne unter dem Einfluss des von Himmler beauftragten Architekten Hermann Bartels gigantische Ausmaße an. Auf dem Gebiet des Dorfes Wewelsburg sollte eine neue Burganlage in einem Dreiviertelkreis mit einem Radius von 635 Meter um das alte Gebäude herum entstehen. Die Bewohner sollten ausgesiedelt werden.
Im März 1945 befahl Himmler die Sprengung der Burganlage und der angrenzenden Verwaltungsgebäude. Die Wewelsburg brannte vollständig aus, ebenso das Wachgebäude; das benachbarte Stabsgebäude wurde vollständig zerstört.
241399
€ 650,00
5

Kriegsmarine Flagge für den Admiralinspekteur der Kriegsmarine, Großadmiral Dr. h.c. Raeder

Kammerstück, um 1943. Farbig gedruckte Ausführung auf Flaggentuch, Maße 100 x 100 cm. Seitlich auf dem Liek mit Kammerstempeln Adler über "M", "Adm. Inspekteur 1,0 x 1,0". Die Darstellung entspricht der Flagge für Großadmirale, als Admiralinspekteur der Kriegsmarine mit blauer Umrandung. Leichte Gebrauchspuren, mit zahlreichen kleinen Mottenschäden, Zustand 2-3.
Bei der Kriegsmarine waren die Autostander für Offiziere und Admirale in der Ausführung wie Schiffsflaggen.

Als am Jahresende 1942 ein Vorstoß des Panzerschiffes Lützow und des Schweren Kreuzers Admiral Hipper im Verband mit sechs Zerstörern kläglich scheiterte, kam es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen Hitler und dem Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Dr. h.c. Raeder. Am 30. Januar 1943 erfolgte darauf die Verabschiedung Raeders, sein Nachfolger wurde Karl Dönitz. Der Raeder verliehene Titel eines „Admiralinspekteurs“ war in der Marinehierarchie nicht vorgesehen, er hatte keinerlei Bedeutung und diente nur der Ehrenrettung des Großadmirals.
241542
€ 2.500,00
4

Luftwaffe Ringkragen für Fahnenträger

um 1938. Schwere Nickelausführung mit aufgelegtem Luftwaffen-Adler vor Fahnen in getönter Ausführung. Rückseitig mit beschädigtem LW-graublauer Tuchabdeckung, Hersteller auf der Trageklammer "C.E. Juncker, Berlin". Komplett mit der original Tragekette. Der Ringkragen ist getragen, Zustand 2-. Extrem selten, eines der ganz wenigen Originale !
241578
€ 5.000,00
3

Deutsche Zeppelinreederei : kleine Servierschale aus dem Service eines Luftschiffes, z.B. "LZ Hindenburg"

um 1936. Fertigung aus Aluminium. Kleine runde Schale für Nüsse, bzw. ein Unterteller für ein Glas oder eine Flasche. Durchmesser 85 mm. Rückseitig gestempelt mit Zeppelin und Schriftzug "Zeppelin" sowie Artikelnummer. Leichte Gebrauchspuren, Zustand 2.
255238
€ 120,00
7

Kriegsmarine Flagge für den Admiralinspekteur der Kriegsmarine, Großadmiral Dr. h.c. Raeder

, um 1943. Farbig gedruckte Ausführung auf Flaggentuch, Maße 1,5 x 1,5 m. Mit Stempel: "Adm. Inspekteur 1,5 x 1,5". Die Darstellung entspricht der Flagge für Großadmirale, als Admiralinspekteur der Kriegsmarine mit blauer Umrandung. Leicht fleckig und mit einigen Mottenlöchern. Zustand 2-.

Bei der Kriegsmarine waren die Autostander für Offiziere und Admirale in der Ausführung wie Schiffsflaggen.

Als am Jahresende 1942 ein Vorstoß des Panzerschiffes Lützow und des Schweren Kreuzers Admiral Hipper im Verband mit sechs Zerstörern kläglich scheiterte, kam es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen Hitler und dem Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Dr. h.c. Raeder. Am 30. Januar 1943 erfolgte darauf die Verabschiedung Raeders, sein Nachfolger wurde Karl Dönitz. Der Raeder verliehene Titel eines „Admiralinspekteurs“ war in der Marinehierarchie nicht vorgesehen, er hatte keinerlei Bedeutung und diente nur der Ehrenrettung des Großadmirals.
261129
€ 3.500,00

III. Reich SS-Schule Wewelsburg: Speisebesteck des Dorfgemeinschaftshauses der Wewelsburg

Sensationsfund: Nach 70 Jahren wurde vor kurzem eine Kiste mit dem original Besteck der SS-Schule Wewelsburg und des Dorfgemeinschaftshauses wieder entdeckt: Insgesamt 180 Teile, noch ungereinigt, in unberührtem Originalzustand.

Große Speisegabel. Hartversilberte Ausführung, Hersteller WMF. Auf den Griff "Gemeinschaftshaus Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF Patent 90" und Modellnummer 45. Länge ca. 20 cm.
Großes Speisemesser. Hartversilberte Ausführung, Hersteller WMF. Auf den Griff "Gemeinschaftshaus Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF - 90" und Modellnummer 27. Die Klinge mit Bezeichnung "Nirosta WMF". Länge ca. 25 cm. Der Griff ist leicht eingedrückt.
Seltenes und ausschließlich von der WMF hergestelltes Besteck.


Als die SS 1934 begann, die Wewelsburg zur Reichsführerschule auszubauen, wurde ein Ersatz für den Fest- und Versammlungssaal gesucht, der sich seit 1925 in der Burg befand.
Im Oktober 1935 kaufte die SS aufgrund des Vorschlages des SS-Hauptsturmführers Walter Franzius, die vom Bauern Thiele aufgegebene Hofstelle „Ottens Hof“, die sich im Mittelpunkt des Dorfes befand.
Das (Dorf-)Gemeinschaftshaus wurde ab 1935/36 durch tatkräftige Mithilfe der SS und SA, des RAD sowie der HJ und des BDM um- und ausgebaut und wurde Treffpunkt der Dorfbewohner sowie der SS-Leute der nahen SS-Schule Wewelsburg. Das Haus besteht bis heute und dient als Gaststätte. Vgl. Karl Hüser, "Wewelsburg 1933 bis 1945 - Kult- und Terrorstätte der SS", S. 216/217, bzw. Russell/Schneider, "Heinrich Himmlers Burg - Bildchronik der SS-Schule Haus Wewelsburg 1934 - 1945", S. 86 - 94.
266785
€ 450,00
4

III. Reich SS-Schule Wewelsburg: Speisebesteck des Dorfgemeinschaftshauses der Wewelsburg

Sensationsfund: Nach 70 Jahren wurde vor kurzem eine Kiste mit dem original Besteck der SS-Schule Wewelsburg und des Dorfgemeinschaftshauses wieder entdeckt: Insgesamt 180 Teile, noch ungereinigt, in unberührtem Originalzustand.

Speisegabel. Hartversilberte Ausführung, Hersteller WMF. Auf den Griff "Gemeinschaftshaus Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF Patent 90" und Modellnummer 30. Länge ca. 18 cm.


Als die SS 1934 begann, die Wewelsburg zur Reichsführerschule auszubauen, wurde ein Ersatz für den Fest- und Versammlungssaal gesucht, der sich seit 1925 in der Burg befand.
Im Oktober 1935 kaufte die SS aufgrund des Vorschlages des SS-Hauptsturmführers Walter Franzius, die vom Bauern Thiele aufgegebene Hofstelle „Ottens Hof“, die sich im Mittelpunkt des Dorfes befand.
Das (Dorf-)Gemeinschaftshaus wurde ab 1935/36 durch tatkräftige Mithilfe der SS und SA, des RAD sowie der HJ und des BDM um- und ausgebaut und wurde Treffpunkt der Dorfbewohner sowie der SS-Leute der nahen SS-Schule Wewelsburg. Das Haus besteht bis heute und dient als Gaststätte. Vgl. Karl Hüser, "Wewelsburg 1933 bis 1945 - Kult- und Terrorstätte der SS", S. 216/217, bzw. Russell/Schneider, "Heinrich Himmlers Burg - Bildchronik der SS-Schule Haus Wewelsburg 1934 - 1945", S. 86 - 94.
266797
€ 250,00
5

III. Reich SS-Schule Wewelsburg: Speisebesteck des Dorfgemeinschaftshauses der Wewelsburg

Sensationsfund: Nach 70 Jahren wurde vor kurzem eine Kiste mit dem original Besteck der SS-Schule Wewelsburg und des Dorfgemeinschaftshauses wieder entdeckt: Insgesamt 180 Teile, noch ungereinigt, in unberührtem Originalzustand.

Speisemesser. Hartversilberte Ausführung, Hersteller WMF. Auf den Griff "Gemeinschaftshaus Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF - 90" und Modellnummer 18. Die Klinge mit Bezeichnung "Nirosta WMF". Länge ca. 21 cm.
Seltenes und ausschließlich von der WMF hergestelltes Besteck.


Als die SS 1934 begann, die Wewelsburg zur Reichsführerschule auszubauen, wurde ein Ersatz für den Fest- und Versammlungssaal gesucht, der sich seit 1925 in der Burg befand.
Im Oktober 1935 kaufte die SS aufgrund des Vorschlages des SS-Hauptsturmführers Walter Franzius, die vom Bauern Thiele aufgegebene Hofstelle „Ottens Hof“, die sich im Mittelpunkt des Dorfes befand.
Das (Dorf-)Gemeinschaftshaus wurde ab 1935/36 durch tatkräftige Mithilfe der SS und SA, des RAD sowie der HJ und des BDM um- und ausgebaut und wurde Treffpunkt der Dorfbewohner sowie der SS-Leute der nahen SS-Schule Wewelsburg. Das Haus besteht bis heute und dient als Gaststätte. Vgl. Karl Hüser, "Wewelsburg 1933 bis 1945 - Kult- und Terrorstätte der SS", S. 216/217, bzw. Russell/Schneider, "Heinrich Himmlers Burg - Bildchronik der SS-Schule Haus Wewelsburg 1934 - 1945", S. 86 - 94.
266803
€ 250,00

III. Reich SS-Schule Wewelsburg: Speisebesteck des Dorfgemeinschaftshauses der Wewelsburg

Sensationsfund: Nach 70 Jahren wurde vor kurzem eine Kiste mit dem original Besteck der SS-Schule Wewelsburg und des Dorfgemeinschaftshauses wieder entdeckt: Insgesamt 180 Teile, noch ungereinigt, in unberührtem Originalzustand.

Speisegabel. Hartversilberte Ausführung, Hersteller WMF. Auf den Griff "Gemeinschaftshaus Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF Patent 90" und Modellnummer 30. Länge ca. 18 cm.
Speisemesser. Hartversilberte Ausführung, Hersteller WMF. Auf den Griff "Gemeinschaftshaus Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF - 90" und Modellnummer 18. Die Klinge mit Bezeichnung "Nirosta WMF". Länge ca. 21 cm.
Seltenes und ausschließlich von der WMF hergestelltes Besteck.


Als die SS 1934 begann, die Wewelsburg zur Reichsführerschule auszubauen, wurde ein Ersatz für den Fest- und Versammlungssaal gesucht, der sich seit 1925 in der Burg befand.
Im Oktober 1935 kaufte die SS aufgrund des Vorschlages des SS-Hauptsturmführers Walter Franzius, die vom Bauern Thiele aufgegebene Hofstelle „Ottens Hof“, die sich im Mittelpunkt des Dorfes befand.
Das (Dorf-)Gemeinschaftshaus wurde ab 1935/36 durch tatkräftige Mithilfe der SS und SA, des RAD sowie der HJ und des BDM um- und ausgebaut und wurde Treffpunkt der Dorfbewohner sowie der SS-Leute der nahen SS-Schule Wewelsburg. Das Haus besteht bis heute und dient als Gaststätte. Vgl. Karl Hüser, "Wewelsburg 1933 bis 1945 - Kult- und Terrorstätte der SS", S. 216/217, bzw. Russell/Schneider, "Heinrich Himmlers Burg - Bildchronik der SS-Schule Haus Wewelsburg 1934 - 1945", S. 86 - 94.
266925
€ 450,00
5

III. Reich SS-Schule Wewelsburg: Speisebesteck des Dorfgemeinschaftshauses der Wewelsburg

Suppenkelle. Hartversilberte Ausführung, Hersteller WMF. Auf den Griff "Gemeinschaftshaus Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF 90" und Modellnummer 8. Länge ca. 30 cm. Die Suppenkelle ist eingedrückt.


Als die SS 1934 begann, die Wewelsburg zur Reichsführerschule auszubauen, wurde ein Ersatz für den Fest- und Versammlungssaal gesucht, der sich seit 1925 in der Burg befand.
Im Oktober 1935 kaufte die SS aufgrund des Vorschlages des SS-Hauptsturmführers Walter Franzius, die vom Bauern Thiele aufgegebene Hofstelle „Ottens Hof“, die sich im Mittelpunkt des Dorfes befand.
Das (Dorf-)Gemeinschaftshaus wurde ab 1935/36 durch tatkräftige Mithilfe der SS und SA, des RAD sowie der HJ und des BDM um- und ausgebaut und wurde Treffpunkt der Dorfbewohner sowie der SS-Leute der nahen SS-Schule Wewelsburg. Das Haus besteht bis heute und dient als Gaststätte. Vgl. Karl Hüser, "Wewelsburg 1933 bis 1945 - Kult- und Terrorstätte der SS", S. 216/217, bzw. Russell/Schneider, "Heinrich Himmlers Burg - Bildchronik der SS-Schule Haus Wewelsburg 1934 - 1945", S. 86 - 94.
266936
€ 250,00
5

Königreich Preussen - Geschenktasse " Königs-Ulanen-Regiment (1. Hannoversches) Nr.13 - zum frohen Weihnachtsfest 1890 "

, weisses glasiertes Porzellan, mit farbigen Darstellungen, innen mit Goldrand, unbeschädigter guter Zustand.
268759
€ 120,00
4

III. Reich - originale Zeichnung " Adolf Hitler "

sehr schöne detaillierte Kreidezeichnung in verschiedenen Farbtönungen, unten mit Künstlersignatur "Original von F. Herrmann ( ? )". Das Blatt ist 39,5 x 58,5 cm, über die Zeichnung ist ein Schutzpapier befestigt, gerollt, Zustand 2.
270222
€ 650,00
3

Mecklenburg-Schwerin Fahnenspitze für Bataillonsfahnen

Die Fahnenspitze aus Messingbronze feuervergoldet, im Zentrum die gekrönte Chiffre. Unten mit der alten Unterlegplatte und dem alten Schraubgewinde, die Tülle für die Fahnenstange fehlt. Gesamthöhe 18 cm. Gebrauchtes Stück mit typischen Altersspuren, in unberührtem Originalzustand. Extrem selten.
271764
€ 2.350,00
5

III. Reich SS-Schule Wewelsburg: Speisebesteck aus dem formellen Tafelsilber

Sensationsfund: Nach 70 Jahren wurde vor kurzem eine Kiste mit dem original Besteck der SS-Schule Wewelsburg wieder entdeckt: Insgesamt 180 Teile, noch ungereinigt, in unberührtem Originalzustand, die wir in Sets auflösen.
2-teiliges Set, bestehend aus kleinem Fischmesser und Fischgabel. Hartversilberte Ausführung. Auf dem Griff jeweils "SS"-Runen mit Umschrift "Wewelsburg" sowie Herstellerpunzen "WMF - 90" und verschiedenen Modellnummern. Längen zwischen ca. 18,5 und 21 cm. Seltenes und ausschließlich von der WMF hergestelltes Besteck.

Der Reichsführer-SS Heinrich Himmler, der Ostwestfalen während des lippischen Wahlkampfes 1932/33 kennengelernt hatte, wurde durch führende Nationalsozialisten aus der Region, insbesondere Adolf von Oeynhausen, auf die Wewelsburg aufmerksam gemacht. Im Herbst 1933 besucht der Himmler erstmals die Wewelsburg und war begeistert. Endlich, so meinte er, hatte er die perfekte „Burg“ für seinen schwarzen Orden, die Schutzstaffel SS gefunden. Seit 1934 war dann die Wewelsburg an die SS vermietet. Himmler plante zunächst eine Schulungsstätte für SS-Führer. Ein kleiner Stab von SS-Wissenschaftlern wurde eingestellt. Ab Kriegsbeginn waren neue Pläne darauf gerichtet, aus der Wewelsburg einen Versammlungsort für die SS-Gruppenführer, vor allem bei besonderen Anlässen, zu machen. Im Juni 1941 rief Himmler eine Gruppe von SS-Gruppenführern auf die Wewelsburg, um mit ihnen die Kriegsziele des Russlandfeldzuges zu besprechen.
Die baulichen Maßnahmen der SS erreichten beträchtliche Ausmaße. In den Anfangsjahren erhielt die Wewelsburg eine vollständig neue Inneneinrichtung, die zum Teil mit SS-Ornamentik geschmückt war. In den Jahren 1936–1937 und 1939–1941 entstanden am Vorplatz zwei große SS-Verwaltungsgebäude. Ab 1940 nahmen die Pläne unter dem Einfluss des von Himmler beauftragten Architekten Hermann Bartels gigantische Ausmaße an. Auf dem Gebiet des Dorfes Wewelsburg sollte eine neue Burganlage in einem Dreiviertelkreis mit einem Radius von 635 Meter um das alte Gebäude herum entstehen. Die Bewohner sollten ausgesiedelt werden.
Im März 1945 befahl Himmler die Sprengung der Burganlage und der angrenzenden Verwaltungsgebäude. Die Wewelsburg brannte vollständig aus, ebenso das Wachgebäude; das benachbarte Stabsgebäude wurde vollständig zerstört.
274438
€ 650,00
9

Reichsmarschall Hermann Göring: silberne Hummergabel und Hummerkratzer aus seinem persönlichen Speisebesteck

um 1938. Fertigung aus Silber, gestempelt mit Juweliers Marke "JAW" für Wilm sowie "800" Silber, auf dem Stil unten mit dem großen gravierten Wappen Görings. Typische Gebrauchsspuren, in gutem Zustand. Selten.
276951
€ 1.500,00
2

Deutsche Zeppelinreederei : große Servierschale aus dem Service eines Zeppelin

um 1936. Fertigung aus Aluminium. Große runde Schale für Brot oder Obst, Durchmesser 23 cm. Rückseitig gestempelt mit Zeppelin und Schriftzug " Zeppelin ". Leichte Gebrauchspuren, Zustand 2.
278186
€ 350,00
2

Deutsches Reich - Patriotische Fahne

Maße: ca. 32 x 40 cm, Holzstiel Maße: ca. 96 cm, ein paar kleine Mottenlöcher. Zustand 2-.
283530
€ 140,00
4

NSDAP Satteldecke für Angehörige des Nationalsozialistisches Reiterkorps (NSRK)

um 1934. Schwere Schabracke aus parteibraunem Filz, seitlich links und rechts mit gesticktem Hoheitsadler. Gebrauchsspuren und einige leichte Mottenschäden, Zustand 2-3. Sehr selten.
285084
€ 650,00
2
€ 35,00
4

NSKOV Nationalsozialistische Kriegsopferversorgung Ringkragen für Fahnenträger

Schwere Ausführung aus Nickel mit aufgeklammertem Stern und großem NSKOV-Emblem. Rückseitig Trageklammer, etwas lose blaue Stoffunterlage, an der original Halstragekette. Getragen in gutem Zustand.
291809
€ 1.200,00
2

Hitlerjugend - Fahnenspitze für HJ-Gefolgschaften

Fertigung aus Aluminium, Hersteller "RZM 13/46/37". Leichte Altersspuren, Zustand 2-. 
292353
€ 950,00
6

SS Porzellanmanufaktur Allach - Foxl, stehend

farbig, Prof. Kärner, Nr. 19, unbeschädigt, Zustand 2
293927
€ 1.650,00
4

III. Reich Reichsleiter Dr. Robert Ley: Besteck aus dem persönlichen Tafelsilber

Kuchengabel. Silber, Vorderseite mit dem persönlichen Wappen Leys: das KdF-Sonnenrad über der Initale "L". Rückseitig gestempelt "Bruckmann" Halbmond, Krone "800" der Reichsadler. Länge 15,5 cm. Leichte Gebrauchspuren, Zustand 2.
Wir konnten einige Stücke aus dem Besitz von Dr. Robert Ley direkt aus der Familie erwerben. Bis heute sind nur sehr wenige Stücke von Robert Ley aufgetaucht. Sehr selten.

Dr. Robert Ley (* 15. Februar 1890 in Niederbreidenbach, Rheinprovinz; † 25. Oktober 1945 in Nürnberg) war im Rahmen seiner Positionen als Reichsleiter der NSDAP und Leiter des Einheitsverbands Deutsche Arbeitsfront einer der führenden Politiker des III. Reichs.

Nach ihm wurden das Ley-Haus der Siedlungstyp Ley-Siedlung und das KdF Passagierschiff Robert Ley benannt. Er gehörte zu den 24 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof angeklagten Personen und tötete sich vor Prozessbeginn selbst.
294566
€ 750,00
4

III. Reich Reichsleiter Dr. Robert Ley: Besteck aus dem persönlichen Tafelsilber

Kuchengabel. Silber, Vorderseite mit dem persönlichen Wappen Leys: das KdF-Sonnenrad über der Initale "L". Rückseitig gestempelt "Bruckmann" Halbmond, Krone "800" der Reichsadler. Länge 15,5 cm. Leichte Gebrauchspuren, Zustand 2.
Wir konnten einige Stücke aus dem Besitz von Dr. Robert Ley direkt aus der Familie erwerben. Bis heute sind nur sehr wenige Stücke von Robert Ley aufgetaucht. Sehr selten.

Dr. Robert Ley (* 15. Februar 1890 in Niederbreidenbach, Rheinprovinz; † 25. Oktober 1945 in Nürnberg) war im Rahmen seiner Positionen als Reichsleiter der NSDAP und Leiter des Einheitsverbands Deutsche Arbeitsfront einer der führenden Politiker des III. Reichs.

Nach ihm wurden das Ley-Haus der Siedlungstyp Ley-Siedlung und das KdF Passagierschiff Robert Ley benannt. Er gehörte zu den 24 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof angeklagten Personen und tötete sich vor Prozessbeginn selbst.
294567
€ 750,00
4

III. Reich Reichsleiter Dr. Robert Ley: Besteck aus dem persönlichen Tafelsilber

Großes Fleischmesser. Silber, Vorderseite mit dem persönlichen Wappen Leys: das KdF-Sonnenrad über der Initale "L". Rückseitig gestempelt "Bruckmann" Halbmond, Krone "800" der Reichsadler. Länge 32,5 cm. Leichte Gebrauchspuren, Zustand 2.
Wir konnten einige Stücke aus dem Besitz von Dr. Robert Ley direkt aus der Familie erwerben. Bis heute sind nur sehr wenige Stücke von Robert Ley aufgetaucht. Sehr selten.

Dr. Robert Ley (* 15. Februar 1890 in Niederbreidenbach, Rheinprovinz; † 25. Oktober 1945 in Nürnberg) war im Rahmen seiner Positionen als Reichsleiter der NSDAP und Leiter des Einheitsverbands Deutsche Arbeitsfront einer der führenden Politiker des III. Reichs.

Nach ihm wurden das Ley-Haus der Siedlungstyp Ley-Siedlung und das KdF Passagierschiff Robert Ley benannt. Er gehörte zu den 24 im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof angeklagten Personen und tötete sich vor Prozessbeginn selbst.
294576
€ 1.200,00
3

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Sammlung von Teilen des am 14. September über London angeschossenen Marine-Luftschiffes "L 33"

Insgesamt 4 Teile der Hülle und des Gerippes. Dazu der originale Inventar-Zettel "Portions of duraluminium framework structure & celluloid from gondola car windows from a German Zeppelin brought down in flames at Billercay, Essex, 1916."

Das Marine Luftschiff "L32 wurde am 8. August 1916 in Dienst gestellt und unternahm eine wichtige Aufklärungsfahrt bei einer Flottenoperation gegen Sunderland und drei Angriffsfahrten gegen England. Am 24. September 1916 wurde es wie "L32" von britischen Abfangjägern über London brennend abgeschossen. Die Teile sind in dem Buch "1916" Seite 142 abgebildet.



299763
€ 1.400,00
3

III. Reich Deutsche Arbeitsfront DAF große Fahne für einen NS-Musterbetrieb

Große aus Seide genähte Ausführung, umlaufend gelbe Kantillen. Maße ca. 136 x 120 cm. Die Fahnenringe fehlen, Zustand 2.
307140
€ 2.500,00
2

Luftwaffe Unterkunftsverwaltung 1935 - Brandstempel Probe

Es handelt sich hierbei um die Probe eines Brandstempels zum Markierung von Kasernenmöbeln etc. Zustand 2.
309018
€ 45,00
4

SS Porzellanmanufaktur Allach - Foxl liegend

weiß, Prof. Kärner, Nr. 12, unbeschädigt, Zustand 2
311019
€ 1.450,00
8

Fliegerei 30er Jahre: Propellerblatt der Firma Heine

um 1930. Schwarz lackierter Holzpropeller, nach einem Absturz zur Hälfte abgeschnitten als Tischdekoration. Höhe ca. 96,5 cm, auf dem Blatt die Aufschrift "Heine", die Spitze beschädigt. Zustand 2-3.

Das Propellerwerk Heine in Berlin-Friedrichshain ist der älteste deutsche Hersteller von Flugzeugpropellern. Im ersten Weltkrieg beschäftigte die Firma bis 1918 dreihundert Arbeitskräfte. Die Propellerfertigung wurde nach der Aufhebung des Flugzeugbauverbots von 1918 in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre wieder aufgenommen.
314017
€ 450,00
4

1. Weltkrieg Spaten Modell 1898

Ohne Futteral, ohne Herstellermarkierung, gereinigt, Zustand 2.
317639
€ 150,00
4

Großherzog Friedrich Wilhelm - Tischdecke aus dem persönlichen Haushalt

Weißer Seidendamast, als Zentrum das gekrönte Spiegelmonogramm "FW" im Band des Englischen Hosenbandordens mit umlaufender Dervise "Honi soit qui mal y pense", flankiert von Eichenlaub- und Lorbeerbruch. Umlaufend die Goldene Kette des Hausordens der Wendischen Krone mit in den 4 Ecken anhängenden Kleinod-Kreuzen, dazwischen abwechselnd 2 Großherzogenkronen und die einzelnen Wappenbestandteile des Mecklenburg-Strelitzer Wappen. Maße 90 x 99 cm. Hochwertige Tischdecke von allerfeinster Qualität, in hervorragendem Zustand.
317831
€ 400,00
5

SS-Porzellanmanufaktur Allach - Kleiner Barock Leuchter

Franz Nagy Nr. 57, weiss glasiert, Zustand 2
317864
€ 450,00
8

Hamburg Bildnis des Hamburger Konsuls in Kapstadt Maximilian Thalwitzer 

Teils goldkolorierte Daguerreotype, in kleinem Kästchen (ca. 8 x 9,5 x 1,6 cm), das Bildnis in Uniform der Hamburger Admiralität in fein ziseliertem vergoldetem Rahmen, die gegenüberliegende Seite mit grünem Samt ausgekleidet, auf der Unterseite des Kästchens Etikett mit handschriftlicher Herkunfts-Erläuterung "Maximilian Thalwitzer Consul in Kapstadt. Geschenk v. Letty Proctor an meinen Vater 26. Mai 1862. - Dem Archiv v. K. Thalwitzer Woerlitz, 28. Aug. 1904".  Das Kästchen mit einer kleinen Beschädigung, sonst sehr gut erhalten. Zustand 2.

Maximilian Thalwitzer war von 1838-1855 Konsul der Stadt Hamburg in Kapstadt.

Als Daguerreotypie wird ein Fotografie-Verfahren des 19. Jahrhunderts bezeichnet (im Sammler-Jargon kurz Dago genannt). Es ist nach dem französischen Maler Louis Jacques Mandé Daguerre benannt, der es zwischen 1835 und 1839 entwickelt hat.



318762
€ 500,00
2

Preußen Bildnis eines Zollbeamten

Um 1910. Fotografie in Glas. Zustand 2.
318781
€ 30,00
5

Kriegsmarine - Geschenkmappe der Deutsche Werke Kiel A.G. zu Weihnachten 1939

in der Mappe befinden sich 4 Fotos in 15 x 21 cm, gebrauchter Zustand.
322519
€ 45,00

Königreich Sachsen "Königlich Sächsische Fahne" - Große Anwesenheitsstandarte des Königs

Ausführung für den Amtssitz/das Schloß des Königs, um 1900. Flaggentuch mit den horizontal verlaufenden schwarzen und gelben Balken, von der linken oberen Ecke zur rechten unteren Ecke verlaufend der grüne Rautenkranz, seitlich verstärkt mit den Ringen für die Aufhängung, beschriftet "Königl. Sächsische Fahne", Maße 3 x 4 m. Nur leichte Alterungsspuren, leichte Einrisse. Zustand 2.

Die Fahne entstammt aus der "Baden" Auktion bei Sotheby's. Sehr selten!



322786
€ 3.000,00
4

Kaiserliche Marine Siegel/Petschaft "Kommando der 6.[?] Minenräum Halbflottille"

Bleikern mit Messingmantel, rückseitig mit Dorn, am Rand markiert "R XIII 1250". Mit Nutzungsspuren, etwas undeutlich, Zustand 2-.

Restbestand aus dem ehemaligen Reichsmarineamt, um 1919.






327052
€ 200,00
4

Kaiserliche Marine Siegel/Petschaft "I. Marine-Brigade"

Bleikern mit Messingmantel, rückseitig mit Dorn, am Rand markiert "R XIII 961". Zustand 2.

Restbestand aus dem ehemaligen Reichsmarineamt, um 1919.

Die 1. Marine-Brigade gehörte zur 1. Division des Marinekorps Flandern. 1918 unterstanden ihr Matrosen-Regiment Nr. 1, das Küsten-Bataillon Nr. 1 und das Matrosen-Artillerie-Regiment Nr. 1.
327290
€ 350,00
3

III. Reich Widerstand : Plakatentwurf eines Antifaschisten "Hitlers Illusion vom Frieden", datiert 1943

Bleistift und Wasserfarbe auf Karton, rechts mit Künstlermonogramm "HF 1943", Darstellung Hitler hinter Stacheldraht, der Hintergrund ein Flammenmeer, auf eine Friedenstaube blickend, auf Karton montiert. Maße 47,5 x 34 cm. Zustand 2.
Es handelt sich um die Arbeiten eines Hamburger Antifaschisten, der in England in der Immigration gearbeitet hat. Die Plakatentwürfe kamen nicht zur Veröffentlichung.
328045
€ 300,00
3

III. Reich Widerstand : Plakatentwurf eines Antifaschisten "Wir danken unserem Führer !! Immer noch ?", datiert 1943

Bleistift und Wasserfarbe auf Karton, rechts mit Künstlermonogramm "HF 1943", Darstellung: zerbombte Hausruinen mit Führerparolen, davor eine Streichholzschachtel "NSDAP 1933-1943".., auf Karton montiert. Maße 47,5 x 34 cm. Zustand 2.
Es handelt sich um die Arbeiten eines Hamburger Antifaschisten, der in England in der Immigration gearbeitet hat. Die Plakatentwürfe kamen nicht zur Veröffentlichung.
328048
€ 350,00
5

Preußen Pfeifenkopf für den Reservisten "Batge" im Magdeburgischen Husaren-Regiment Nr. 10

Standort Stendal, 1905. Porzellan, farbig bemalt, vorne ein Husar mit seiner Liebschaft, der Blech-Deckel in Form einer Husaren-Mütze. Zustand 2.



337831
€ 250,00
1

III. Reich - Deutsche Reichsbahn - Verzeichnis der oberen Reichsbahnbeamten 1943

Leipzig, Verkehrswissenschaftliche Lehrmittelgesellschaft, 39. Jahrgang, 772 Seiten, anbei ein Übersendungsschreiben des Präsidialbüro der Reichsverkehrsdirektion Minsk von 1943, ein Sonderausweis und ein kleiner Wehrmachtsfahrschein für einen Oberreichsbahnrat; Zustand 2.
337970
€ 85,00
8

Luftwaffe Stuhl von der Erprobungsstelle Rechlin

Aus Holz, Sitzkissen abnehmbar, mit Etikett "Erprobungsstelle Rechlin der Luftwaffe Jnv. Nr. S/769". Der Holzrahmen hat sich zum Teil gelöst. Gebrauchter Zustand.

Der Versand ist leider nicht möglich. Der Artikel kann nur in unserem Geschäft abgeholt werden.
342489
€ 420,00
8

Königreich Bayern Spruchband "Gewidmet von Sr. Königl Hoheit PrinzRegent Luitpold von Bayern."

Um 1900. Goldstickerei auf weißer Seide, rückseitig mit blauer Seide, seitlich goldene Kordel bzw. Fransen. Maße ca. 192 x 22 cm. Die Seide teils beschädigt. Zustand 2-.
364939
€ 250,00
4

Hessen-Darmstadt gerahmtes Geschenkfoto mit originaler Unterschrift des Großherzogs Ernst Ludwig

Schwarzweiß-Fotografie von 1913, der Fürst in Dreiviertel-Profil in vollem Ornat, im rechten unteren Bildrand die originale Unterschrift "Ludwig" mit dem Jahr "1913", darunter Signatur des Ateliers. Im originalem Holzrahmen, Höhe 25 cm, rückseitig Etikett des Rahmenmachers "...Schulze Rahmenfabrik Eisenach". Zustand 2.

Ernst Ludwig war von 1892 bis 1918 der letzte Großherzog von Hessen-Darmstadt. Fotos wie diese wurden zu offiziellen oder festlichen Anlässen an verdiente Generale und hochstehende Persönlichkeiten verschenkt. 
373734
€ 650,00
2

Preußen gerahmte handkolorierte Lithographie "Cadeten Corps in Berlin"

Die Lithografie von Eckert/Monten, um 1840. Im Holzrahmen. 26,7 x 36,7 cm. Zustand 2.
378182
€ 60,00
7

Deutsches Reich 1. Weltkrieg - Patriotische Sparbüchse mit Eisernem Kreuz

Holz. Maße 16,5x8,4x7 cm. Ohne Schlüssel. Das Schloss innen mit Klebeband verstärkt. Zustand 2.
390041
€ 135,00
5

Preußen gerahmtes Reservisten-Bild für den Reservisten "Gefr. Franz Stäps" im Garde-Kürassier-Regiment

Berlin 1891. Maße ca. 40,5 x 56 cm. Der Rahmen mit leichten Beschädigungen und mit Wurmlöchern. Zustand 2-.
412147
€ 180,00
2
€ 30,00
4

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Feldpost-Päckchen

Um 1916. Hartkarton, auf dem Deckel mit Adressetikett "Stabsarzt Dr. V. Zimmermann ... Duisburg". Maße ca. 23,3 x 11 x 5,2 cm. Ohne Inhalt. Zustand 2.
419202
€ 35,00
7

Baden Reservistenkrug für den "Musketier Lauer" im 5. Badischen Infanterie-Regiment Nr. 113

Standort Freiburg im Breisgau 1908. 0,5 Liter Porzellan-Krug mit farbigen Darstellungen, mit Bodenbild und Zinndeckel. Zustand 2.
419729
€ 320,00

Preußen Statuette des "Fahnenträger von Weissenburg Premier Lieutenant Baron" im 3. Posensches Infanterie-Regiment Nr. 58 zur Zeit des Deutsch-Französischen Krieges

Standort Glogau/Fraustadt. Fertigung der Statuette aus dem Jahr 1894. Bronze, hohl gegossen. Höhe 61 cm. Der Sockel vorne mit der Inschrift "Der Fahnenträger von Weissenburg Premier Lieutenant Baron am 4. Aug. 1870" sowie "em Reg. [58]". Auf dem Sockel der Hersteller "Aku-Ges. vorm. H. Gladenbeck & Sohn" sowie der Gießer/Künstler "I. Neeb 94". Gewicht 4,9 Kg. Die Klinge des Säbels fehlt, der untere Teil der Fahnenstange fehlt ebenfalls. Zustand 2.

Die Gießerei von Hermann Gladenbeck befand sich in Berlin-Friedrichshagen. Er selbst war 1894 aber nicht mehr selbst tätig.
Am 4. August 1870 fand die Schlacht von Weißenburg statt. Konstantin Baron diente seit 1860 im 3. Posenschen Infanterie-Regiment Nr. 58. Er führte in der Schlacht die 1. Kompanie. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Gladenbeck
https://de.wikipedia.org/wiki/Konstantin_Baron






420951
€ 1.150,00
9

Preußen Statuette eines Fahnenträgers im 5. Westpreußischen Infanterie-Regiment Nr. 148

Standort Elbing/Bromberg/Braunsberg. Bronze-Vollguss auf zweiteiligem Holzsockel. Gesamthöhe ca. 60 cm. Die Basis mit dem Künstler "E. Schm[?] Kestner". Gewicht 6,95 Kg. Zustand 2.

Erich Schmidt-Kestner (*1877) war 1908-26 in Berlin als freischaffender Künstler tätig. 1926/1927 wurde er als Dozent und Leiter der Bildhauerklasse an die Kunst- und Gewerkschule in Königsberg (Preußen) berufen. 1935 nahm er einen Lehrauftrag als Professor an der Kunstgewerbeschule in Kassel an.
421002
€ 1.200,00
2

Deutsches Reich 1871-1918 Schreibtischdekoration "Bismarck"

Um 1900. Messingplakette Relief Bismarcks im Profil, aufgelegt auf einem auf der Schauseite polierten Stein. Gesamthöhe ca. 13,5 cm. Zustand 2.
421035
€ 180,00
6

Weimarer Republik Reichsmarine Kissen "Kreuzer Leipzig"

Um 1931. Schwarze Seide, handbemalt. Maße ca. 50 x 40 x 16 cm. Mit Federfüllung. Die beiden oberen Ecken beschädigt bzw. alt repariert. Zustand 2.

Der Kreuzer wurde am 8. Oktober 1931 in Dienst gestellt und später in die Kriegsmarine übernommen. Es handelt sich wohl um eine private Arbeit eines der Besatzungsmitglieder aus der Zeit vor 1933.
421190
€ 350,00
6
421283
€ 200,00
2
€ 160,00
5

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Signalhorn feldgrau für die Infanterie

Kammerstück 1918. Eisenblech, feldgrau lackiert, komplett mit dem Messing-Mundstück. Auf dem Trichter der Hersteller "E. Wittstadt Würzburg 1918". Länge ca. 27 cm. Zustand 2. 
426222
€ 550,00
3

Hamburg gerahmte Lithographie Das Hamburger Bürgermilitär und sein Jubiläum - 1815-1865"

Um 1865. Maße ca. 32.5 x 24.5 cm. Im modernen Rahmen 52.5 x 42.5 cm. Zustand 2.
427403
€ 250,00
4

Preußen Büste König Wilhelms I.

Um 1865. Die Büste zeigt den König Wilhelm I. noch in jüngeren Jahren. Gefertigt ist die Büste in zwei Teilen in einem hohlen Zinkguss. Höhe 19 cm. Auf der Rückseite findet sich die Gravur "MA. v: H. Wilke." (MA = Meisterarbeit). Zustand 2.




428615
€ 450,00
4

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Patriotische Zigarren-Kiste "Hindenburg"

Um 1916. Sperrholzkiste mit Papier-Applikationen, auf der linken Seite Bildnis von Hindenburg, vorne das Eiserne Kreuz und die Marke "Diplomaticos". Im Deckel wieder Bildnis von Hindenburg. Maße 17 x 7 x 15 cm. Zustand 2.
429121
€ 120,00
3

Elastolin - Heer Fagottbläser marschierend

7,5 cm, oben am Fagott kleine Bruchstelle sonst Zustand 2.
288996
€ 20,00
3
€ 20,00
3
€ 20,00
3
307059
€ 25,00
3
€ 25,00
3

Lineol - Heer Sturmoffizier

6,5 cm, Zustand 2.
307098
€ 20,00
3

Lineol - Heer Sturmoffizier

6,5 cm, Zustand 2-.
307099
€ 15,00
3

Elastolin - Heer Radiogruppe 

7 cm, Funkgerät aus Masse und die steckbare Antenne fehlen, sonst guter Zustand.
309946
€ 25,00
3
€ 15,00
3
311294
€ 25,00
3
311603
€ 40,00
3
311604
€ 40,00
3
311605
€ 40,00
3

Duro - Heer 2 Pfeifer marschierend

7,5 cm, Zustand 2/2-.
311612
€ 20,00
3
€ 40,00
3
€ 10,00
3
315059
€ 10,00
3

Elastolin - Heer 2 Musiker marschierend

7 cm, Trompeter, Waldhornbläser, Zustand 2-.
315071
€ 20,00
3

Blechspielzeug - Protzenwagen

für 6,5 cm Figuren, Eisenblech, in Mimikri-Tarnlackierung, ohne Pferde und Zubehör, Zustand 2.
318578
€ 35,00
2

Elastolin - Heer Lyraträger marschierend - 10 Stück in der originalen Verpackung

7,5 cm, Lyra mit Hoheitsadler und Hakenkreuz, Zustand 2.
319378
€ 495,00
4

Elastolin - Luftwaffe 3 Flak Männer im Marsch

7,5 cm, rechte Hand abgebrochen, Zustand 2-3.
324042
€ 30,00
4

Elastolin - Luftwaffe Fliegertruppe 2 Mann mit Gewehr und Schiffchen marschierend

7,5 cm, noch mit dem originalen Preis von 20 Rpf, Zustand 2.
324812
€ 50,00
2

III. Reich - Kinderspiel - " U-Boot torpediert Kreuzer " 

Holzbausteine vollständig, Federn voll funktionsfähig. Ein Kreuzer, ein U-Boot und ein Ersatztorpedo für das U-Boot. Originale Verpackung beschädigt, 30 x 10,5 x 4 cm. Zustand 2
333942
€ 350,00
2

1. Weltkrieg Preussen 2 Musiker in blauer Uniform marschierend ( Pfeifer und Waldhornbläser )

Gesamthöhe 8,5 cm mit Pickelhaube, Holzfuß ohne Hersteller, Zustand 2.
340295
€ 35,00
3

Lineol - 1. Weltkrieg Preussen Fagottbläser in blauer Uniform marschierend

9 cm, mit Pickelhaube und Paradebusch, Zustand 2.
340351
€ 40,00
3
€ 9,00
3
€ 15,00
2

Bandspange eines preußischen Veteran und späteren Beamten im III.Reich 

Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Dienstzeit Auszeichnung, Centenar Medaille, 40 Jahre Treudienst-Ehrenzeichen, Breite 60 mm, Zustand 2
422405
€ 60,00
4

Mein Kampf - Jubiläumsausgabe anlässlich der Vollendung des 50. Lebensjahres des Führers 1939

München, Zentralverlag der NSDAP, Ganzledereinband, 705 Seiten und Anlagen, oben Goldschnitt. Zustand 2 
434329
€ 600,00
2

De Beestmensch ( Der Untermensch als holländische Ausgabe )

Nordland Verlag Berlin und " Storm " Amsterdam, ohne Jahr (1942), Broschüre, Großformat, Bildheft, ohne Seitenangabe, Titelblatt leicht beschädigt und Stempel 35 im ZentrumZustand 2-.
434331
€ 400,00
3

Deutsche Akademie für Luftfahrtforschung - Bronzenes Abzeichen für korrespondierende Mitglieder mit Kleindekoration 

Großes Abzeichen an beweglicher Agraffe. Buntmetall fein geprägt, bronziert und getönt, das Hakenkreuz und die Schwingenkanten aufpoliert. Die Rückseite ebenfalls poliert, mit Herstellerbezeichnung "LN 1700" (= Fa. Heinrich Lauer, Nürnberg), mit gravierter Verleihungs-Nr. 142. Rückseitig an der Agraffe lange dünne Tragenadel mit abnehmbarer Nadelsicherung (innen mit Federmechanismus). Das Abzeichen ist ungetragen, in sehr gutem Zustand. Dazu die passende Kleindekoration. Buntmetall bronziert und getönt mit aufpolierten Schwingen und Hakenkreuz, 30 x 17 mm. Die Rückseite ebenfalls poliert, mit eingravierter Verleihungsnummer 142. Zustand 2+.

424612
€ 9.500,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui mit Etikett der Fa. Wächtler & Lange Mittweida i. Sa., Zustand 2.
428497
€ 75,00
7

III. Reich Reichsbund Deutsche Jägerschaft: persönliche Auszeichnung des Reichsjägermeister "Dem verdienstvollen Weidmann" in Gold

Große Brosche, Fertigung aus Silber vergoldet, im Zentrum separat aufgelegt das große Emblem der Deutschen Jägerschaft, mit umlaufender Umschrift". Höhe 48 mm. Rückseitig an Quernadel, mit Silberpunze "835" (etwas verschlagen und Meistermarke von Prof. Zeitner. Leicht getragen, Zustand 2.
Diese hohe Auszeichnung existierte in Silber und in Gold, sie wurde nur persönlich vom Reichsjägermeister Hermann Göring in wenigen Exemplaren verliehen. Von der Ausführung in Gold ist nur dieses eine Stück bekannt.
Extrem selten.
429078
€ 8.500,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2.

431651
€ 70,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2.



431652
€ 65,00
4

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im beschädigten Verleihungsetui, Hersteller "Paul Meybauer Ordenfabrik Berlin SW68". Zustand 2.
432552
€ 65,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2.

432820
€ 70,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui mit Etikett der R.Souval Wien, Zustand 2.
433754
€ 90,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2+

433755
€ 90,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2.

433756
€ 70,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2.

433757
€ 65,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

am Band mit Tragenadel, Zustand 2.
433913
€ 45,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2.

433962
€ 75,00
2
434229
€ 90,00
2

Deutsches Schutzwallehrenzeichen

Buntmetall bronziert, am original Band, Zustand 2.
434233
€ 60,00
2

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Silber

am Bandabschnitt, Zustand 2.
434240
€ 70,00
2

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Silber

am Bandabschnitt, Zustand 2.
434241
€ 70,00
2
€ 55,00

III. Reich Deutsches Motorsportabzeichen 1. Stufe in Gold

Buntmetall vergoldet, das Hakenkreuz poliert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "LN 1700 ges. gesch." (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), rückseitig an bauchiger Nadel. Getragenes Stück, die Vergoldung noch zu 80 % erhalten, Zustand 2. 
Das Motorsportabzeichen in Gold ist extrem selten. Es wurde erst 1938 gestiftet und nur 88 Verleihungen sind bekannt.
373818
€ 7.500,00
6

III. Reich Deutsches Motorsportabzeichen 2. Stufe in Silber

Buntmetall versilbert, das Hakenkreuz poliert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "LN 1700 ges. gesch." (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), rückseitig an bauchiger Nadel. Getragenes Stück im schönen Zustand.
426333
€ 8.000,00
2

Reichssportabzeichen DRL in Bronze

Buntmetall, mit Markierung des Herstellers "Wernstein-Jena DRGM 35269". Zustand 2.
430062
€ 50,00
2

Reichssportabzeichen DRL in Bronze

Buntmetall, mit Markierung des Herstellers "Wernstein-Jena DRGM 35269". Zustand 2.
433028
€ 50,00
2

Reichssportabzeichen DRL in Bronze

Buntmetall, mit Markierung des Herstellers "Wernstein-Jena DRGM 35269". Zustand 2.
433811
€ 50,00
2

Reichssportabzeichen DRL in Bronze

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers "Ferd.Wagner DRGM 35269", Zustand 2.
434230
€ 65,00
2

SA-Sportabzeichen in Bronze

Eisen bronziert, rückseitig "Eigentum D.S.A. Sportabz. Hauptstelle", Hersteller "E. Schneider Lüdenscheid", Verleihungs-Nr. 286859, Zustand 2.
434231
€ 120,00
2

Reichssportabzeichen DRL in Bronze

Buntmetall, mit Markierung des Herstellers "Wernstein-Jena DRGM 35269". Zustand 2.
434442
€ 50,00
6

Allgemeines Gau-Ehrenzeichen für die Mitgliedschaft seit "1923".

Halbhohl geprägter Eichenlaubkranz, das Hakenkreuz schwarz lackiert, rückseitig Doppelnadel und Markierung des Herstellers "R. Wächtler & Lange Mittweida" mit Silberfeingehaltspunze 800. 
Diese Abzeichen wurden in den Gauen Sachsen, Bayrische Ostmark (Bayreuth), Halle-Merseburg, Hessen-Nassau, Magdeburg-Anhalt, Mecklenburg-Lübeck und Schwaben verliehen.
424338
€ 2.500,00
4

Reichssiegerabzeichen im Reichsberufswettkampf 1937

1. Modell dieser sehr seltenen Auszeichnung. Fertigung aus Buntmetall versilbert, das Zentrum fein emailliert mit HJ-Raute, umlaufend auf dem Zahnrad schwarz emaillierte Inschrift " Sieger im Reichsberufswettkampf 1937 ". Rückseitig Tragenadel, getragener guter Zustand.
432068
€ 3.000,00
7

Gausieger im Reichsberufswettkampf 1944

Feinzink, teils lackiert, Hersteller: G.Brehmer Markneukirchen.

434026
€ 600,00
9

Spanienkreuz in Silber mit Schwertern

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung der Firma Petz & Lorenz. Buntmetall versilbert, ohne Herstellerbezeichnung. Leicht getragen, Zustand 2.
367002
€ 1.750,00
9

Spanienkreuz in Silber

Es handelt sich hierbei um die Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin aus Silber. Leicht gewölbt, rückseitig die Markierung des Herstellers CEJ und Silberfeingehaltspunze 900. Im nahezu ungetragenen Zustand mit feiner Patina.


427111
€ 13.500,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse in der Verleihungstüte

Buntmetall, Hersteller "Deschler & Sohn, München". Ungetragen in der Verleihungstüte, im original Verpackungspapier mit dem langen Originalband. Zustand 2+.
Preis pro Stück :
382520
€ 60,00
4

Kriegsverdienstkreuz ohne Schwerter 1939 2. Klasse 

Buntmetall. Ungetragen mit dem originalen Verpackungspapier, mit Band. Zustand 1.
Preis pro Stück :
421724
€ 45,00
7

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse - B.H.Mayer

Eisenkern lackiert. Die Nadel 26 markiert.

424851
€ 950,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse ohne Schwerter

Feinzink, am Band, ohne Hersteller, Zustand 2.
427072
€ 35,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern 

Buntmetall, Bandring abgebrochen. Zustand 2.
428962
€ 20,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse ohne Schwerter - Karl Wild

Feinzink, mit Markierung im Ring "107", am Band, Zustand 2.
431141
€ 50,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern

Buntmetall, am Band, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2.
431693
€ 40,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern

Buntmetall, am Band, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2.
431695
€ 40,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern

Buntmetall, am Band, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2.
432900
€ 40,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern

Buntmetall, am Band, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2.
432901
€ 40,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern

Buntmetall, am Band, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2.
434112
€ 40,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in schwarz - Klein & Quenzer, Idar Oberstein

Eisenblech, rückseitig mit Markierung des Herstellers "65", Zustand 2.
434235
€ 65,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in schwarz - Klein & Quenzer, Idar Oberstein

Eisenblech, rückseitig mit Markierung des Herstellers "65", Zustand 2.
434236
€ 65,00
2

Kriegsverdienstmedaille 1939.

Buntmetall, am Band, Zustand 2.
434238
€ 45,00
2

Kriegsverdienstmedaille 1939.

Buntmetall, am Band, Zustand 2.
434239
€ 45,00
2

Medaille Winterschlacht im Osten - Arno Wallpach, Salzburg .

Feinzink, am Band, im Ring mit Markierung des Herstellers "108", Zustand 2.
434242
€ 60,00
3

Verwundetenabzeichen 1939 in Silber

Buntmetall, an Nadel. Zustand 2.
434424
€ 135,00
3

Verwundetenabzeichen 1939 in Silber

Feinzink, Rückseite ohne Herstellerbezeichnung. Zustand 2.
434425
€ 85,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in schwarz 

Buntmetall, ohne Herstellermarkierung. Zustand 2.
434426
€ 55,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in schwarz 

Buntmetall, ohne Herstellermarkierung. Zustand 2.
434427
€ 45,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in schwarz 

Buntmetall, ohne Herstellermarkierung. Zustand 2.
434428
€ 40,00
2
434429
€ 45,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in Schwarz - Richard Simm

Stahlblech, geschwärzt, rückseitig mit Markierung des Herstellers "93", Zustand 2-
434430
€ 45,00
3

Verwundetenabzeichen 1939 in Silber - Steinhauer & Lück

Feinzink, rückseitig die Nadel mit Markierung des Herstellers "4", Zustand 2.
434432
€ 80,00
3

Verwundetenabzeichen 1939 in Silber - Steinhauer & Lück

Buntmetall versilbert, rückseitig die Nadel mit Markierung des Herstellers "4", Zustand 2
434433
€ 140,00
2

Medaille Winterschlacht im Osten

Feinzink, ohne Hersteller, am Band. Zustand 2.
434434
€ 70,00
2

Medaille Winterschlacht im Osten - Rudolf A. Karneth & Söhne

Zink, im Ring Hersteller "61". Am Band. Zustand 2.
434435
€ 80,00
2

Medaille Winterschlacht im Osten

Feinzink, ohne Hersteller, am Band. Zustand 2.
434441
€ 70,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in schwarz 

Buntmetall, ohne Herstellermarkierung. Zustand 2.
434443
€ 55,00
9

Wehrmacht Kreuz der Sibir-Reiter-Regiments Nr. 2

Buntmetall leicht gewölbt, getönt, blau/gelb emailliert. Rückseitig mit Hersteller "Braca Knaus Zagreb", an breiter Nadel. Leicht getragenes Stück, extrem selten !

Das 2. Sibirische Kosaken-Reiter-Regiment, unter Oberst Freiherr Ernst Gustav von Nolcken, gehörte zur 1. Kosaken-Kavallerie-Division der Deutschen Wehrmacht und kämpfte hauptsächlich in der Partisanenbekämpfung in Kroatien. Bei Kriegsende 1945 flohen etwa 35.000 Kosaken, und neben den Kampfverbänden auch deren Familienangehörige von Norditalien nach Kärnten und Osttirol, wo sie bei Lienz in britische Kriegsgefangenschaft kamen. Die Einheiten des XV. Kosaken-Kavallerie-Korps hatten sich bis über das Kriegsende hinaus kämpfend in den Raum Völkermarkt in Kärnten zurückgezogen. Erst am 12. Mai 1945 kam es zur Kapitulation gegenüber der britischen Armee. Entgegen der britischen Zusage an die Kosaken, sollten diese gemäß der Verträge von Jalta an die Sowjetunion ausgeliefert werden. Um diesem Schicksal zu entgehen, begingen zahlreiche Kosaken und ihre Familien noch in Österreich Selbstmord. 
367107
€ 5.500,00

Nahkampfspange in Gold - Juncker Berlin

Feinzink, vergoldet mit polierten Kanten und aufpoliertem Hakenkreuz, an vergoldeter polierter Stahlnadel, mit Hersteller "Fec. W.E. Peekhaus Berlin Ausf. C.F. Juncker Berlin", das Plättchen fehlt. Die besondere Vergoldung noch zu über 95 % erhalten. Nur leicht getragen, auf der Rückseite ist eine ganz feine Reparatur rechts am Rahmen ganz schwach zu erkennen. Zustand 2.
Dazu ein Repro Verleihungsetui zur Dekoration.
430304
€ 3.500,00
3

Infanteriesturmabzeichen - Assmann

Feinzink hohl, mit Markierung "A", gereinigt.
431537
€ 300,00
3

Wehrmacht Dienstauszeichnung 4. Klasse für 4 Jahre an Einzelschnalle

Medaille Eisen versilbert, mit Hoheitsadler.
434234
€ 90,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Teilen der Papierabdeckung. Getragen, Zustand 2.
434270
€ 300,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, mit dunkelgrüner Tuchunterlage und Rückenplatte. Getragen, Zustand 2.
434271
€ 280,00
2

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 5. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage. Leicht getragen, Zustand 2.
434274
€ 280,00

Deutsches Kreuz in Silber aus dem Besitz des späteren Oberst im Generalstab der Luftwaffe Rudolf Friedrich

Leiter 3. Abteilung / Gen Nafü d.LW.
Leichte Ausführung der Fa. Zimmermann, die Nadel 20 markiert.
Dabei ein Kästchen ( 22x15x50 mm ) mit Gravur "Dem scheidenden Abteilungskommandeur III. Ln.Rgt. Ob.d. L".
Paar Kragenspiegel und Schulterstücke als Oberstleutnant im Generalstab der Luftwaffe. Eisernes Kreuz 1939 1.Klasse 1939 und das Kriegsverdienstkreuz 1939 1.Klasse mit Schwertern.


430856
€ 7.500,00
4

Beobachterabzeichen - Gebrüder Wegerhoff

Buntmetall, der Kranz versilbert mit polierten Kanten, rückseitig markiert "GWL".
432976
€ 1.800,00
6
€ 3.500,00
2

Luftwaffe Flugzeugführerabzeichen

maschinengestickte Ausführung, Zustand 2.
433393
€ 170,00
6

Frontflugspange für Aufklärer in Gold mit Anhänger 

Buntmetall vergoldet, der Anhänger aus Feinzink.
433770
€ 1.200,00
4

Fallschirmschützenabzeichen 

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers "C.E. Juncker, Berlin SW" und Kratzung Obfw. Richter, die Nadel ergänzt, das Hakenkreuz aptiert. Viel getragen. 
434089
€ 600,00
2

Preußen tragbare Schießpreismedaille S.M. König Wilhelm II. für die Infanterie, Landwehr und Kavallerie von 1889

Schieß-Preismedaille zu 9 Mark. Silber, Durchmesser 42 mm, Gewicht 43,8 Gramm, Zustand 2.
Die Gesamtauflage war 2128 Stück.
346285
€ 150,00
2

Preussen Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse

Selbst gebastelte Schnalle aus Pappe, Zustand 3.
347614
€ 10,00
2

Provinz Hannover Feuerwehr-Ehrenzeichen 2. Klasse 1920

Silber, auf dem Rand 800 markiert, an Einzelschnalle, Zustand 2.
347623
€ 100,00
2

Fürstentum Lippe Regiments-Erinnerungskreuz des Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 25

Buntmetall vergoldet, mit aufgelegter Bandspange "Ldw. Inf. Rgt. 25", Zustand 2.
348434
€ 150,00