Награды кригсмарине

все артикли 107
последнии 4 недели 32
последнии две недели 19
последняя неделя 16
12
3

За траление мин

Чистый цинк, производитель "Fec. Otto Placzek Berlin - изделие Schwerin Berlin", состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние)
321864
€ 185,00
3

За траление мин - LM

Чистый цинк, состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние)
341582
€ 200,00
3

За траление мин - производитель BL

Чистый цинк, состояние 2. (исходя из 1-лучшее состояние)
341591
€ 180,00
3

U-Bootkriegsabzeichen 

Feinzinkfertigung, die Vergoldung nur noch zu 20 % erhalten, Zustand 3
340498
€ 350,00
2

Ärmelschild "Lorient 1944" 1. Modell

Es handelt sich um die typische Fertigung aus Messingblech, Zustand 2
Die bekannten Ärmelschilde wurden Fertigung Mitte 1944 mit Genehmigung des Festungskommandanten General Fahrmbacher aus dem Blechvorrat der Festung hergestellt. Der Entwurf stammt von Marine-Baurat Dipl. Ing. Kurt Fehrenberg.
289902
€ 1.650,00
3

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetall, Hersteller "Schwerin-Berlin 68", Zustand 2
318228
€ 500,00
6

Kriegsmarine Ehrennadel des Tigerverbandes

Schildförmige Anstecknadel Buntmetall versilbert, Höhe 9 mm. Darstellung Tigerkopf vor gekreuzten Schwertern. Zustand 2.
Dazu die original Verleihungsurkunde, leider stark beschädigt, und die Umschlagseite des Buches " Tigerflagge heiss vor " von Hans Bartels.
Die Auszeichnung wurde gestiftet vom Führer des Küstensicherungsverbandes der norwegischen Westküste, Kapitänleutnant Hans Bartels.
Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Bartels erhielt schon am 16.05.1940 für seine hervorragenden Verdienste während des Polenfeldzuges und die Einsätze in der vereisten Nordsee bzw. der deutschen Bucht das Ritterkreuz des Eisernen Kreuz.

311809
€ 450,00

Ehrentafelspange der Kriegsmarine - Nachlass des Matrosenobergefreiten Kurt Graf, Gefechtsrudergänger auf Schnellboot "S26"

Die Spange Buntmetall vergoldet, mit 3 Splinten auf das Band geklammert (1 Splint fehlt), mit 4 aufgenähten Druckknöpfen zum befestigen an der Uniform.
Mit folgenden Dokumenten :
- Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 2. Klasse, als Matrose, ausgestellt an Bord 23.6.1940 durch Kapitän zur See Hans Bütow Führer der Torpedoboote ( Ritterkreuz am 12.3.1941 ).
- Verleihungsurkunde für das Schnellboots-Kriegsabzeichen, als Matrosengefreiter vom Kommando der 1. Schnellbootsflottille, ausgestellt am 16.12.1940 durch Kapitän zur See Hans Bütow.
- Verleihungsurkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse, ausgestellt an Bord am 12.8.1941 durch Vizeadmiral und Flottenchef i.V. Otto Ciliax (Ritterkreuz am 21.3.1942). 
- Besitzzeugnis zum Krimschild, als Matrosenobergefreiter, ausgestellt am 1.3.1943.
- Besitzzeugnis zum Kubanschild, ausgestellt am 8.12.1944.
- Anerkennungsurkunde für hervorragende Leistungen - Ehrentafelspange der Kriegsmarine vom 25.Oktober 1944 mit geprägtem Dienstsiegel "Der Oberbefehlshaber der Kriegsmarine" und mit sehr schöner Tintensignatur von Grossadmiral Dönitz.
- Übersendungsschreiben "Urkunde Ehrentafelspange der Kriegsmarine" vom Oberkommando der Kriegsmarine an den Führer der Schnellboote. Eingegangen Kommando 1. Schnellbootsflottille am 26.November 1944.
Graf erhielt am 14. Mai 1945 das Deutsche Kreuz in Gold und ist in der Ehrentafel der Kriegsmarine vom 18.11.1944 genannt.
Er nahm nahm an 178 Feindfahrten teil, Norwegen 1940, Kanal, Mittelmeerbogen, Schwarzes Meer u. östlich Ostsee.

Die Ehrentafelspange der Kriegsmarine wurde am 13.5.1944 durch den Oberbefehlshaber der Kriegsmarine gestiftet. Insgesamt sind nur 29 Verleihungen bekannt.

Bitte lesen Sie zu dem Nachlaß im Internet den Artikel von Herrn Sascha Ulderup 
http://www.bacuffz.com/2018/02/24/nachlass-ehrentafelspange-der-kriegsmarine/

298486
€ 22.000,00
2

Zerstörerkriegsabzeichen - JFS

Feinzink, Hersteller "JFS", rückseitig an dünner runder Eisennadel, rückseitig der kleine obere Tragehaken abgebrochen, Zustand 2
288927
€ 300,00
5

U-Bootfrontspange in Bronze Variante

Es handelt sich hierbei sehr wahrscheinlich um ein Probe-Exemplar der Fa. Steinhauer & Lück. Massiv geprägt aus Buntmetall, teils halbhohl, ohne Herstellerbezeichnung, rückseitig an breiter magnetischer Nadel. Zustand 2. Sehr selten.
280677
€ 1.850,00
2

Kriegsmarine - Schützenschnur für Gewehrschützen 3. Stufe mit goldener Eichel

um 1938. Blaue Wollschnur, 1 anhängende Eichel in Gold. Getragen, Zustand 2.
In dieser Ausführung wurde die Schützenschnur von 1926 bis 1940 verliehen.
337460
€ 230,00
3

Kriegsabzeichen für die Marineartillerie

Feinzink, rückseitig markiert "Schwerin-Berlin", Zustand 2-.
327267
€ 420,00
4

Kriegsverdienstwimpel der Kriegsmarine

Maße 20 x 37 cm, gedruckte Ausführung auf Marinetuch mit eingenähtem Seil, leicht gebraucht in sehr gutem Zustand. Eine der seltensten Auszeichnungen der Kriegsmarine !
315395
€ 850,00
3

Kriegsabzeichen der Marine Artillerie - Foerster & Barth

Feinzink, ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2
314043
€ 285,00
2

Kriegsmarine - Zivilnadel für Angehörige " Linienschiff Schleswig-Holstein " mit einem Besucherabzeichen

, Buntmetall emailliert, nur noch Reste der Splinte vorhanden, sonst guter Zustand.
Das Besucherabzeichen ist mehrfarbig gewebt, im Metallrahmen und mit Nadel, Zustand 2.
282383
€ 150,00
2

Bewährungsabzeichen für Kleinkampfmittelverbände

maschinengestickte Stoffausführung auf dunkelblauem Tuch. Ausgeschnitten und getragen, in gutem Zustand.
187393
€ 650,00
2

Bewährungsabzeichen für Kleinkampfmittelverbände

maschinengestickte Stoffausführung auf dunkelblauem Tuch. Ausgeschnitten und getragen, in gutem Zustand.
175624
€ 580,00
2

Kriegsmarine Bewährungsabzeichen für Kleinkampfmittelverbände

maschinengestickte Stoffausführung auf dunkelblauem Tuch. Ausgeschnitten und getragen, in gutem Zustand.
91204
€ 550,00
2

Kampfabzeichen für Kleinkampfmittelverbände 3. Stufe

maschinengestickte Stoffausführung auf dunkelblauem Tuch, als Kampfabzeichen der 3. Stufe mit umlaufendem Tau und 2 gekreuzten Schwertern. Leicht getragen, Zustand 2.
Es handelt sich hierbei um eine der seltensten Auszeichnungen der Kriegsmarine, eines der ganz wenigen Originale.
75952
€ 1.950,00

Blockadebrecherabzeichen mit Halbminiatur im Verleihungsetui

Feinzink, "Fec. Otto Platzeck Berlin - Ausf. Schwerin Berlin", mit der Buntmetall Halbminiatur 26 mm, im blauen Verleihungsetui, innen mit blauer Sprühfilzeinlage und Seidenfutter, Zustand 2
339728
€ 900,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig mit eingequetschtem Nadelsystem und Markierung von Lind & Meyer Oberstein, Zustand 2
330464
€ 220,00
7

Kriegsmarine - Geschenk des Kommandant der Seeverteidigung Sandnessjöen

kleines versilbertes Fässchen (ca. 116 x 112 mm) auf neu lackiertem Ständer, auf den Deckeln Graviert "Herrn KPTLT (V) Siebert zum Geburtstag - Kommandant der Seeverteidigung Verwaltung Sandnessjöen den 20.Februar Kriegsjahr 1941", Korkverschluß, Zustand 2
310616
€ 300,00
2

Kriegsmarine Zivilnadel für Angehörige "Kreuzer Emden"

Buntmetall vergoldet, teils emailliert. Zustand 2.
290691
€ 90,00
2

Kriegsmarine nichttragbare Auszeichnungsplakette der Marineschule Mürwig Standort-Segel-Wettfahrten 3. Preis

Bronzierte Plakette aus Stahlblech, Höhe 65 mm, Gravur der Segelwettfahrt "MS. Mürwik 3. Preis, 12.S.S.W. 26.9.35.", mit 3 Bohrungen zum Befestigen auf einer Wandplakette. Zustand 2.
334339
€ 120,00
2

Kriegsmarine nichttragbare Auszeichnungsplakette "Standort-Segel-Wettfahrten 2. Preis"

Bronzierte Plakette aus Stahlblech, Höhe 70 mm, Gravur der Segelwettfahrt "Mürwik 2. F.S.W. 22.7.36.", mit 3 Bohrungen zum Befestigen auf einer Wandplakette. Zustand 2.
334338
€ 125,00

Kriegsabzeichen für Blockadebrecher

Feinzink, Hersteller "Fec. Otto Placzek Berlin - Ausf. Schwerin-Berlin", mit der passenden Halbminiatur 26 mm aus Buntmetall, im blauen Verleihungsetui, innen mit Sprühfilzeinlage. Zustand 2-3.
323684
€ 700,00
2

Kriegsmarine Marinefrontspange

typische handgefertigte Arbeit an Bord eines Kriegsschiffes, einteilig getrieben, rückseitig ohne Nadel. Zustand 2.
318859
€ 250,00
3

Hilfskreuzer-Kriegsabzeichen aus Tombak für die Besatzungen der zeitweilig in Japan gelegenen Hilfskreuzer

Bei dem Abzeichen handelt es sich um die seltene Fertigung aus Tombak. Diese wurden mit und ohne Gradeinteilung auf der Weltkugel gefertigt. Bestellt wurden dieses Stücke vom deutschen Marine Attaché in Tokyo Admiral Wennecker.
Im Vergleich mit den weiteren uns bekannten Stücken aus Tombak liegt hier eine vermutliche Verleihung an ein Besatzungsmitglied des HK "Thor" vor.
251675
€ 4.500,00
2

Kriegsmarine Kampfabzeichen für Kleinkampfmittelverbände 3. Stufe

maschinengestickte Stoffausführung auf dunkelblauem Tuch, als Kampfabzeichen der 3. Stufe mit umlaufendem Tau und 2 gekreuzten Schwertern. Leicht getragen, Zustand 2.
Es handelt sich hierbei um eine der seltensten Auszeichnungen der Kriegsmarine, eines der ganz wenigen Originale.

Die Bewährungs- und Kampfabzeichen der Kleinkampfmittel wurden am 30. November 1944 vom Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Karl Dönitz gestiftet. Das Kampfabzeichen wurde an Soldaten der Kleinkampfverbände verliehen, die sich freiwillig als Einzelkämpfer gemeldet hatten. Weitere Bedingung war eine 2monatige Zugehörigkeit zum Kleinkampfverband.

1. Stufe: Die Verleihung der 1. Stufe des Kampfabzeichens erfolgte an Soldaten der Kleinkampfverbände, die sich im Einsatz bzw. bei der Vorbereitung des Einsatzes und bei besonderen Versuchen neuer Techniken bewährt hatten
2. Stufe: Die Verleihung der 2. Stufe erfolgte nach dem ersten Einsatz.
3. Stufe: Die Verleihung der 3. Stufe erfolgte nach dem zweiten Einsatz.
179589
€ 1.800,00
7

Kriegsverdienstwimpel der Kriegsmarine

Maße 65 x 120 cm, gedruckte Ausführung auf Marinetuch mit eingenähtem Seil, leicht gebraucht in sehr gutem Zustand. Eine der seltensten Auszeichnungen der Kriegsmarine !
Der Kriegsverdienstwimpel wurde am 16. Mai 1941 durch Adolf Hitler gestiftet. Es galt als äußere Anerkennung für hervorragende Verdienste um die Kriegsführung, die sich Führer von nicht unter der Reichskriegsflagge fahrenden Schiffe erwerben konnten
118839
€ 1.100,00
3

Kriegsmarine - Schützenschnur für Gewehrschützen 1. Stufe mit schwarzer Eichel

Kammerstück, um 1938. Blaue Wollschnur, eine Eichel anhängend. Getragen, Zustand 2.
In dieser Ausführung wurde die Schützenschnur von 1926 bis 1940 verliehen.
337709
€ 180,00
3
398856
€ 275,00
2

Bewährungsabzeichen für Kleinkampfmittelverbände

maschinengestickte Stoffausführung auf dunkelblauem Tuch. Ausgeschnitten und getragen, vom Träger dann wieder auf eine runde Tuchunterlage aufgenäht, in gutem Zustand.
400750
€ 600,00
8

Schnellboot-Kriegsabzeichen 2. Form

Feinzink, Hersteller "AS" im Dreieck, an dünner runder Nadel. Ungetragen, in neuwertigem Zustand - "in mint condition".
400749
€ 1.100,00
7

Blockadebrecherabzeichen mit Halbminiatur im Verleihungsetui

Buntmetall getönt, der Adler versilbert mit aufpolierten Kanten, rückseitig mit Herstellerbezeichnung. "Fec. Otto Platzeck Berlin - Ausf. Schwerin Berlin". Ungetragen, in neuwertigem Zustand - "in mint condition".
400748
€ 950,00
7

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetall, rückseitig Markierung "Schwerin-Berlin", Zustand 2+
400747
€ 750,00
7

Kriegsabzeichen der Marine-Artillerie

Buntmetallausführung, der Kranz vergoldet, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "Schwerin-Berlin". Nur leicht getragen, Zustand 2+.
400746
€ 750,00
6

Minensucherkriegsabzeichen

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers "Fec. Adolf Bock - Ausf. Schwerin Berlin", Zustand 2+.
400745
€ 350,00
7

Hilfskreuzer-Kriegsabzeichen

Buntmetallausführung, das Schiff und der Kranz feuervergoldet, mit aufpoliertem Hakenkreuz, die aufgenietete Weltkugel leicht getönt. Rückseitig mit Hersteller "Schwerin-Berlin", an breiter Nadel. Ungetragen in neuwertigem Zustand - "in mint condition". 
In dieser Qualität eine kleine Sensation, ein schöneres gibt es nicht !
400744
€ 3.000,00
7

U-Bootkriegsabzeichen - Schwerin Berlin

Buntmetall matt vergoldet mit aufpolierten Kanten, rückseitig Herstellerbezeichnung "Schwerin Berlin 68", frühe Fertigung mit rundem Drahthaken. Ungetragen, in neuwertgiem Zustand - "in mint condition"., Zustand 2
400743
€ 1.500,00
7

Schnellboot-Kriegsabzeichen 1. Modell

Buntmetall, Kranz vergoldet mit polierten Kanten und Hakenkreuz, Schiff versilbert, Wellen brüniert, rückseitig an Quernadel, rückseitig markiert "Schwerin-Berlin 68". Ungetragen, Zustand 2++.
400742
€ 2.500,00
7

Flottenkriegsabzeichen

Buntmetall, vergoldet mit polierten Kanten, Hersteller "Fec. Adolf Bock - Ausf. Schwerin Berlin". Zustand 1a - "in mint condition".
400741
€ 1.350,00
2

Ärmelschild "Narvik 1940" in Gold für Angehörige der Kriegsmarine

Sehr schöne Buntmetallausführung um 1940, vergoldet, auf marineblauer Tuchunterlage, Rückenplatte und Stoffabdeckung. Getragen, Zustand 2.
Eines der wenigen verliehen Stücke aus 1940, die meisten Narvikschilder wurden im Laufe des Krieges nachgekauft. Wirklich sehr selten zu finden.
400740
€ 950,00

U-Bootfrontspange in Bronze

Feinzink bronziert, rückseitig mit Hersteller "Entw. Peekhaus Berlin Ausf. Schwerin Berlin S.W.", an magnetischer gekehlter Nadel. Ungetragen, Zustand 2+.

Dazu vom gleichen Träger seine Feldspange als Offizier bei der Bundesmarine mit den folgenden Auszeichnungen:
Eisernes Kreuz 1939 1. und 2. Klasse. U-Bootfrontspange in Bronze, U-Bootkriegsabzeichen, Flottenkriegsabzeichen, Italien Tapferkeitsmedaille "Al Valore Militare".
400739
€ 1.350,00
8

U-Bootfrontspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig mit Hersteller "Entw. Peekhaus Berlin Ausf. Schwerin Berlin S.W.", an magnetischer gekehlter Nadel, Zustand 2
400738
€ 1.650,00
2

Kriegsmarine Marinefrontspange

85 mm, typische handgefertigte Bordarbeit, an Quernadel, Zustand 2.

Die Marine-Frontspange wurde am 19. November 1944 vom Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Karl Dönitz gestiftet und konnte an Angehörige der Kriegsmarine nach längerer Bewährung im Fronteinsatz verliehen werden. Voraussetzung war eine fünffache Erfüllung der Verleihungsbedingungen für die Kriegsabzeichen der Kriegsmarine. Aufgrund des Kriegsendes wurde das Abzeichen nicht mehr serienmäßig hergestellt, sondern von den Besatzungen an Bord per Hand gefertigt. Es gibt zahlreiche Varianten, teils gegossen, teils aus Kupferblech per Hand gehämmert, im Zentrum mit einem eingesetztem Knopf der Kriegsmarine, sogar mit der Darstellung einer explodierenden Seemine für Minensucher.
400737
€ 350,00
8

Ehrentafelspange der Kriegsmarine

Buntmetall vergoldet mit aufpolierten Kanten, hohl geprägt, rückseitig mit 4 runden Splinten auf EK-Band aufgelegt, dahinter das Band zum KVK 1939 2. Klasse, oben und unten mit Befestigungshäkchen für die Uniform. Leicht getragen, Zustand 2.
Dazu vom gleichen Träger seine Feldspange als Offizier bei der Bundesmarine mit den folgenden Auszeichnungen: Ehrentafelspange des Kriegsmarine, Eisernes Kreuz 1939 1. und 2. Klasse. Marinefrontspange, Flottenkriegsabzeichen, KVK 1939 2. Klasse mit Schwertern. Wehrmacht Dienstauszeichnung 4 Jahre. Bulgarien Militärverdienst Orden mit Krone und Schwertern.

Die Ehrentafelspange der Kriegsmarine wurde am 13.5.1944 durch den Oberbefehlshaber der Kriegsmarine gestiftet. Insgesamt sind nur 29 Verleihungen bekannt.
400735
€ 2.700,00
7

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetallausführung,  Hersteller "Schwerin-Berlin 68". Leicht getragen, Zustand 2
400285
€ 550,00
3
€ 250,00
9

Schnellboot-Kriegsabzeichen 1. Modell

Buntmetall, Kranz vergoldet mit polierten Kanten und Hakenkreuz, Schiff versilbert, Wellen brüniert, rückseitig an Quernadel, rückseitig markiert "Schwerin-Berlin 68", viel getragenes Stück.
383573
€ 1.900,00
7

U-Bootkriegsabzeichen - Schwerin Berlin

Buntmetall vergoldet mit polierten Kanten, mit Markierung Schwerin Berlin 68, frühe Fertigung mit rundem Drahthaken, Zustand 2++
383544
€ 1.250,00
7

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetall, Hersteller "Schwerin-Berlin 68", Zustand 2
378608
€ 550,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers Schwerin-Berlin, Haken repariert, Zustand 2
376660
€ 200,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig mit eingequetschtem Nadelsystem und Kratzung " Pollel N60/27 T ", getragener Zustand 
376370
€ 200,00
4

Zerstörerkriegsabzeichen - H.Aldag N.3102/37 S

Buntmetall, rückseitig mit kleinem Tragehäkchen und Quernadel, rückseitig Gravur, Zustand 2-3
371182
€ 450,00
2

Kriegsmarine - Ehrenplakette des Tigerverbandes

Schildförmige Plakette aus Feinzink, teilweise rot lackiert, aufgesetzt auf braune Holzplatte 17 x 21 cm, mit lederner Wandaufhängung, Zustand 2.
Die Auszeichnung wurde gestiftet vom Führer des Küstensicherungsverbandes der norwegischen Westküste, Kapitänleutnant Hans Bartels.
Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Bartels erhielt schon am 16.05.1940 für seine hervorragenden Verdienste während des Polenfeldzuges und die Einsätze in der vereisten Nordsee bzw. der deutschen Bucht das Ritterkreuz des Eisernen Kreuz.
369765
€ 450,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen - R.S.

Feinzinkl, rückseitig Markierung des Herstellers, an runder magnetischer Nadel.
366723
€ 150,00
3

Zerstörerkriegsabzeichen - Schwerin Berlin

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers, Quernadel mit Häkchen, Nadel und Haken magnetisch. Leicht getragen, Zustand 2
363718
€ 420,00
4

Kriegsmarine Wappen eines Schiffes 

lackiert auf Holzplatte ca. 31 x 36 cm, dargestellt wird ein Würfel mit der Zahl 7, rückseitig per Hand geschrieben UX 7 Juli 1944, Zustand 2.
345030
€ 450,00
3

Kriegsabzeichen für die Marineartillerie

Feinzink, ohne Herstellerbezeichnung, Zustand 2
398559
€ 285,00
3

Kriegsmarine Marinefrontspange

85 mm, typische handgefertigte Bordarbeit, an Quernadel, Zustand 2.

Die Marine-Frontspange wurde am 19. November 1944 vom Oberbefehlshaber der Kriegsmarine Karl Dönitz gestiftet und konnte an Angehörige der Kriegsmarine nach längerer Bewährung im Fronteinsatz verliehen werden. Voraussetzung war eine fünffache Erfüllung der Verleihungsbedingungen für die Kriegsabzeichen der Kriegsmarine. Aufgrund des Kriegsendes wurde das Abzeichen nicht mehr serienmäßig hergestellt, sondern von den Besatzungen an Bord per Hand gefertigt. Es gibt zahlreiche Varianten, teils gegossen, teils aus Kupferblech per Hand gehämmert, im Zentrum mit einem eingesetztem Knopf der Kriegsmarine, sogar mit der Darstellung einer explodierenden Seemine für Minensucher.
398072
€ 350,00
3

Zerstörerkriegsabzeichen

Feinzink, Hersteller:" Schwerin-Berlin 68", Quernadel mit Häkchen, Nadel und Haken magnetisch, Zustand 2
390275
€ 350,00
2

Blockadebrecherabzeichen

Halbminiatur 26 mm, Buntmetall, brüniert. Leicht getragen, Zustand 2+.
377679
€ 200,00
3

Kriegsmarine Ehrennadel für Verdienste auf dem Gebiet der Wehrbetreuung 1943

tragbare Auszeichnung der Kriegsmarine. Steckabzeichen Feinzink versilbert, Höhe 25 mm, rückseitig an Tragenadel. 
Dazu eine Fotokopie einer Verleihungsurkunde, ausgestellt 1944.
374878
€ 300,00
7

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetall, Hersteller "Schwerin-Berlin 68", Zustand 2
374031
€ 650,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen - B.H. Mayer

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers L/18., Zustand 2-
371214
€ 250,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers R.S., Zustand 2
371212
€ 200,00
2

Minensucher-Kriegsabzeichen - Stoffausführung

maschinengestickt auf dunkelblauem Tuch. Deutlich getragen, mit Mottenschäden, Zustand 2-
369950
€ 240,00
2

Kriegsmarine - Ehrenplakette des Tigerverbandes

Schildförmige Plakette aus Leichtmetall, teilweise rot lackiert, aufgesetzt auf braune Holzplatte 24 x 21 cm, rückseitig mit Wandaufhängung, Zustand 2.
Die Auszeichnung wurde gestiftet vom Führer des Küstensicherungsverbandes der norwegischen Westküste, Kapitänleutnant Hans Bartels.
Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Bartels erhielt schon am 16.05.1940 für seine hervorragenden Verdienste während des Polenfeldzuges und die Einsätze in der vereisten Nordsee bzw. der deutschen Bucht das Ritterkreuz des Eisernen Kreuz.
369766
€ 450,00
2

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig mit eingequetschtem Nadelsystem, Zustand 2
364657
€ 150,00
2

Kriegsmarine - Ehrenplakette des Tigerverbandes

Schildförmige Plakette aus Feinzink, teilweise rot lackiert, aufgesetzt auf braune Holzplatte 17 x 21 cm, rückseitig mit Wandaufhängung, Zustand 2.
Die Auszeichnung wurde gestiftet vom Führer des Küstensicherungsverbandes der norwegischen Westküste, Kapitänleutnant Hans Bartels.
Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Bartels erhielt schon am 16.05.1940 für seine hervorragenden Verdienste während des Polenfeldzuges und die Einsätze in der vereisten Nordsee bzw. der deutschen Bucht das Ritterkreuz des Eisernen Kreuz.
359274
€ 650,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig mit eingequetschtem Nadelsystem, Zustand 2
356922
€ 170,00
2

Blockadebrecherabzeichen

Halbminiatur 22 mm, leicht getragen, Zustand 2
345705
€ 180,00
3

Zerstörerkriegsabzeichen - H.B. Mayer

Buntmetallfertigung, rückseitig fehlt das kleine Tragehäkchen, Zustand 2
388486
€ 400,00
7

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetall, Hersteller "Schwerin-Berlin 68", Zustand 2
381276
€ 550,00
3

Zerstörerkriegsabzeichen - Rettenmaier

Feinzink, rückseitig an dünner runder Eisennadel. Zustand 2.

375810
€ 280,00
3
€ 180,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers R.K., Zustand 2-3
371210
€ 175,00
2

Blockadebrecherabzeichen

Halbminiatur 26 mm, Buntmetall, brüniert. Leicht getragen, Zustand 2.
369949
€ 200,00
3

Kriegsmarine - Ehrennadel des Tigerverbandes 1940

Buntmetall versilbert, Höhe 9 mm, Zustand 2
Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Dazu eine Fotokopie der Verleihungsurkunde
363880
€ 300,00
7

Kriegsmarine - große Ehrenplakette der Industrie- und Handelskammer Braunschweig an den Deutschen Kreuz in Silber Träger Admiral Ernst Stieringer

schwere Bronzeplakette ( 1,1 Kg ), Durchmesser 16 cm, mit Portrait des Braunschweiger Loewen, komplett im Holzetui mit lila Samteinlagen, Deckel leicht offen sonst Zustand 2. Anbei zwei Glückwunschschreiben zum 50. Geburtstag des Admirals und zur Übersendung der Plakette von der Industrie- und Handelskammer Braunschweig sowie Wirtschaftskammer Niedersachsen, beide datiert 23.6.1941. Die Schreiben sind zweimal gefaltet und wurden in dem Etui aufbewahrt.
354767
€ 450,00
4

Ehrentafelspange der Kriegsmarine

Buntmetall vergoldet mit aufpolierten Kanten, hohl geprägt, rückseitig mit 4 runden Splinten auf EK-Band aufgelegt, Leicht getragen, Zustand 2.
Die Ehrentafelspange der Kriegsmarine wurde am 13.5.1944 durch den Oberbefehlshaber der Kriegsmarine gestiftet. Insgesamt sind nur 29 Verleihungen bekannt.
396530
€ 2.500,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzinkfertigung, an breiter Nadel, Zustand 2-3
390101
€ 125,00
6

Zerstörerkriegsabzeichen - H.B. Mayer

Buntmetall, stark gewölbt, rückseitig Kratzung des Trägers, Zustand 2-3
389972
€ 400,00
2

Schnellboot-Kriegsabzeichen 1. Modell

Buntmetall, Kranz vergoldet mit polierten Kanten und Hakenkreuz, Schiff versilbert, Wellen brüniert, rückseitig an Quernadel, rückseitig markiert "Schwerin-Berlin 68", Zustand 2. 
387945
€ 2.200,00

Blockadebrecherabzeichen im Etui - Ausführung für Angehörige der Kriegsmarine

Feinzinkausführung, der Adler versilbert, das Schiff brüniert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "Fec. Otto Placzek Berlin Ausf. Schwerin Berlin", mit der 9 mm Miniatur an Nadel, im blauen Halbetui, innen blaue Sprühfilzeinlage. Ungetragen, die Abzeichen im Zustand 1, das Etui Zustand 2.
Die Ausführung des "kleinen" Etuis für die Angehörigen der Kriegsmarine it sehr viel seltener als die "großen" Etuis mit der Halbminiatur für die Handelsmarine.
386279
€ 1.250,00
5

Kriegsabzeichen für die Marineartillerie

Feinzinkfertigung, ohne Herstellerbezeichnung. Getragen, Zustand 2
386069
€ 250,00
3

U-Bootkriegsabzeichen 

Feinzink, Zustand 3
384560
€ 350,00

Blockadebrecherabzeichen im Etui - Ausführung für Angehörige der Kriegsmarine

Buntmetallausführung, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "Fec. Otto Placzek Berlin Ausf. Schwerin Berlin", mit der 9 mm Miniatur an Nadel, im blauen Halbetui, innen blaue Sprühfilzeinlage. Ungetragen, die Abzeichen im Zustand 1, das Etui Zustand 2.
Die Ausführung des "kleinen" Etuis für die Angehörigen der Kriegsmarine it sehr viel seltener als die "großen" Etuis mit der Halbminiatur für die Handelsmarine.
383558
€ 1.450,00
8

U-Bootfrontspange in Bronze - Hakenkreuz entfernt

Feinzink bronziert, rückseitig mit Hersteller "Entw. Peekhaus Berlin Ausf. Schwerin Berlin S.W.", gekehlte Nadel, Zustand 2
383555
€ 600,00
8

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetall, Hersteller "Schwerin-Berlin 68", Zustand 2
383185
€ 550,00
6

Kriegsmarine Nachlass des Signalgefreiten Werner Helmstedt des Panzerschiff Graf Spee

12 Fotos, Untergang der Graf Spee, Beerdigung von Kapitän Langsdorff in Buenos Aires. 50 Kantinengeld Admiral Graf Spee. Bierdeckel als Andenken an Süd-Amerika, Aufschrift "Signalgefreiter Werner Helmstedt V. Division Hotel de Immigraci Mtr. SchiffKe. III. Division". Zustand 2.
371513
€ 750,00
4

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers Schwerin-Berlin, Zustand 2-3
371201
€ 220,00
3

U-Bootkriegsabzeichen 

Feinzink, Zustand 2-3
371155
€ 350,00
3

Kriegsmarine - Ehrennadel des Tigerverbandes 1940

Buntmetall versilbert, Höhe 9 mm, Zustand 2
Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Dazu eine Fotokopie der Verleihungsurkunde
346085
€ 300,00
5

U-Bootkriegsabzeichen

Buntmetall vergoldet mit polierten Kanten, Fertigung der Fa. Schwerin-Berlin ohne Markierung, Zustand 2.
373184
€ 600,00
3

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetallfertigung, ohne Herstellerbezeichnung. Leicht getragen, Zustand 2
369947
€ 450,00
6

Hilfskreuzer-Kriegsabzeichen - C.E. Juncker

Tombak vergoldet, die Weltkugel vernietet, brünierte Nadel, Zustand 2
351989
€ 1.250,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, Nadel magnetisch, Zustand 2
396316
€ 160,00

Hilfskreuzer-Kriegsabzeichen - Schwerin Berlin

Feinzinkfertigung mit aufgenieteter Weltkugel, der Kranz vergoldet, rückseitig an breiter Nadel, rückseitig Markierung des Herstellers "Schwerin Berlin". KOmplett in der alten original Pappschachtel mit Aufschrift "Kriegsabzeichen für Hilfskreuzer". Zustand 2.
387668
€ 1.250,00
2

Hilfskreuzer-Kriegsabzeichen

Feinzink, hergestellt von Steinhauer & Lück, Nadel, Scharnier und Haken sind magnetisch, aufgelötete Weltkugel, Zustand 2
390434
€ 900,00
7

Kriegsabzeichen der Marine-Artillerie

Feinzink, rückseitig markiert "Fec. Otto Placzek Berlin Ausf. C.E. Juncker Berlin", mit dem seltenen Nadelsystem.
393107
€ 450,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers Schwerin-Berlin, der Bock neu verlötet, Zustand 3
394218
€ 165,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen - Hobacher

Feinzink, magnetischen Nadel ohne Markierung des Herstellers, Zustand 2+
393180
€ 180,00
4

Zerstörerkriegsabzeichen

Buntmetall, Hersteller "Schwerin-Berlin 68", Zustand 2
392148
€ 500,00
3

Minensucher-Kriegsabzeichen 

Feinzinkfertigung, an runder Nadel, Zustand 2.
390701
€ 140,00
12