Награды вермахт хеер (сухопутных войск)

все артикли 334
последнии 4 недели 105
последнии две недели 18
последняя неделя 13
1234
2
200,00
2

Infanteriesturmabzeichen - Wurster

schwere Feinzinkfertigung, rückseitig oben links "W" markiert. Zustand 2.
Eine seltene Variante.
321176
300,00
2

Wehrmacht nichttragbare Erinnerungsmedaille der Panzeraufklärungsabteilung 40, 14. Panzer Div. 1940-1942

Leichtmetall versilbert, Durchmesser 50 mm, Vorderseite Soldatenkopf mit umlaufendem Text, rückseitig mit Hersteller "Deschler, München". Zustand 2. Eine seltene Medaille.
Der Soldatenkopf dieser Medaille wurde vom Reichskultursenator Prof.Richard Klein, Präsident der Akademie für angewandte Kunst in München, geschaffen.
293998
400,00
2

Wehrmacht nichttragbare Auszeichnung Medaille "Für Verdienste um das Deutsche Hundewesen"

2. Modell. Eisen getönt, kleine Ausführung 40mm, Vorderseite: "Verliehen vom Oberkommando des Heeres", Hoheitsadler, rückseitig Text im Eichenlaubkranz, Zustand 2
118858
350,00
4

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres - Ausführung aus Silber

Fertigung der Fa. C.E.Juncker Berlin um 1938. Die Vergoldung des Kranz noch sehr schön erhalten. Rückseitig an breiter Nadel. Der Adler rückseitig gestempelt mit der Silberfeingehaltspunze "800". Die kleine Nadelsicherung oberhalb des Nadelhakens teils abgebrochen. Eines der ganz wenigen originalen Stücke ohne Trägergravur. Das Stück ist leicht getragen, in gutem Zustand.
265331
18.500,00
3

Wehrmacht Gebirgsjäger tragbares Erinnerungsbzeichen "Le. Kol/Geb. Jäg. Rgt. 100 - 1945""

ovale Messingmedaille, um 1945. Rückseitig " Westalpen Front". Zustand 2. Dazu vom gleichen Träger eine Schulterklappe für Mannschaften und Ärmelabzeichen für Gebirgsjäger, getragen, Zustand 2.
320507
350,00
8

Wehrmacht Abschiedsgeschenk an den Chef der Amtsgruppe für Abnahme im Heereswaffenamt, Alfons Rüggemann - große Ehrenplakette an für Verdienste im Heereswaffenamt

Große Porzellanplakette der königlich Preußischen Porzellanmanufaktur, Dm 185 mm, im blauen Schmucketui mit aufgedrucktem goldenen Hoheitsadler, innen blaues Samtfutter mit bedruckter Schmuckbinde "Der Chef des Heereswaffenamtes dem Oberst Rüggemann am 1. März 1942", mit der Schmuckurkunde in der Mappe mit bedrucktem Hoheitsadler, die Urkunde mit Unterschrift von General der Artillerie Emil Leeb, Leeb war Chef des HWA vom 16. April 1940 bis 1. Februar 1945, mit Dienstsiegel " Oberkommando des Heeres - Heereswaffenamt - Organisatonsabteilung d. Zentralamtsgruppe".
Alfons Rüggemann wurde am 1.4.1942 zum Generalmajor befördert, ab 31.03.1942 mit der Wahrnehmung der Geschäfte als Rüstungsinspekteur I beauftragt und ab 01.12.1942 Rüstungsinspekteur XII.
Einmalige Ausführung von höchster Qualität , Zustand 1a.
295819
2.500,00
3

Traditionsabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 110, an Nadel. Lagerbestand der Fa. Carl Wild, Hamburg. Je Stück EUR 35,--
2008
35,00
8

Nahkampfspange in Gold

Feinzink vergoldet, an vergoldeter Messingnadel, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Die Vergoldung ist noch zu 95 % erhalten. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
295750
6.500,00
2

Wehrmacht Heer - Zivilnadel für Angehörige des Kavallerie-Regiments Nr. 13

Standort Lüneburg. Buntmetall hohlgeprägt, an langer Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
266914
120,00
3

Wehrmacht Souvenir-Anhänger " Paris 1.12.1940 3. Fla 55 Tremmel 29479 "

Buntmetall, schwarzes Rippsband, mit Karabinerhaken, Zustand 2.
Fp.-Nr. 29479 = 3.Fla.M.G.Kp.(schw.) mot.Z 55
302523
150,00
4

Wehrmacht Ehrenzeichen der Eisenbahn Baupioniere

Steckabzeichen. Aluminiumfertigung aus einem Stück geprägt, Darstellung: WH Hoheitsadler über Eisenbahnbrücke, darunter gekreuzte Handgranate und Bajonett, im Eichenlaubkranz, unten mit der Schulterstückauflage "E" der Eisenbahn Pionier Einheiten. Maße 29 x 33 mm, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Extrem selten, weltweit sind nur wenige Stücke bekannt.
261283
2.000,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Prototyp !

um 1940. Es handelt sich hierbei um den bekannten Prototyp der Firma Christian Lauer, Nürnberg. Massiv geprägtes Abzeichen aus Buntmetall versilbert und getönt, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "LN 1700 Lauer" (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), ohne Nadelsystem. Höhe 70 mm. Nur minimale Altersspuren, in sehr gutem Zustand.
Extrem selten, es sind nur ganz wenige Originalstücke bekannt.
Leider gibt es nicht viele Informationen zu diesem Prototyp. Es gibt Abbildungen in der Fachliteratur bei Angolia "For Führer and Fatherland" sowie bei Nimmergut "Deutsche Orden und Ehrenzeichen bis 1945".
199570
5.000,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen in Bronze - Prototyp !

um 1940. Es handelt sich hierbei um den bekannten Prototyp der Firma Christian Lauer, Nürnberg. Massiv geprägtes Abzeichen aus Buntmetall bronziert und getönt, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "LN 1700 Lauer" (= Firma Christian Lauer, Nürnberg), ohne Nadelsystem. Höhe 70 mm. Nur minimale Altersspuren, in sehr gutem Zustand.
Extrem selten, es sind nur ganz wenige Originalstücke bekannt.
Leider gibt es nicht viele Informationen zu diesem Prototyp. Es gibt Abbildungen in der Fachliteratur bei Angolia "For Führer and Fatherland" sowie bei Nimmergut "Deutsche Orden und Ehrenzeichen bis 1945".
199567
5.000,00
2

Allgemeines Sturmabzeichen - Haken fehlt

Feinzink, etwas korrodiert
473452
120,00
2
473451
140,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Brüder Schneider Schneider Wien

Feinzink versilbert, mit Markierung des Herstellers "BSW"
473448
200,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber - S.H.u.Co 41

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers. 
473446
150,00
2

Ärmelschild "Narvik 1940" in Silber

Feinzink getönt, ohne Rückenplatte und Tuchunterlage, rückseitig fehlen 3 Splinte, 1 Splint vorhanden. Zustand 2.
471620
420,00
2

Ärmelschild "Narvik 1940" in Silber

Feinzink getönt, ohne Rückenplatte und Tuchunterlage, rückseitig mit allen 4 Splinten. Ungetragen, Zustand 2+.
455656
450,00
3

Flakkampfabzeichen des Heeres - Aurich Dresden

Feinzink getönt, an magnetischer Nadel, mit Markierung des Herstellers, Zustand 2+
473235
1.100,00
7

Nahkampfspange in Bronze - Funke & Brüninghaus 

Feinzink, mit Markierung des Herstellers F.&.B.L., Plättchen und Nadel sind magnetisch.
473150
650,00
2
300,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Bronze - R.S.S.

Zink, rückseitig die Markierung der Herstellers.
473098
250,00
6

Flakkampfabzeichen des Heeres - Steinhauer & Lück

Feinzink getönt, an runder magnetischer Nadel.
472626
900,00
2

Deutsches Kreuz in Gold, Stoffausführung für die Wehrmacht

handgestickte Ausführung, der aufgeklammerte Kranz vergoldet, auf feldgrauer Tuchunterlage. Deutlich getragen, Zustand 2-.
472541
950,00

Wehrmacht großer Nachlass aus dem Besitz von Major Hans-Wolfgang von Fabeck, Kommandeur Aufklärungsabteilung 160 (mot.), Träger der Ehrenblattspange des Heeres 

Ehrenblattspange des Heeres, hohl geprägt und vergoldet, das Hakenkreuz massiv geprägt und separat eingesetzt, mit 4 runden Splinten, komplett montiert am Band. Getragen, von der Feldbluse abgetrennt, Zustand 2. Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "L/54", mit Trägergravur "von Fabeck". Leicht getragen, Zustand 2. Dazu ein weiteres Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse, rückseitig ohne Herstellerbezeichnung, mit Trägergravur "von Fabeck". Leicht getragen, Zustand 2. Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse, rückseitig Trägerkratzung "F". Getragen, Zustand 2. Große Ordensschnalle mit 4 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse. Wehrmacht Dienstauszeichnung für 18 und 4 Jahre mit Bandadlern. Erinnerungsmedaille 1. Oktober 1938 mit Spange "Prager Burg", Zustand 2+. Dazu die getragene Feldspange mit 3 Auszeichnungen. Verwundetenabzeichen 1939 in Schwarz, Messing geschwärzt, rückseitig mit Trägergravur "v. Fabeck". Viel getragen, Zustand 2-. Dazu ein weiteres, Eisen geschwärzt, Zustand 2. Verwundetenabzeichen 1939 in Silber, Feinzink, Hersteller "107", rückseitig mit Trägergravur "v. Fabeck". Zustand 2. Allgemeines Sturmabzeichen, Feinzink versilbert, Getragen, Zustand 2.
Wehrmacht Offiziersdolch, sehr schöne Fertigung der Fa. "Eickhorn Solingen", auf der Rückseite der Parierstange mit sehr schöner Gravur "H.W. v. Fabeck Aufkl. Abt. 160 24.12.41", komplett mit Portepee und Gehänge, Zustand 2+. Wahrscheinlich ein Weihnachtsgeschenk an v. Fabeck.
Bundesrepublik Deutschland Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, im Verleihungsetui mit Miniaturen. Dazu die Feldspange für die Bundeswehruniform mit allen Auszeichnungen. Weiterhin noch 3 Mitgliedsnadeln Kyffhäuser, NS Soldatenbund und Kyffhäuser für 25 Jahre Mitgliedschaft.
Ein schöner Nachlass, direkt aus Privatbesitz.
471615
7.500,00
2

Wehrmacht Dienstauszeichnung 4. Klasse für 4 Jahre an Einzelschnalle

Medaille Eisen versilbert, mit Hoheitsadler. Zustand 2.
472654
95,00
2

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Juncker

Feinzinkfertigung hohlgeprägt und bronziert. Getragen, Zustand 2-.
472505
450,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber - JFS

Feinzink versilbert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "JFS". Getragen, Zustand 2.
472504
250,00
3
461985
250,00
3
250,00
6

Panzerkampfabzeichen in Bronze mit Einsatzzahl "25" - JFS

Es handelt sich hierbei um die Fertigung der Firma JFS, ohne Herstellerbezeichnung. Feinzink, der Kranz, der Panzer und die Einsatzzahl bronziert, der Panzer rückseitig mit 2 Aluminiumnieten befestigt, an breiter magnetischer Nadel. Getragen, nach 1945 in der Kriegsgefangenschaft entnazifiziert. Zustand 2.
458116
1.650,00
4

Wehrmacht Dienstabzeichen für die Stammwerkstätten der Heeresversuchsanstalt "Heimat-Artillerie-Park Karlshagen" - V 2 Raketenbasis Peenemünde

Hochovales Steckabzeichen, Feinzink, im Zentrum Hoheitsadler "EW" mit Matrikelnummer 14948, umlaufend "Heimat-Artillerie-Park Karlshagen", Reste der roten Lackierung erhalten, rückseitig an Quernadel. Bodenfund, Zustand 3+.
EW (= Entwicklungswerk)
Die Farbmarkierung Rot / Rot mit mit einer Nummernfolge über 10000 steht für Stammwerkstätten .

Auf der Insel Usedom in der Ostsee lag die Versuchsstelle der Luftwaffe Karlshagen, ebenso eine Erprobungsstelle wie die Heeres-Versuchsstelle Peenemünde die zur Entwicklung und Erprobung von ballistischen Raketen (V1 und V2) errichtet worden war.
448485
600,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Wurster 

Zink massiv, Markierung KWM links neben dem Bock.
447087
450,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art 1. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der Auflage aus Aluminium. Geklebt, beschädigt, Zustand 2-.
471795
100,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 1. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit Auflage aus Aluminium. Zustand 2.
470556
150,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

Panzervernichtungsabzeichen in Schwarz. Brünierter magnetischer Panzer, mit 3 Splinten auf Silbergespinst geklammert, mit Rückenplatte aus Eisen. Rückseitig mit grüner Stoffunterlage. Nur leicht getragen, Zustand 2+.

Nach Angaben des Generalobersten Heinz Guderian wurden bis Mai 1944 etwa 10.000 Panzervernichtungsabzeichen verliehen. Bis Kriegsende waren es schätzungsweise 14.000.
469873
2.500,00
7

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz: Nachlass aus dem Besitz Gefreiter Franz Schlager, Panzer-Aufklärungs-Abteilung 2, Invasionsfront, Abschuss eines englischen Panzers am 28. Juli 1944

Panzervernichtungsabzeichen in Schwarz. Brünierter magnetischer Panzer, mit 3 Splinten auf Silbergespinst geklammert, mit Rückenplatte aus Eisen. Rückseitig ohne Tuchunterlage. Getragenes Stück, Zustand 2.
Dazu die Verleihungsurkunde, per Schreibmaschine geschrieben auf Din A 5, datiert 13.8.1944 "für de Vernichtung eines feindlichen Panzerkampfwagens am 28. Juli 1944 nördlich Bois Mayon als Einzelkämpfer im Nahkampf...", mit Unterschrift Major und Abteilungs-Kommandeur. Weiterhin die Beförderung zum Gefreiten, Auszug aus dem Kompaniebefehl vom 29.10.1944. Beide Urkunden gefaltet, gelocht und geklebt, die Urkunde zum Sonderabzeichen in 2 Teilen.

Die Panzer-Aufklärungs-Abteilung 2wurde am 16. März 1943 aufgestellt und unterstand der 2. Panzerdivision unterstellt. Im August 1944 in der Normandie vernichtet und im November in der Eifel neu aufgestellt.
459999
3.500,00
4

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art 2. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der Auflage aus Aluminium. Zustand 2.
471628
150,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert. Getragen, Zustand 2.
460427
230,00
3

Infanteriesturmabzeichen - Franke & Co

Feinzink, mit Markierung des Herstellers. Getragen, Zustand 2.
460352
230,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzink versilbert. Leicht getragen, Zustand 2.
460159
230,00
8

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Getragen, Zustand 2.
455041
900,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Cupal

Seltene Ausführung aus Leichtmetall versilbert. Getragen, Zustand 2.
451020
550,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - JFS

Feinzink versilbert. Rückseitig "JFS" markiert. Leicht getragen, Zustand 2.
450977
280,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Friedrich Linden L/61

Feinzink versilbert, rückseitig mit eingenietetem Nadelsystem und Herstellerbezeichnung "L/61". Eine sehr seltene Variante.
450923
500,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink versilbert. Getragen, Zustand 2.
450135
180,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink, ohne Hersteller. Getragen, Zustand 3.
446703
180,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Wurster

Feinzink, rückseitig Markierung W, der Haken repariert. Getragen, Zustand 2.
446697
320,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Franke & Co.

Feinzink, hohlgeprägt, Verlötung des Scharniers repariert. Getragen, Zustand 2.
446695
260,00
7

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "50" - Firma Rudolf Karneth, Gablonz

Feinzink, der Adler stahlgrau getönt, der Kranz versilbert. Rückseitig mit Markierung des Herstellers "RK" im Kranz, die Nadel, der Haken und das Scharnier sind magnetisch. Deutlich getragen, auf dem Adler mit Korrosionsspuren, Zustand 2-3.
445921
3.500,00
6

Allgemeines Sturmabzeichen - Cupal

Seltene Ausführung aus Cupal versilbert, der Nadelhaken repariert. Getragen, Zustand 2.
445428
350,00
6

Nahkampfspange in Gold

Fertigung des Firma Deschler & Sohn München, Plättchen und Nadel sind magnetisch.Die Vergoldung noch zu 80 % erhalten, Zustand 2.
442965
4.000,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzinkfertigung, rückseitig fehlt der Haken.
440775
80,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Deumer

Feinzink, ohne Herstellerbezeichnung. Getragen, Zustand 2.
440581
250,00
6

Nahkampfspange - Souval

Fertigung der Fa. Rudolf Souval Feinzink, rückseitig mit Hersteller "R. S.", das eingequetschte Plättchen magnetisch. Korrodiert. Zustand 3.
436798
680,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Franke & Co

Feinzink, ohne Markierung des Herstellers. Getragen, Zustand 2.
435989
160,00
3

Infanteriesturmabzeichen - Assmann

Feinzink hohl, mit Markierung "A". Getragen, Zustand 2.
435977
230,00

Nahkampfspange in Gold

Feinzink vergoldet, an vergoldeter Messingnadel, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. 
434634
4.300,00
7

Nahkampfspange in Bronze - Gebrüder Wegerhoff

Feinzink, rückseitig die Herstellerbezeichnung "GWL", Nadel Eisen. Eine sehr seltene Variante.
431100
1.350,00
8

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Getragen, Zustand 2-.
422679
1.000,00
8

Nahkampfspange in Gold - Funcke & Brüninghaus

Feinzink, breite magnetische Nadel, rückseitig Markierung des Herstellers "F .&.B.L", magnetisches Plättchen eingequetscht, die Vergoldung verblaßt und nur noch teilweise erhalten, Zustand 2
386099
1.550,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber 

Zink hohl, getragener Zustand
468472
350,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - Daisy

Zink, getragener Zustand
468470
350,00
2

Wehrmacht Souvenir-Anhänger Besetzung von Paris 14. Juni 1940

Buntmetall versilbert, im Zentrum Medaillon mit Arc de Triomphe Paris, mit Emaillierte Fahne, Zustand 2.
468312
120,00
2

Wehrmacht Zivilnadel für Angehörige des Kavallerie-Regiment Nr. 6

Schwedter Traditionsadler, hohl geprägt, an langer Nadel, Zustand 2.
468044
150,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

Panzervernichtungsabzeichen in Schwarz. Brünierter magnetischer Panzer, mit 3 Splinten auf Silbergespinst geklammert, mit Rückenplatte aus Eisen. Rückseitig mit dunkelblauer Tuchunterlage. Zustand 2+.
467935
2.500,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze - Juncker

Feinzink hohl, Riß im Karabiner !
467292
350,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink hohlgeprägt. Getragenes Stück, der Nadelhaken wurde während des Krieges repariert, Zustand 2-.
465518
150,00
3

Wehrmacht Dienstauszeichnung 4. Klasse für 4 Jahre an Einzelschnalle

Medaille Eisen versilbert, mit Hoheitsadler. Zustand 2.
465079
100,00
2

Wehrmacht Traditionsabzeichen der 1. Panzer - Division 

rückseitig mit Hersteller: Ges. Gesch. DG, Zustand 2.
463702
285,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte, ohne Papierabdeckung. Getragenes Stück, rückseitig fehlt 1 Splint.
462258
700,00
3
461988
245,00
6

Panzerkampfabzeichen in Bronze mit Einsatzzahl "50" - Gustav Brehmer Markneukirchen

Feinzink, halbhohle Ausführung, Hersteller "G.B.", der Panzer und der Eichenlaubkranz bronziert, rückseitig mit Hohlnieten, an runder magnetischer Nadel. Ungetragen , Zustand 2+. Sehr selten.
461763
5.000,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisenblech bronziert, mit eiserner Unterlegscheibe, in der bedruckten Tüte des Herstellers "Rudolf Souval Wien 62/VII". Ungetragen, Zustand 2+.
461302
85,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisen bronziert, mit Rückenplatte, in der original Verpackung. Ungetragen, Zustand 2.
461300
90,00
2

Krimschild 1941 - 1942

 Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte, ohne Papierabdeckung, Zustand 2
461131
320,00
5

Flakkampfabzeichen des Heeres - Fertigung von C.E.Juncker

Feinzink versilbert, beschädigtes Stück, der Bruch in Geschütz und Kranz wurde zeitgenössisch sauber repariert, der Haken ergänzt.
461084
650,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen, Variante mit mitgeprägten Splinten, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte, ohne Papierabdeckung. Zustand 2.
461054
750,00
3

Deutsches Kreuz in Gold, Stoffausführung für die Panzertruppe

handgestickte Ausführung auf schwarzem Stoff. 
460786
2.500,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Wurster

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers "W".
460385
450,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - Rudolf Richter Schlag

Feinzink versilbert, rückseitig halbhohl mit Herstellerbezeichnung "R.S.S.". 
459312
450,00

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz: Nachlass aus dem Besitz Feldwebel  Karl Pflaum, 3./Landes-Schützen-Bataillon 917

Panzervernichtungsabzeichen in Schwarz. Brünierter magnetischer Panzer, mit 3 Splinten auf Silbergespinst geklammert, mit Rückenplatte aus Eisen. Rückseitig mit dunkelblauer Tuchunterlage. Ungetragen, mit Altersspuren, Zustand 2-.
Dazu die Verleihungsurkunde, Abschrift aus dem Bataillons Befehl Nr. 145/44 vom 12.11.1944 mit der namentlichen Nennung von Feldwebel Pflaum, 3. Kompanie, eine von 3 Verleihungen an dem Tag.
Dazu das Einschreiben der 3./Kp. Ld. Schtz. Batl.917 vom 14.12.44 "Betr.: Verleihung von Kriegsauszeichnungen an den vermissten Komp.-Angehörigen Feldw. Karl Pflaum, geb. 18.11.1898. .. Die Komp. überreicht ... die den oben genannten verliehenen Kriegsauszeichnungen mit den Verleihungsurkunden und zwar:
1. das KVK. 2. Klasse mit Schwertern und
2. das "Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen"..
Feldw. Pflaum ist nach Abschuss eines sowjet. Panzers vom heranarbeiten an weitere 5 feindliche Panzer im Stadtgebiet von Barlad/Rumänien am 23.8.44 nicht mehr zurückgekehrt. Er wird seither vermisst."..
Dazu das Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern mit der Verleihungsurkunde, ausgestellt A.Gef. St., den 1. Sept. 1944, mit Unterschrift Wöhler, General der Infanterie und Oberbefehlshaber der Armeegruppe Wöhler.
Zustand 2.
Ein beeindruckender Nachlaß. Feldwebel Pflaum, 46 Jahre alt, vernichtete am 23.8.1944 bei den Abwehrkämpfen in Rumänien einen russischen Panzer und überlebte sehr wahrscheinlich den Tag nicht mehr - vermisst. Die Auszeichnungen und Urkunden gingen per Feldpost an die Familie.
458838
3.500,00
4

Nahkampfspange in Silber - Funcke & Brüninghaus

Feinzink, magnetische Nadel, rückseitig Markierung des Herstellers F.&.B.L, das geschwärzte Plättchen ist magnetisch.
457277
950,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Fertigung der Fa. Deumer, Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2
457266
335,00
8

Nahkampfspange in Gold - A.G.M. u. K. 3. Typ

Feinzink vergoldet, hohl gekehlte magnetische Nadel, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - Ausf. A.G.M. u.K. Gablonz", magnetisches Plättchen eingequetscht, Zustand 2
456415
2.750,00

Ärmelschild "Balkan 1944 - 1945"

Ausführung aus Kupferblech hohlgeprägt, Maße 50 x 65 mm. Leichte Altersspuren, Zustand 2.
Das Stück stammt aus der Sammlung von Max Aurich, aufgelistet im Katalog und Gutachten von Friedhelm Heyde au dem Jahr 1978, welches als Unterlage für die Erbauseinandersetzung diente. Das Stück ist unter Position 97) gemeinsam mit dem 2. Exemplar aus Feinzink erfasst. Anbei der Katalog in Fotokopie.
Max Aurich war einer der bekanntesten Sammler für Orden und Ehrenzeichen bereits während des 2. Weltkriegs.

Der Balkanschild 1944-13945 wurde zwar geplant, jedoch nicht mehr gestiftet. Im Fachbuch von Dr. Klietmann Deutsche Auszeichnungen wird der Schild auf Seite 156/57 beschrieben "Ein solcher Schilde ist weder gestiftet noch verliehen worden. Offenbar ist aber an die Schaffung einer solchen Auszeichnung gedacht worden, denn der Reichsbühnenbildner Benno v. Arent beendete am 7.III.1945 eine Zeichnung zu einem Entwurf des Balkanschildes. Es scheint, als ob dieser vom Führerhauptquartier angefordert worden war, aber die rasch aufeinanderfolgenden militärischen Ereignisse verhinderten weitere Entscheidungen hinsichtlich dieser Stiftung.
Im Fachbuch von Dr. Klietmann "Auszeichnungen des Deutschen Reiches 1936-1945" wird der Schild ebenfalls beschrieben, dazu die Zeichnung des Reichsbühnenbildners Benno v. Arent zu dem Schild vom 7. März 1945. Er beschreibt 2 Vorlagemuster : "Das eine Muster existiert in olivbraun getöntem Metall, das andere versilbert..." . Im Buch selbst ist neben der original Zeichnung allerdings nur eine Nachkriegsabbildung dargestellt.

Es handelt es sich bei diesem Exemplar um eines der beiden im März 1945 hergestellten Vorlagemuster. Die beiden Vorlagemuster sind die einzig bekannten Prototypen des Balkan Schild, welche noch vor Kriegsende hergestellt wurden.


454361
6.500,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen bronziert auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung. 
453614
325,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen bronziert auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung. 
453612
285,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen bronziert mit feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte, ohne Papierabdeckung. Getragen, Zustand 2.
453022
300,00
3
350,00
3

Flakkampfabzeichen des Heeres - Aurich Dresden 

Feinzink getönt, an magnetischer Nadel, mit Markierung des Herstellers. Etwas korrodiert.
452456
850,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen bronziert mit feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte und der Papierabdeckung. Getragen, etwas flugrostig, Zustand 2-.
452125
320,00
6

Nahkampfspange in Silber - Steinhauer & Lück

Feinzink, das Plättchen und der Haken fehlen, die Nadel ist magnetisch. 
450752
650,00
2

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres, Stoffausführung

maschinengestickte Ausführung auf dunkelgrünem Tuch, um 1943. Ungetragen, Zustand 2. Sehr selten.
Diese Ausführung wurde auch an die Angehörigen der Div. "Brandenburg" verliehen.
448886
2.800,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am vernähten Band des Eisernen Kreuz 1939.
448608
150,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger: Kleiner Anhänger mit Abzeichen Rovaniemi-Petsamo und Salla

Finnland-Front, um 1943. Der Anhänger aus Blech, mit aufgelegtem emailliertem Abzeichen. Deutlich getragen, Zustand 2.
448483
150,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - Wurster 

Zink massiv geprägt, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "W" links neben dem Bock. Der Haken mit Plättchen repariert.

448254
550,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen bronziert, nur 2 Splinte erhalten, Rückenplatte Zink.
448249
230,00
2

Nordfront Kreuz 1941 - 1943

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe.



444942
360,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger Tragbares Erinnerungsabzeichen "Kriegsweihnacht 1941Sowjet-Russland 2500km 14./G.J.R. 98", 15. Kompanie, III. Bataillon Gebirgsjäger-Rgt. 98

Feinzink versilbert, Vorderseite mit Darstellung eines Gebirgsjäger mit Umschrift. Rückseitig Edelweiß mit Umschrift "1939 Polen - Frankreich - Jugoslawien - Sowjet-Russland ". Zustand 2
442327
300,00
2

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit reparierter Tragenadel. Getragen, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
436231
300,00
6
600,00
2

Erinnerungsplakette der Panzer-Abwehr-Abteilung 6 - St.Christopherus 1937

Messingfertigung, 70 x 68 mm, Hersteller : Steinhauer & Lück Lüdenscheid, Zustand 2.
370531
400,00
2

Erinnerungsplakette der Panzer-Abwehr-Abteilung 6 - St.Christopherus 1936

Eisenfertigung, 40 x 60 mm, rechts und links Bohrungen, rückseitig einige Zahlen und Buchstaben eingeritzt, Zustand 2.
370529
450,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 1. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit Auflage aus Aluminium. Mottenschaden, Tuchunterlage hat sich zum Teil gelöst, Zustand 2-.
465078
110,00
1

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisenblech bronziert, mit eiserner Unterlegscheibe, in der bedruckten Tüte des Herstellers "Rudolf Souval Wien 62/VII". Ungetragen, Zustand 2+.
461305
85,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, ca. 34 x 26 mm, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
457094
240,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Buntmetall, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte. Die Vergoldung nur noch zu wenig zu erkennen.
471459
95,00
2

Demjansk - Schild 1942 

Eisen getönt, ohne Tuchabdeckung und Rückenplatte, alle 4 Splinte fehlen. Zustand 3.
471454
450,00
2

Kubanschild, 1943

Eisen bronziert, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte, 1 Splint fehlt.
470107
385,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Schauerte & Höhfeld

Buntmetall hohl geprägt und versilbert. Getragener Zustand.
469320
300,00
2

Wehrmacht Zivilabzeichen für ehemalige Angehörige des Wachregiment Berlin

um 1936. Miniatur der Schulterklappe, aufgelegt auf dem alten preußischen Gardestern als Traditionsregiment des 1. Garde-Regiment zu Fuß, am Bändchen. Getragen Zustand 2. Extrem selten.
468595
350,00
3
600,00
2

Wehrmacht Nichttragbare Erinnerungsmedaille an das Kriegsjahr 1941-1942

Feinzinkmedaille versilbert, Durchmesser 50 mm. Auf der Vorderseite ein deutscher Ordensritter, im Hintergrund marschierende Wehrmachtsoldaten. Rückseite : "1941-42 Freiheit das Ziel, Sieg das Panier, Führer befiehl, wir folgend Dir." Im Hintergrund das "V" für Viktoria-Sieg, Hakenkreuz im Eichenlaub.
Eine interessante Medaille mit Durchhalteparole nach dem missglückten Winterfeldzug 1941/42.
In über 35 Geschäftsjahren erst das 2. Mal bei uns im Angebot.
468403
350,00
6
700,00
8

Nahkampfspange in Gold

Feinzink vergoldet, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht, an vergoldeter Messingnadel . Getragenes Stück, nach 1945 entnazifiziert.
467949
1.500,00
3

Infanteriesturmabzeichen - Assmann 4

Feinzink, mit Markierung "4". Zustand 2-3
467325
400,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Zink, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung.
467107
325,00
6
650,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisen bronziert, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte. Zustand 2-.
467066
60,00
3
466297
350,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - W. Deumer, Lüdenscheid

Buntmetall hohlgeprägt und versilbert. Getragener Zustand.
462803
300,00
3
461989
375,00
6

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink versilbert, massiv geprägt, ohne Herstellerbezeichnung, getragen, Zustand 2.
461265
360,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - "AS"

Feinzink, halbhohle Ausführung von Adolf Scholze mit Herstellerbezeichnung "AS" im Dreieck. Viel getragen, Zustand 3.
461219
350,00
2

Wehrmacht Souvenir-Anhänger Besetzung von Dijon 14. Juni 1942

Buntmetall, mit Wappen der Stadt Dijon, Zustand 2.
461142
80,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert auf dunkelgrüner Tuchunterlage, Rückenplatte, ohne Papierabdeckung, Zustand 2
461132
320,00
3
460442
120,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze 

Feinzinkausführung, bronziert, halbhohl. Getragen, Zustand 2.
460171
385,00
7

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Getragen, Zustand 2.
460169
900,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2
460085
300,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink versilbert, massiv geprägt, ohne Herstellerbezeichnung, getragen, Zustand 2.
459721
380,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Fertigung der Fa. Deumer, Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2
457265
320,00
3
375,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - P. Meybauer

Feinzink, Nadel ist magnetisch.
457231
600,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - R. Souval - Haken fehlt !

Feinzink, Nadel ist magnetisch, rückseitig Markierung des Herstellers R.S.
457230
265,00
2

Nordfront Kreuz 1941 - 1943

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, Schraubscheibe fehlt !



454493
300,00

Ärmelschild "Balkan 1944 - 1945"

Ausführung aus Feinzink, massive Fertigung, leicht gewölbt, Maße 50 x 65 mm. Leichte Altersspuren, Zustand 2.
Das Stück stammt aus der Sammlung von Max Aurich, aufgelistet im Katalog und Gutachten von Friedhelm Heyde au dem Jahr 1978, welches als Unterlage für die Erbauseinandersetzung diente. Das Stück ist unter Position 97) gemeinsam mit dem 2. Exemplar aus Feinzink erfasst. Anbei der Katalog in Fotokopie.
Max Aurich war einer der bekanntesten Sammler für Orden und Ehrenzeichen bereits während des 2. Weltkriegs.

Der Balkanschild 1944-13945 wurde zwar geplant, jedoch nicht mehr gestiftet. Im Fachbuch von Dr. Klietmann Deutsche Auszeichnungen wird der Schild auf Seite 156/57 beschrieben "Ein solcher Schilde ist weder gestiftet noch verliehen worden. Offenbar ist aber an die Schaffung einer solchen Auszeichnung gedacht worden, denn der Reichsbühnenbildner Benno v. Arent beendete am 7.III.1945 eine Zeichnung zu einem Entwurf des Balkanschildes. Es scheint, als ob dieser vom Führerhauptquartier angefordert worden war, aber die rasch aufeinanderfolgenden militärischen Ereignisse verhinderten weitere Entscheidungen hinsichtlich dieser Stiftung.
Im Fachbuch von Dr. Klietmann "Auszeichnungen des Deutschen Reiches 1936-1945" wird der Schild ebenfalls beschrieben, dazu die Zeichnung des Reichsbühnenbildners Benno v. Arent zu dem Schild vom 7. März 1945. Er beschreibt 2 Vorlagemuster : "Das eine Muster existiert in olivbraun getöntem Metall, das andere versilbert..." . Im Buch selbst ist neben der original Zeichnung allerdings nur eine Nachkriegsabbildung dargestellt.

Es handelt es sich bei diesem Exemplar um eines der beiden im März 1945 hergestellten Vorlagemuster. Die beiden Vorlagemuster sind die einzig bekannten Prototypen des Balkan Schild, welche noch vor Kriegsende hergestellt wurden.


454373
6.500,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink, massiv geprägt und versilbert 
452108
275,00
6

Panzerkampfabzeichen in Silber - Wurster 

Zink massiv, Markierung KWM links neben dem Bock.
450979
450,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen getönt, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte, ohne Papierabdeckung. Zustand 2-.
448884
650,00
3
330,00
7

Bandenkampfabzeichen in Gold - flat back

Es handelt sich hierbei um ein Stück der Fa. Steinhauer & Lück. Massive Feinzinkfertigung vergoldet, 3-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig an breiter magnetischer Nadel. Leicht getragen, die Vergoldung noch zu über 90 % erhalten, in gutem Zustand. In dieser Qualität nur ganz selten zu finden.

Das Abzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:

für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage

Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.
445194
12.000,00
3
300,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber 

Feinzink, ohne Herstellerbezeichnung. Zustand 2.
440765
130,00
2

Wehrmacht Petsamo-Rovaniemi Abzeichen

Zur Erinnerung an den 820 km Marsch auf der Eismeerstrasse ( Petsamo - Rovaniemi ) 25.10. - 2.12.1941. -Finnische Fertigung, emailliert, rückseitig an Schraubscheibe, Zustand 2
437349
130,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 111, an Nadel. Getragen, Zustand 2.
432473
300,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger: Kleiner Anhänger mit Abzeichen Rovaniemi-Petsamo und Salla

Finnland-Front, um 1943. Der Anhänger ist handgeschnitzt aus Rentierknochen "Suomi 1943", mit aufgelegtem emailliertem Abzeichen. Deutlich getragen, Zustand 2-3.
395246
200,00
2

Wehrmacht Uhranhänger eines Gebirgsjägers Nordfront Kreuz 1941-42 mit kleinem Anhänger und 2 weiteren Abzeichen Finnlandfront

Die 3 Abzeichen Nordfrontkreuz 1941-42, Rovaniemi-Petsamo und Rovaniemi-Petsamo-Salla auf einem Anhänger montiert. Getragen, minimal beschädigt, Zustand 2

Es handelt ich hierbei um ein inoffizielles Abzeichen, hergestellt in Finnland für die Angehörigen der Wehrmacht zur Erinnerung an ihren Einsatz an der Nordfront getragen haben, oftmals auch als Uhranhänger getragen.
354973
550,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur für Gewehrschützen 3. Stufe

Mit 4 Splinten aufgeklammert, 2 anhängenden Eicheln. Zustand 2-.
470346
200,00
3
471228
90,00
3
130,00
8

Nahkampfspange in Silber - Friedrich Linden

Feinzink, rückseitig mit Hersteller "FLL.", magnetisches Plättchen, im getragenen Zustand.
470928
700,00
4

Nahkampfspange in Bronze - Rudolf Souval, Wien

Feinzink, rückseitig mit Hersteller "R.S.", das Plättchen fehlt, im getragenen Zustand mit sehr gut erhaltener Bronzierung.
470926
450,00
2

Krimschild 1941 - 1942 - J.F.S. 42

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte. 
471003
350,00
3
471001
450,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - MK

Feinzink versilbert, rückseitig mit Markierung des Herstellers, Zustand 2+
470636
280,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Wurster

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers "W".
470584
350,00
3
180,00
3
120,00
3
120,00
7

Nahkampfspange in Silber - 1. Typ

Feinzink, Markierung des Hersteller: "JFS - FEC. W.E. Peekhaus Berlin", die versilberte Nadel, der Haken und Plättchen sind magnetisch. Die Versilberung nicht mehr erhalten.
470162
900,00
6

Bandenkampfabzeichen in Silber

Es handelt sich um eine typische Fertigung der Fa. C.E.Juncker, Feinzinkausführung, die original Versilberung noch zu über 85 % erhalten, 3-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig halbhohl, an runder nicht magnetischer Nadel. Getragenes Stück, Zustand 2. In dieser Qualität nur selten zu finden.

Das Bandenkampfabzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:
für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage.
Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.
469655
7.500,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art für Gewehrschützen 3. Stufe

geflochtene Schnur mit Auflage, mit 2 anhängenden Eicheln. Zustand 2.
469606
220,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - 4-Rivet 1.27.1

Feinzink halbhohl, 1 Vernietung lose
469548
450,00
3
468464
320,00
2

Wehrmacht Petsamo-Rovaniemi Abzeichen

Zur Erinnerung an den 820 km Marsch auf der Eismeerstrasse ( Petsamo - Rovaniemi ) 25.10. - 2.12.1941, emailliert, rückseitig an Schraubscheibe.
467378
150,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte.
467143
650,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung.
467106
375,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber

Feinzink. Mit dem kleinen Pappkarton.
466402
275,00
8

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", eingequetschtes Plättchen, Nadel und Haken sind magnetisch. Getragener Zustand.
465310
750,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger Mützenabzeichen "Eismeerfront 1943 - 1944"

Rundes Mützenabzeichen, Feinzink hohlgeprägt, Durchmesser 35 mm, ohne Splinte.
463661
295,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - JFS

Feinzink versilbert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "JFS". Getragen, Zustand 2.
462822
300,00
7

Bandenkampfabzeichen in Bronze - flat back

Es handelt sich hierbei um ein Stück der Fa. Steinhauer & Lück. Massive Feinzinkfertigung bronziert, 3-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig an breiter magnetischer Nadel. Ungetragen, die Bronzierung noch zu 100 % erhalten. Zustand 2+.


Das Abzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:
für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage
Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.

462511
4.800,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, ohne Tuchunterlage, Zustand 2.
461301
35,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

Panzervernichtungsabzeichen in Schwarz. Brünierter magnetischer Panzer, mit 3 Splinten auf Silbergespinst geklammert, mit Rückenplatte aus Eisen. Rückseitig mit grüner Stoffunterlage. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
460138
2.500,00
2

Mützenabzeichen Eismeer-Front 1943-1944

Zink, 34 mm, rückseitig Splinte
459747
350,00
6
650,00
8

Nahkampfspange in Silber - Rudolf Souval

Feinzink, rückseitig mit Hersteller "R.S.", das geschwärzte Plättchen magnetisch. Getragen, Zustand 2.
456420
850,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, ohne Rückenplatte und Tuchunterlage. 3 Splinte vorhanden 1 Splint abgebrochen, liegt anbei.
455521
150,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen bronziert, 4 Splinte erhalten, mit eiserner Rückenplatte und Stoffunterlage
451022
320,00
7

Panzerkampfabzeichen in Bronze mit Einsatzzahl "25" - JFS

Es handelt sich hierbei um die Fertigung der Firma JFS. Feinzink, der Kranz, der Panzer und die Einsatzzahl bronziert, der Panzer rückseitig mit 2 Aluminiumnieten, an breiter magnetischer Nadel, der Nadelhaken ist abgebrochen. Getragen, Zustand 2.
445972
3.500,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Daisy

Feinzink, halbhohl geprägt, ohne Herstellerbezeichnung, Zustand 2.
433258
380,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Steinhauer & Lück

Zink massiv geprägt, ohne Herstellerbezeichnung. Zustand 2.
433250
420,00
7

Panzerkampfabzeichen in Silber - Meybauer - seven wheeler 

Feinzink hohl. Rückseitig während des Krieges repariert ! Deutlich getragen, Zustand 2-.
431673
380,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, ca. 34 x 26 mm, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
405831
240,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Zink versilbert, ohne Unterlage, Splint fehlt, Zustand 2.
375644
45,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

um 1940. Offizielles Abzeichen für die Angehörigen des Schützenregiments 111, an Nadel. Getragen, Zustand 2.
373944
400,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, ca. 34 x 26 mm, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
358952
220,00
9

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "25"

Fertigung der Firma Josef Feix & Söhne, Gablonz. Feinzink, der Kranz versilbert, der Adler in stahlgrau getönt. Rückseitig mit Hersteller "JFS", an breiter magnetischer Nadel. Leicht getragen, Zustand 2. 
470853
3.500,00
9

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "50" - Firma Rudolf Karneth, Gablonz

Feinzink, der Adler stahlgrau getönt, der Kranz versilbert. Rückseitig mit Markierung des Herstellers "RK" im Kranz, die Nadel, der Haken und das Scharnier sind magnetisch. Leicht getragen, Zustand 2.
470852
4.200,00
6

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink versilbert, Kanten poliert, Zustand 2+
470398
550,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung.

470412
350,00
4

Wehrmacht Heer - Schützenschnur für Panzertruppen 5. Stufe für Panzerschützen

Auflage mit dem breiten Eichenlaubkranz aus Feinzink mit 4 Splinten aufgeklammert. Leicht getragen, Zustand 2. Sehr selten.
470345
650,00
3

Flakkampfabzeichen des Heeres - Aurich Dresden 

Feinzink getönt, an magnetischer Nadel, mit Markierung des Herstellers. Das Hakenkreuz etwas beschädigt. 
469167
650,00
6

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Juncker

Feinzinkfertigung hohlgeprägt und bronziert. Getragen, Zustand 2.
470242
600,00
2

Wehrmacht Nordfront Kreuz 1941 - 1943

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe. Leicht getragen, kleiner oberflächlicher Emaillechip im rechten Kreuzarm in der blauen Emaille, Zustand 2.
469658
320,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Assmann hollow steel 1.1.2 

Stahl hohl, mit micro A markiert.
Uncommon variant with only 1 in stead of two cut-outs underneath the swastika.
469552
500,00
3
450,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Fritz Zimmermann

Feinzink versilbert, mit Markierung des Herstellers.
469355
140,00
2

Demjansk - Schild 1942

Feinzink, mit feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte und Papierabdeckung. Zustand 2-
469191
700,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung. 
468756
700,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - Wiedmann Frankfurt 

Zink, rückseitig Markierung des Herstellers. Zustand 3
468467
320,00
2

Wehrmacht Petsamo-Rovaniemi Abzeichen

Zur Erinnerung an den 820 km Marsch auf der Eismeerstrasse ( Petsamo - Rovaniemi ) 25.10. - 2.12.1941, emailliert, rückseitig an Schraubscheibe.
467379
150,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit Rückenplatte.
467371
225,00
2

Wehrmacht Nordfront Kreuz 1941 - 1943

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe. Leicht getragen, Zustand 2.
467364
350,00
3
450,00
2

Wehrmacht Petsamo-Rovaniemi Abzeichen

Zur Erinnerung an den 820 km Marsch auf der Eismeerstrasse ( Petsamo - Rovaniemi ) 25.10. - 2.12.1941, emailliert, rückseitig an Schraubscheibe.
463577
160,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - FLL

Feinzink hohl, getragener Zustand.
462813
170,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger Mützenabzeichen "Eismeerfront 1943 - 1944"

Rundes Mützenabzeichen, Feinzink hohlgeprägt, Durchmesser 35 mm, rückseitig an Splinten, Zustand 2.
462198
350,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Friedrich Linden

Zink massiv. "FLL43" markiert. 
461795
485,00
3

Wehrmacht Kreuz der Sibir-Reiter-Regiments Nr. 2

Buntmetall leicht gewölbt, getönt, blau/gelb emailliert. Rückseitig mit Hersteller "Braca Knaus Zagreb", an breiter Nadel. Leicht getragenes Stück, extrem selten !

Das 2. Sibirische Kosaken-Reiter-Regiment, unter Oberst Freiherr Ernst Gustav von Nolcken, gehörte zur 1. Kosaken-Kavallerie-Division der Deutschen Wehrmacht und kämpfte hauptsächlich in der Partisanenbekämpfung in Kroatien. Bei Kriegsende 1945 flohen etwa 35.000 Kosaken, und neben den Kampfverbänden auch deren Familienangehörige von Norditalien nach Kärnten und Osttirol, wo sie bei Lienz in britische Kriegsgefangenschaft kamen. Die Einheiten des XV. Kosaken-Kavallerie-Korps hatten sich bis über das Kriegsende hinaus kämpfend in den Raum Völkermarkt in Kärnten zurückgezogen. Erst am 12. Mai 1945 kam es zur Kapitulation gegenüber der britischen Armee. Entgegen der britischen Zusage an die Kosaken, sollten diese gemäß der Verträge von Jalta an die Sowjetunion ausgeliefert werden. Um diesem Schicksal zu entgehen, begingen zahlreiche Kosaken und ihre Familien noch in Österreich Selbstmord.


461585
5.500,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2
461094
300,00
4

Nahkampfspange in Bronze - Funcke & Brüninghaus

Feinzink, magnetische Nadel, rückseitig Markierung des Herstellers F.&.B.L, das Plättchen ist magnetisch.
458167
550,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 6. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur, die Auflage mit dem großen Eichenlaubkranz und 1 anhängenden Eichel. Leicht getragen, Zustand 2.
455369
350,00
2

Panzerkampfabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, halbhohle Ausführung mit Markierung des Herstellers "A.S." im Dreieck, mit eingeprägtem Nadelsystem. Deutlich getragen, Zustand 2-.
455040
550,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

letzte Ausführung um 1945. Feinzink bronziert, mit 1 Bohrung zum annähen auf die Feldbluse. Die letzte Ausführung wurde ohne Tuchunterlage und Rückenplatte ausgeliefert. Ungetragen.
452102
30,00
3

Wehrmacht Anhänger eines Gebirgsjägers der Nordfront in Finnland

Die 3 Abzeichen Nordfrontkreuz 1941-42, Petsamo - Rovaniemi und Suomi - Finnland 1941-1942 auf einem Anhänger montiert. 
434013
550,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - C.E. Juncker 

Feinzink massiv geprägt und versilbert. Deutlich getragen, Zustand 2-.
431687
1.050,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - Rudolf Richter Schlag

Feinzink versilbert, rückseitig halbhohl mit Herstellerbezeichnung "R.S.S.". 
428372
450,00
3

Wehrmacht Souvenir-Anhänger eines Gebirgsjägers 

Die 3 Abzeichen Nordfrontkreuz 1941-43, Petsamo-Rovaniemi und Salla auf einem Anhänger montiert. Zustand 2
400455
550,00
2

Kubanschild, 1943

Eisen bronziert, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung. Zustand 2-.
470281
385,00
8

Nahkampfspange in Bronze - Juncker 

Feinzink, das nicht magnetische Plättchen geschwärzt, an bronzierte Nadel, mit Hersteller "Fec. W.E. Peekhaus Berlin Ausf. C.F. Juncker Berlin". 
470156
700,00
8

Nahkampfspange in Bronze - Juncker 

Feinzink, das nicht magnetische Plättchen geschwärzt, an bronzierte Nadel, mit Hersteller "Fec. W.E. Peekhaus Berlin Ausf. C.F. Juncker Berlin". 
470155
700,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Fertigung der Fa. Deumer, Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung.
458035
300,00
4

Nahkampfspange in Bronze - Juncker Berlin

Feinzink, nicht magnetisches Plättchen, mit Hersteller "Fec. W.E. Peekhaus Berlin Ausf. C.F. Juncker Berlin", etwas korrodiert.
457274
650,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Zink, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte, etwas korrodiert.
470118
290,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Zink, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung.
470111
350,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Zink, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung.
470110
300,00
2

Kubanschild, 1943

Eisen bronziert, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung. 
469933
400,00
2

Kubanschild, 1943

Eisen bronziert, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung. Zustand 2+
469931
450,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung. Zustand 2+.
469928
800,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung mit Markierung J.F.S. 42

470117
350,00
4

Kubanschild, 1943

Eisen bronziert, auf feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte, seitlich mit 4 Befestigungsklammern. Getragen, Zustand 2-. Dazu die Miniaturnadel des Veteranen Ausführung 1957.
469616
420,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - deep pan

Feinzink hohl, der Haken repariert
469544
350,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - H.Aurich Dresden

Zink, rückseitig Markierung des Herstellers.
469358
320,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber

Feinzink versilbert, halbhohle Ausführung mit Markierung des Herstellers "A.S." im Dreieck, mit eingeprägtem Nadelsystem, Zustand 2-3
468458
320,00
2

Wehrmacht - Divisions-Erinnerungsabzeichen der 299. Infanterie-Division

Fertigung aus Buntmetall emailliert, rückseitig an Nadel. Das Abzeichen wurde an der Mütze getragen. Dazu die Zivilnadel an langer Nadel. Zustand 2.
468401
450,00
7

Ärmelband "Afrika" mit farbigem Trägerfoto !

maschinengestickte Ausführung auf Kamelhaartuch, Gesamtlänge ca. 42 cm. Getragenes Stück, Zustand 2. Dazu ein original Foto des Trägers, farbig koloriert, ein Unteroffizier der Wehrmacht. Zustand 2.
467767
550,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, ohne Tuchunterlage, 1 mal durchbohrt zum Festnähen, Zustand 2.
466772
35,00
8

Nahkampfspange in Bronze - FLL

Feinzink, Nadel Buntmetall, magnetisches Plättchen eingequetscht.
466290
550,00
7

Nahkampfspange in Gold - Funcke & Brüninghaus

Feinzink vergoldet, breite magnetische vergoldete Nadel, rückseitig Markierung des Herstellers F.&.B.L, magnetisches Plättchen eingequetscht.
466275
2.650,00
6

Nahkampfspange in Bronze - Funke & Brüninghaus - 2. Modell

Feinzink, mit Markierung des Herstellers F.&.B.L., Plättchen und Nadel sind magnetisch, Zustand 2
466270
650,00
3
465541
420,00
2
463951
45,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Schauerte & Höhfeld

Buntmetall hohl geprägt und versilbert. Getragener Zustand.
462806
300,00
3
300,00
3
461987
285,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Friedrich Linden

Zink massiv. "FLL43" markiert. 
461796
485,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am Band.
461666
155,00
3
461664
200,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisenblech bronziert, mit eiserner Unterlegscheibe, in der bedruckten Tüte des Herstellers "Rudolf Souval Wien 62/VII". Ungetragen, Zustand 2+.
461304
85,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink hohl, etwas verformt
456727
285,00
2

Nordfront Kreuz 1941 - 1943

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe. Minimal beschädigt.



454492
350,00
3
453217
350,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, auf dunkelgrüner Tuchunterlage mit Rückenplatte und Resten der  Papierabdeckung. Getragen, Zustand 2-.
446349
250,00
7

Nahkampfspange in Bronze - Gebrüder Wegerhoff

Feinzink, rückseitig die Herstellerbezeichnung "GWL", Haken etwas beschädigt !
442691
850,00
6

Panzerkampfabzeichen in Silber - Meybauer - cut out swastika

Feinzinkausführung versilbert, hohlgeprägt. Getragen, Zustand 2.
436295
450,00
2

Deutsche Wehrmacht Dienstbrosche für Nachrichtenhelferinnen

lackierte Ausführung. Rückseitig Kratzung.
434919
300,00
4

Deutsche Wehrmacht Dienstbrosche für Nachrichtenhelferinnen Führerinnen

emaillierte Ausführung mit dem besonderen umlaufenden Rand. Leicht getragen, Zustand 2. Extrem selten.
Seit über 20 Jahren das 1. Mal wieder bei uns im Angebot.
425055
850,00
2

Ärmelschild "Narvik 1940" in Silber

Feinzink, auf feldgrauem Tuch, mit Rückenplatte und Stoffabdeckung.
467050
825,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Eisen, ohne Rückenplatte und Tuchunterlage. 3 Splinte vorhanden 1 Splint abgebrochen.
458613
120,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung. Zustand 2-.
452454
320,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Fertigung der Fa. Deumer, Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung.
452379
320,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen getönt, auf dunkelgrüner Tuchunterlage mit Rückenplatte, ohne Papierabdeckung. Zustand 2-.
452128
580,00

Panzerkampfabzeichen in Bronze mit Einsatzzahl "50" - C.E. Juncker

Feinzink bronziert, halbhohle Ausführung, der Panzer mit 2 Aluminiumnieten aufgelegt, rückseitig an runder Nadel, nicht magnetisch. Leichte Oxidationsspuren auf dem Panzer, die Bronzierung noch zu über 90 % erhalten.
Die Einsatzzahl "50" entspricht allerdings nicht der Fertigung von Juncker, wahrscheinlich wurde diese ersetzt. Zustand 2.

Die Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahlen als Fertigung der Fa. Juncker sind nur ganz selten zu finden.

Mit Verfügung vom 22. Juni 1943 genehmigte das Oberkommando des Heeres die Einführung der Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahlen. Die dadurch geschaffene Stufeneinteilung war:
1. Stufe: Panzerkampfabzeichen
2. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 25
3. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 50
4. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 75
5. Stufe: Panzerkampfabzeichen mit Einsatzzahl 100
Das Panzerkampfabzeichen in Bronze den Panzerbesatzungen der Panzerspäheinheiten vorbehalten.
460449
4.500,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur 8. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der großen Auflage, mit 3 anhängenden Eicheln . Leicht getragen, Zustand 2. Selten.

469604
600,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 2. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit Auflage aus Zink, mit einer anhängenden Eichel. Zustand 2.
469605
180,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 9. Stufe

mit vergoldeter Auflage und goldenen Zierknebeln, Zustand 2
469603
600,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 9. Stufe

mit vergoldeter Auflage aus Aluminium, Zustand 2-.
469601
550,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Brehmer Typ 2

Zink, rückseitig G.B.42 markiert
469569
300,00
2

Wehrmacht Nordfront Kreuz 1941 - 1943

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe.

459069
350,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Gebrüder Wegerhoff

Zink, rückseitig Markierung des Herstellers GWL
469321
150,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Daisy

Zink, getragener Zustand
468468
300,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - H.Aurich Dresden

Zink, rückseitig Markierung des Herstellers. Zustand 3
468466
320,00
3

Wehrmacht Dienstauszeichnung 4. Klasse für 4 Jahre an Einzelschnalle

Medaille Eisen versilbert, mit Hoheitsadler. Zustand 2-.
468072
90,00
6

Panzerkampfabzeichen in Silber - P. Meybauer

Feinzink, Nadel und Haken sind magnetisch.
467080
650,00
2
90,00
2

Wehrmacht Nordfront Kreuz 1941 - 1943

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe. Deutlich getragen, leichter Emailleschaden, Zustand 2-.

462574
300,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen 

Feinzink versilbert, getragen, Zustand 2.
461982
250,00
3

Infanteriesturmabzeichen - Franke & Co

Feinzink, mit Markierung des Herstellers.
460443
300,00
3
275,00
2

Fallschirmschützenabzeichen des Heeres, Stoffausführung

maschinengestickte Ausführung auf dunkelgrünem Tuch, um 1943. Ungetragen, Zustand 2. Sehr selten.
Diese Ausführung wurde auch an die Angehörigen der Div. "Brandenburg" verliehen.
453845
2.800,00
6

Wehrmacht - Monte Cassino Treueabzeichen der 305. Infanterie Division

Großes Steckabzeichen, hergestellt 1944 bei der Firma Senesi, Mailand. Höhe 49 mm, Darstellung: im Zentrum das Divisionsemblem, umlaufend "Treue um Treue", Hakenkreuz und die Divisions-Nr. "305". Rückseitig an Quernadel, der Nadelhaken abgebrochen. Zustand 2-.
Das Abzeichen wurde nach den Kämpfen um Monte Cassino als Divisions interne Auszeichnung gestiftet.

Sehr selten, in über 35 Jahren ist dies erst das 1. Abzeichen, welches wir anbieten können.

Nach der Vernichtung in Stalingrad begann ab 17. Februar 1943 in der Bretagne die Neuaufstellung der 305. Infanterie-Division. Aufstellung und personelle Ergänzung leitete das Wehrkreis-Kommando V in Stuttgart. Ab August 1943 Einsatz in Italien, Teilnahme an der Schlacht von Monte Cassino. Die Reste der Division kapitulierte Ende April 1945 in der Nähe von Trento vor der 88. US Infantery Division.
453679
650,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Eisen bronziert, mit Rückenplatte, 1 Splint fehlt. Zustand 2.
453632
45,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Gold

Eisenblech, vergoldet, mit Blechunterlage, ohne Tuchunterlage, 1 Splint fehlt. Zustand 2.
452216
80,00
2
447921
90,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen getönt, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung. Zustand 2.
445735
650,00
7

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Souval

Feinzink, rückseitig markiert R.S., Nadel und Haken sind magnetisch.
436297
380,00
2

Wehrmacht nichttragbare Verdienstmedaille "Für Verdienste um das Deutsche Hundewesen"

2. Modell. Stahl poliert. Kleine Ausführung, Durchmesser 40mm. Auf der Vorderseite großer Hoheitsadler mit Umschrift "Verliehen vom Oberkommando des Heeres", rückseitig Text "Für Verdienst um das deutsche Hundewesen" im Eichenlaubkranz.
Die Verdienstmedaille wurde vom OKH verliehen an zivile Hundezüchter und Ausbilder, die Meldehunde an die Wehrmacht lieferten, bzw. ausbildeten.
434619
360,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Zinkblech hohl geprägt, 2 Splinte fehlen
469357
125,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze AS im Dreieck

Feinzink, mit Markierung des Herstellers und Fehlprägung am Schopf.
469356
285,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Fritz Zimmermann

Feinzink versilbert, mit Markierung des Herstellers.
469350
150,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Gebrüder Wegerhoff

Zink, rückseitig Markierung des Herstellers GWL
469345
150,00
4

Infanteriesturmabzeichen in Bronze - Wurster

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers "W", die Bronzierung verblaßt.
469323
450,00
4

Nahkampfspange in Silber - Rudolf Souval

Feinzink, rückseitig mit Markierung "R.S.", das horizontal eingequetschte und geschwärzte Plättchen magnetisch. 
469210
850,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, am kurzen Band.
469311
150,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, ohne Tuchunterlage, 1 mal durchbohrt zum Festnähen, Zustand 2.
466771
35,00
2
464598
35,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Assmann 3

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers. 
460790
250,00
5

Nahkampfspange in Bronze - Pappkarton

mit Aufdruck "Nahkampfspange bronze". Die Unterseite ist am Rand beschädigt, Zustand 2. Sehr selten.
457284
600,00
2

Nordfront Kreuz 1941 - 1942

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe.



454289
385,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

mit feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte und der Papierabdeckung, Zustand 3 !
450331
235,00
7

Panzerkampfabzeichen in Silber mit Einsatzzahl "50" - C.E. Juncker

Feinzink versilbert, halbhohle Ausführung, der Panzer mit 2 Aluminiumnieten aufgelegt, rückseitig an runder magnetischer Nadel. Getragenes Stück, rückseitig am linken Kranz mit alter Reparatur während des Krieges, Zustand 2-3.
445923
3.500,00
3
441744
300,00
6

Panzerkampfabzeichen in Silber mit Einsatzzahl "25" 

Fertigung der Firma Josef Feix Söhne, jedoch ohne Herstellerbezeichnung. Feinzink, Nadel und Haken sind magnetisch. Riss im Kranz auf 9 Uhr. Getragenes Stück, Zustand 2-.
Aus dem Besitz Uffz. Neumann, 12. Kompanie, Panzer-Regiment Nr. 24. Auf Wunsch senden wir die Verleihungsurkunden des Trägers als Fotokopien.
402143
2.900,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte.
469014
350,00
7

Flakkampfabzeichen des Heeres - Rudolf Souval

Feinzink, mit Markierung R.S., Nadel und Scharnier magnetisch, Zustand 2
468558
950,00
5
468441
500,00
1234