World War I

все артикли 16
последнии 4 недели 6
последнии две недели 2
последняя неделя 2

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1915. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R" und Hersteller "William Janssen Chemnitz i/S.". Gebrauchter Zustand.
326077
150,00
7

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Flickstellen, gebrauchter Zustand.
311204
80,00

Preußen 1. Weltkrieg Waffenrock feldgrau Modell 1910 für einen Major im 1. Kurhessischen Feldartillerie-Regiment Nr. 11

Friedensstandorte Kassel und Fritzlar. Eigentumsstück, um 1915. Feines feldgraues Tuch, Knopfleiste mit rotem Vorstoß, Kragen und Ärmelaufschläge mit schwarzen-samtenen Vorstößen, messingfarbene Kronenknöpfe, auf der Schulter die Schulterstücke für den Major mit feldgrauen Auflagen, der flammenden Granate und der Regimentsnummer "11". Auf der Brust mit insgesamt 12 Schlaufen für Auszeichnungen. Innen feinstes olivfarbenes Seidenfutter. 

Der Rock ist nahezu ungetragen in absolut neuwertigem Zustand - "in mint condition". In dieser Erhaltung nur ganz selten zu finden.

Der Rock gehörte einer hochdekorierten Person. Diese muss auch auch ungewöhnlich groß gewesen sein wie an dem recht großen Rock zu erkennen ist.

Die Ehren-Rangliste des Deutschen Heeres listet nur drei Personen im Rang eines Majors auf. Zwei weitere sind im Krieg gefallen bzw. verstorben. Die Regimentsgeschichte stammt von Major A.D. Hans Hederich.

http://www.denkmalprojekt.org/2013/1-kurhess-feldart-reg_nr11_wk1.html

http://wiki-de.genealogy.net/FAR_11






467413
3.000,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1914. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R" und Qualitätsetikett "Garantiert echte amerikanische Pflanzenfaser". Gebrauchter Zustand.
326064
150,00
5

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Knopf fehlt, gebrauchter Zustand.
311200
120,00
5

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften, Funker Hermann 2.Kp.4 Sächsische Nachrichten-Abteilung

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Flickstellen, gebrauchter Zustand.
311197
150,00
8

Preußen 1. Weltkrieg weiße lange Drillichhose (Arbeitshose) für Mannschaften 

Kammerstück, um 1917. Lange Hose aus weißem Leinen. Mit Uhrentasche. Innen mit Kammerstempel "P.B.86 4.K 08". Zustand 2.

Es handelt sich um ein Kammerstück von 1908 welches um 1917 an das Pionier-Bataillon Nr. 86 abgegeben wurde.

397265
450,00

1. Weltkrieg Braunschweig feldgrauer Mantel (Einheitsmantel) M 1915 für einen Soldaten im Braunschweigischen Infanterie-Regiment Nr. 92

Friedensstandort Braunschweig. Kammerstück von 1917. Schwerer Mantel aus feldgrauem Tuch, der Kragen resedagrün, Kronenknöpfe. Innen helles Leinenfutter, im Schulterbereich gestempelt "864", Kammerstempel "B. A. X 1917", Stempel "Schneider-Innung zu Braunschweig 42 102 51 124 66". Mit kleinen zeitgenössischen Ausbesserungen, vorne zum Saum hin mit Mottenlöchern. Zustand 2-.

Das Infanterie-Regiment Nr. 92 gehörte zur 40. Infanterie-Brigade in der 20. Division des X. Armeekorps.
332338
1.650,00
5

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Flickstellen, gebrauchter Zustand.
311199
80,00
6

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Schutzhelm für Flugzeugführer Fliegerschule Döberitz 1918

Lederhelm mit umlaufendem Ring- und Kopfwulst. Komplett mit Ohren- und Nackenschutz sowie Kinnriemen. Innen im Lederfutter mit Kammerstempel "Flg. Bekl. Döberitz 1918". In der Glocke die Größe "58". Zustand 2.

Am 1. Mai 1910 wurde die "Provisorische Fliegerschule Döberitz" auf dem Flugplatz Döberitz offiziell eingeweiht. 1914 wurde hier die  zentrale Ausbildungs- und Erprobungsstelle der neu formierten Luftstreitkräfte eingerichtet. 
430234
2.800,00

Deutsches Reich 1. Weltkrieg - Grabenpanzer M 1917

Um 1917/18. 4-teilige Fertigung aus Stahl, bestehend aus Brustpanzer und den 3 Schutzplatten für den Unterkörper. Die original Lackierung noch zu ca 80% erhalten. Der Brustpanzer mit zusätzlich aufgenieteter Anschlagstütze für das Gewehr, die beiden Haken für die Befestigung der Ausrüstung wurden entfernt. Die Beriemung wurde modern ersetzt, anbei noch ein Rest der original Beriemung. Zustand 2-.




425166
6.500,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1914. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R" und Qualitätsetikett "Garantiert echte amerikanische Pflanzenfaser". Gebrauchter Zustand.
326080
150,00

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Kammerstück. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Aussen mit Kammerstempel "108R". Kaum getragen, naht am Hosenschlitz ist aufgegangen. Sehr selten, Zustand 2-
315238
125,00

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Schutzhelm für Flugzeugführer nach Art des "Roold" 

Aus deutsche Fertigung privat beschafft, um 1916/17. Korpus aus Kork, außen mit braunem gewachstem Leinenbezug. Innen mit braunem Schweißband und blauem Seidenfutter, das Schweißband mit Etikett "79", der Schirm grün gefüttert. Zustand 2.

Der Schutzhelm Typ "Roold" wurde von den deutschen Fliegern neben dem offiziellen Schutzhelm gerne getragen. Ursprünglich wurde dieser Helmtyp von der französischen Firma Roold in Paris gefertigt.
427178
2.200,00

Erster Weltkrieg kurze weiße Unterhose 

Weiße Baumwolle. Ausführung für die Tropen. Gebrauchter Zustand.
326117
150,00
9

1. Weltkrieg Fliegerei: Schutzhelm "Roold" für Flugzeugführer

Kammerstück, um 1916/17. Korpus aus Kork, außen schwarz beledert, innen mit Leinenbezug in feldgrau, gefütterter Nacken- und Ohrenschutz, schwarzes gelaschtes Lederfutter, mit Kammerstempel "Flg. Btl.". Getragenes Stück in gutem Zustand, sehr selten.

Der Schutzhelm Typ "Roold" wurde von den deutschen Fliegern neben dem offiziellen Schutzhelm gerne getragen. Ursprünglich wurde dieser Helmtyp von der französischen Firma Roold in Paris gefertigt. Ein ähnliches Stück ist bei Kraus, Die deutsche Armee im Ersten Weltkrieg, 2004, auf Seite 482 abgebildet.
309965
2.600,00