Традиционная эмблема шлема

все артикли 18
последнии 4 недели 4
последнии две недели 1
последняя неделя 0
75,00

Hitler-Jugend ( HJ ) - Deutsche Arbeiter-Jugend

Traditionsabzeichen ( für Angehörige vor Juni 1932 ), groß, an Nadel, Zustand 2.
427066
150,00

Hitler-Jugend ( HJ ) - Deutsche Arbeiter-Jugend

Traditionsabzeichen ( für Angehörige vor Juni 1932 ), groß, an Nadel, rückseitig : GES.GESCH., Zustand 2.
427065
150,00

Hitler-Jugend ( HJ ) - Deutsche Arbeiter-Jugend

Traditionsabzeichen ( für Angehörige vor Juni 1932 ), groß, an Nadel, rückseitig_: Alfred Stübbe Berlin 6.W.19 Zustand 2.
431639
140,00

Hitler-Jugend ( HJ ) - Deutsche Arbeiter-Jugend

Traditionsabzeichen ( für Angehörige vor Juni 1932 ), groß, an Nadel, Hersteller : RZM GES.GESCH., Zustand 2.
431638
120,00

Hitler-Jugend ( HJ ) - Deutsche Arbeiter-Jugend

Traditionsabzeichen ( für Angehörige vor Juni 1932 ), groß, an Nadel, Hersteller : RZM GES.GESCH., Zustand 2.
426267
120,00

RAD Traditionsabzeichen des Arbeitsgau XXX - Bayern-Hochland ( Ostmark ) mit Verleihungsurkunde

große Ausführung 37mm, Buntmetall teilemailliert, rückseitig fehlen die Klammern zur Befestigung! Mit der Verleihungsurkunde für das Abzeichen des Arbeitsgaues XXX Bayern-Hochlandfür einen Arbeitsmann, der nach 6 monatiger Dienstzeit aus dem Reichs-Arbeitsdienst ausscheidet, ausgestellt am 24. März 1937, gefaltet.
352223
275,00

Wehrmacht Afrikakorps Tropenfeldmütze M41 für Mannschaften der 3. Panzergrenadier-Division

Olives Leinen, komplett mit Bevo-gewebten Effekten in Tropenausführung, auf der linken Seite das Traditionsabzeichen der 3. Panzergrenadier-Division. Innen rotes Futter mit Herstellermarkierung "August Schnellenberg Uniformmützen-Fabrik Bromberg 1943", Größe 55. Stark getragen, die Mützenkokarde und der Adler beschädigt, Beschädigung am Mützenschirm und links seitlich. Zustand 3.
360071
2.400,00

Reichsarbeitsdienst (RAD) Einheitsfeldmütze M 43 für Offiziere

Eigentumsstück. Fertigung aus braunen Tuch, umlaufende Silberlitze, vorn mit RAD Mützenemblem für Offiziere in Metallfaden gewebter Ausführung und auf der linken Seite das selbstgenähte Traditionsabzeichen "Hochland". Innen mit braunen Futter, Größe ca. 57. Leichter Mottenschaden, fleckig, die Markierung "RAD-Gau 1940" ist nicht zeitgenössisch, Zustand 2.
398339
750,00

NSDAP - NSBO Dokumentennachlass eines SA Führers und Innhaber des NSBO Traditionsabzeichen des Gau Thüringen   

Kleine Besitzurkunde zum Tragen des Traditionsabzeichen des N.S.B.O des Gau Thüringen, mit der Mitgliedsnummer 712, ausgestellt am 27.10.1935, die Urkunde ist gelocht.
NSDAP Ausweis mit Uniformfoto, Parteimitglieds Nr. 132309, ist berechtigt zum tragen der Uniform eines Kreisgerichtbeisitzers, Kreis Gotha, ausgestellt am 8.8.1934, der Ausweis ist gelocht.
NSDAP Ausweis, ausgestellt in Weimar am 20 Juni 1938, mit Stellenbezeichnung Kreis - Gerichtsbeisitzer,, mit Dienststempel " Gau Gericht Thüringen", der Ausweis ist gelocht.
SA Führerausweis, NSDAP Eintritt am 1.5.1929, SA Eintritt am 1.2.1931, Dienstgrad und weitere Beförderungen " Verwaltung Sturmhauptführer, Sturmbannführer ", Innhaber des SA - Wehrabzeichen in Bronze, sowie NSDAP Dienstzeit - Auszeichnung in Bronze und Silber, Beitragsstempel bis 1943.
Bestätigungsschreiben der Standarte 95/Gotha, das der Sturmbannführer Mädel der zurzeit bei der G.A.B.(mot) Feldherrnhalle Dient: berechtigt ist die Sudeten-Medaille zu tragen. das Schreiben ist gefaltet und gelocht.
SA Schießbuch mit Uniformfoto, ausgestellt am 1.10.1935, mit SA Dienststempel  "Sturm 2/95 Gotha", diverse Eintragungen.   
 Dazu sein beschädigtes SA Leistungsbuch und kleines Besitzzeugniss für das SA Wehrabzeichen, mit der Nummer 221 338,  das Zeugnisse ist gelocht.
SA Urkundenheft mit Uniformfoto, Lehrberechtigungs - Nummer 43/1164 verliehen am 28.08.1937,   weitere Eintragung, SA Sportabzeichen in Bronze am 22.01.1936, das Heft ist gelocht.
Arbeitsbuch mit diversen Eintragungen, 2 Seiten sind zum Teil ausgeschnitten. Ziviler Führerschein.  Kraftfahrzeugschein für einen Pkw der Marke Hanomag. Beziehung-Gutscheine für den Völkischer Beobachter, das Heft ist vorhanden und dazu 11 Lose Seiten. Gutscheinbuch der Bewegung.
Diverse Kondolenzschreiben der SA/ NSDAP an die Frau des im Krieg gefallen Eheman.                


424874
1.700,00

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit reparierter Tragenadel. Getragen, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
436231
300,00

Traditionsabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

Abzeichen des Schützenregiments 110, an Nadel. Lagerbestand der Fa. Carl Wild, Hamburg. Je Stück EUR 35,--
2008
35,00

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit Tragenadel, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
419218
350,00

Wehrmacht Sardinien-Schild der 90. Panzer-Grenadier-Division

Weißblech hohlgeprägt, rückseitig mit Tragenadel, Zustand 2.

Der Sardinienschild war ein truppeninternes Traditionsabzeichen, das 1944 an alle Soldaten der 90. Panzer-Grenadier-Division verliehen wurde.
Nach der Kapitulation der 90. leichten Afrika-Division in Tunesien im Mai 1943 wurde sie Juli 1943 unter dem neuen Namen 90. Panzer-Grenadier-Division neu aufgestellt. Nach der Landung der alliierten Truppen in Süditalien wurde die Division im September 1944 auf das italienische Festland abgezogen und kämpfte dort bis Kriegsende unter anderem bei Monte Cassino, Rom, Florenz, Rimini und Bologna. Um an den Gründungsplatz Sardinien zu gedenken, schuf sich die Division ihren eigenen Sardinienschild.
417312
350,00