СС кинжал, кортик

все артикли 15
последнии 4 недели 6
последнии две недели 2
последняя неделя 1

Waffen-SS Schirmmütze für SS-Brigadeführer bis SS-Oberstgruppenführer

Es handelt sich hierbei um eine typische Fertigung der SS-Kleiderkasse, um 1943/44.  Hohe elegante Sattelform, Tuch in feldgrauem Tuch "doeskin" in feiner Offiziersqualität. Schwarzer Samtbund, mit umlaufender Silberpaspelierung für SS-Generale. Vorn aufgesetzter Hoheitsadler und Totenkopf aus Feinzink Silber lackiert. Silberne Mützenkordel an versilberten Knöpfen. Innen helles Schweißleder, das typische gelbe Seidenfutter, ohne Zelluloidtrapez , mit eingestempelter Größe 57. Nur leicht getragen, allerdings auf dem Mützendeckel mit einigen leichten Mottenschäden, in gutem unberührtem Originalzustand. Gesamtzustand 2-.
Eines der ganz wenigen Originale, extrem selten.

Das Stück stammt aus dem Nachlass eines französischen Veteranen, der die Mütze 1945 als Kriegssouvenir mit nach Hause genommen hat. Wir könnten das Stück gemeinsam mit einer weiteren Allgemeine-SS Schirmmütze und einem SS-Dolch erwerben.


473509

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33

Es handelt sich um eine frühe Fertigung der Firma "Gottlieb Hammesfahr Solingen Foche", um 1933. Sehr gut erhaltene Klinge mit Klingeninschrift "Meine Ehre heißt Treue", rückseitig Herstellerbezeichnung, Nickelbeschläge, das Parierstück gestempelt "III" für die Zeugmeisterei in Berlin, schwarzer Holzgriff mit original eingesetzten Emblemen, der Griff wiest nur leichte Abplatzungen unter dem Knauf auf, die Scheide brüniert mit Nickelbeschlägen und Steilgehänge. Nur leicht getragen. Ein harmonischer Dolch in guter Erhaltung. Zustand 2
461670
5.250,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

Sehr saubere Klinge eines unbekannten Herstellers mit RZM-Code "1317/40 SS", Gefäßteile aus vernickeltem Zink, leichte ansetze der Korrosion am Knauf und Parierstange, das Griffstück einwandfrei, die Emblemen sitzen perfekt, schwarz lackierte Scheide mit nahezu 100޳ Originallackes. Ein sehr gut erhaltener SS-Dolch. Zustand 2
472389
3.950,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M33 .

Es handelt sich um eine Fertigung um 1934/35 der Firma Eduard Gembruch, Solingen-Gräfrath, etwas fleckige Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue" rückseitig mit Herstellercode "RZM M.7/8", Nickelbeschläge, schwarzer Holzgriff mit original eingesetzten Emblemen, brünierte Scheide mit Nickelbeschlägen, das Ortblech leicht bestoßen. Getragener Dolch, leichte Alters- und Gebrauchsspuren, sonst aber noch gut erhalten. Zustand 2.
465550
4.500,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

Mittlere Fertigungsperiode des unbekannten Herstellers. Saubere Klinge, die Devise "Meine Ehre heißt Treue" klar und deutlich, rückseitig Hersteller "RZM 807/36 SS", Beschläge aus vernickeltem Zink, schwarzer Holzgriff ist unbeschädigt, die Emblemen perfekt, brünierte Scheide mit vernickelten Beschlägen, Komplett mit seltenem, privat beschaffenem Koppelschuh, dieser rückseitig mit Hersteller versehen. Ein sehr gut erhaltener SS- Dolch. Zustand 2
460787
4.750,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

 Sehr schöner Dolch des unbekannten Herstellers, saubere Klinge mit  RZM-Code "1052/38SS", Beschläge aus Zink vernickelt mit leichten Korrosionsansätzen, original eingesetzte Nickel Adler und SS-Runen, das Griffstück selbst weist keine nennenswerte Beschädigungen auf, schwarz lackierte Scheide mit ein paar Fehlstellen, die Scheidenbeschläge aus vernickeltem Eisen, getragen, sonst in guter Erhaltung. Zustand 2
457711
4.500,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 1936 .

Sogenannter Kettendolch. Leicht angelaufene Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue", vorschriftsmäßig ohne Herstellerbezeichnung, schwarzer Holzgriff mit Nickel Beschlägen, der Griff weist ein Riss am Adler auf, die Scheide brüniert, diese zeigt eine Druckstelle in unterem Drittel, die Scheidenbeschläge sowie die Tragekette ebenfalls aus Nickel, die Kette vom Typ-B1, diese rückseitig mit der Gahr-Punze versehen, die Symbol-Kettenglieder besitzen noch schöne Schwärzung, Komplett mit gebundenem Portepee. Der Dolch ist getragen, in guter Erhaltung. Zustand 2-

Seit Februar 1943 war es den Führern der Waffen-SS erlaubt, ihren 
Dienstdolch M 36 für die Dauer des Krieges mit einem Portepee zu versehen.

471558
7.000,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 1936 .

Sogenannter Kettendolch. Recht Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue", vorschriftsmäßig ohne Herstellerbezeichnung, schwarzer Holzgriff mit Nickel Beschlägen, der Griff weist nur kleine Stoßstellen auf, die Scheide schwarz lackiert, diese zeigt eine Druckstelle in unterem Drittel, die Scheidenbeschläge sowie die Tragekette ebenfalls aus Nickel, die Kette vom Typ-B1, diese rückseitig mit der Gahr-Punze versehen, die Symbol-Kettenglieder besitzen noch Reste von der Schwärzung. Getragener Dolch mit Alters- und Tragespuren. Zustand 2-

456095
8.500,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

Frühe Fertigung der Firma Robert Klaas. Sehr gut erhaltene Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue" und Herstellerzeichen "Robert Klaas Solingen", schwarzer Griff mit original eingesetzten Abzeichen, unter dem Knauf leichte Abplatzungen sind zusehen, die Beschläge aus Nickel, das Parierstück gestempelt mit einer liegenden "I" für Zeugmeisterei in München, die Scheide brüniert mit Nickelbeschlägen, mit schwarzem Steilgehänge und Koppeltrageschlaufe. Getragener Dolch in guter Erhaltung. Zustand 2
470337
5.150,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 1936 .

Sogenannter Kettendolch. Etwas gereinigte sonst recht saubere Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue", vorschriftsmäßig ohne Herstellerbezeichnung, schwarzer Holzgriff mit Nickel Beschlägen, Aluminiumadler-und lackierten Runen, der Griff weist leichte Abplatzungen und reparierte Stellen oberhalb der Parierstange auf, die Scheide brüniert, die Scheidenbeschläge sowie die Tragekette aus Nickel, die Kette vom Typ-B2, diese rückseitig mit der Gahr-Punze versehen. Getragener Dolch mit Alter-und Tragespuren. Zustand 2-




463260
6.050,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

Frühe Fertigung des unbekannten Herstellers, RZM Code "120/34 SS". Die Parierstangen aus Neusilber, untere mit römische "I" für Reichszeugmeisterei in München versehen, recht saubere Klinge, die Devise klar und deutlich, das Griffstück mit perfekt sitzenden Emblemen, die Scheide schwarz lackiert, die Beschläge aus Neusilber, mit kurzem Gehänge und Koppeltrageschlaufe. Ein Dolch mit leichten Altersspuren. Zustand 2
469799
4.200,00

SS Dienstdolch Modell 1936.

Es handelt sich hierbei um ein Ex-Röhm SS-Dolch M1933 aptiert auf M1936.
Gut erhaltene Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue", die Röhm Widmung komplett und sehr sauber entfernt, Hersteller "Carl Eickhorn Solingen, einwandfreies, schwarzes Griffstück mit unbeschädigtem Medaillon mit SS-Runen und original eingesetztem Adler in Ausführung die Parierstange und der Knauf ebenfalls aus Nickel, die Parierstange rückseitig mit "I" für Reichszeugmeisterei in München gestempelt, die Scheide Brüniert, diese zeigt leichte Korrosionsansätze, die Scheidenbeschläge aus vernickeltem Stahl, die Tragekette von Typ B-2.
Ein gut Erhaltener SS-Kettendolch. Zustand 2

459208
9.250,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 33 .

Mittlere Fertigungsperiode der Firma Carl Eickhorn Solingen. Saubere Klinge, die Devise "Meine Ehre heißt Treue" klar und deutlich, rückseitig Doppel-Hersteller "RZM 941/37 SS" über dem Eichhörnchen, Beschläge aus Zink vernickelt, der schwarze Griff weist Reparierte Stellen unter dem Knauf auf, die Griffabzeichen original eingesetzt, der Scheidenkorpus mit ca. 85% des Originallackes, die Beschläge Eisen vernickelt, komplett mit Vertikal-Gehänge, die Aufhängung rückseitig mit "RZM M5/25" gestempelt. Ein ehrlicher Dolch mit normalen Altersspuren. Zustand 2


458575
3.850,00

Schutzstaffel (SS) Dienstdolch M 1936 .

Sogenannter Kettendolch. Sehr gut erhaltene Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue", vorschriftsmäßig ohne Herstellerbezeichnung, schwarzer Holzgriff mit vernickelten Beschlägen, der Griff weist Abplatzungen und Reparierte Stellen auf, die Scheide brüniert, die Scheidenbeschläge aus vernickeltem Eisen, die Kette vom Typ-C, diese rückseitig mit der Gahr-Punze versehen, mit gebundenem Portepee wie von den Offizieren der Waffen-SS getragen. Gebrauchter Dolch mit Alter-und Tragespuren. Zustand 2




446283
8.000,00

SS Ehrendolch Modell 1933 mit Damastklinge

Es handelt sich hierbei um einen der ganz wenigen Originalstücke, hergestellt von der Fa. Eickhorn Solingen. Schwarzer Holzgriff mit perfekt eingelegten emaillierten SS-Runen und Hoheitsadler in Nickelausführung. Die Parierstangen beidseitig mit plastischem Eichenlaubdekor. Sowohl die Parierstangen als auch die Scheidenbeschläge sind aus Silber gefertigt. Die Klinge aus echtem Damaststahl, auf der Vorderseite das Motto "Meine Ehre heißt Treue" erhöht und vergoldet, an den beiden Enden mit Eichenlaubverzierung. Rückseitig das ovale Herstellerzeichen "Carl Eickhorn Solingen" in der gleichen Ausführung wie auf der Vorderseite erhöht und vergoldet. Auf der Angel unter dem Griff gestempelt "DAMAST" sowie "385". Die Scheidenbeschläge mit umlaufenden Zierrillen, die schwarze Belederung der Scheide ist noch in sehr gutem Zustand. Der Dolch ist getragen und weist typische leichte Alterspuren auf, in sehr schönem unberührten Originalzustand. Extrem selten, weltweit sind keine 10 Stück bekannt.

Der SS Ehrendolch ist eine der seltensten Ehrenwaffen des III. Reiches. Der Dolch wurde sowohl als Modell 1933 hergestellt, als auch in der noch viel selteneren Ausführung Modell 1936 mit Tragekette. Insgesamt wurden nur wenige Duzend Dolche hergestellt, die vom Reichsführer-SS Heinrich Himmler als auch vom Schatzmeister SS-Obergruppenführer Franz Xaver Schwarz persönlich verliehen wurden. Vergleichbare Stücke sind abgebildet im Fachbuch "Exploring the Dress Daggers and Swords of the German SS" von Thomas T. Wittmann, Seite 265 - 297.
434565