Österreich Militär-Maria-Theresien-Orden: Ritterkreuz aus dem Besitz des späteren Oberst David Urs de Margina

Das Ritterkreuz ist eine Fertigung um 1848-1860. Gold, beidseitig fein emailliert. Komplett am original Dreiecksband, rückseitig vernäht. Nur leicht getragen, in gutem Zustand. Aus dem Besitz von David Urs de Margina, (* 1. April 1816 in Margina (Mărgineni), Komitat Fogaras; † 10. September 1897 in Hermannstadt) verliehen 1859 im Sardinischen Krieg in der Solferino bei Medole (als Major). David Freiherr von Urs de Margina war der erste rumänisch stämmige österreichischer Offizier der den Ritter des Militär-Maria-Theresien-Ordens erhielt.
Extrem selten, eines der wenigen Originale.

Ein vergleichbares Stück ist abgebildet im Fachbuch von Ludwigstorff / Ortner "Österreichs Orden und Ehrenzeichen", Seite 284 (Kreuz des gleichen Typs an General der Kavallerie Graf v. Sternberg).


318777
€ 22.000,00