Wehrmacht Reservistenkrug "Uffz.-Korps Pi.Btl. 13 Pirna - Erinnerung an meine Dienstzeit"

um 1936. 0,5 Liter Steingutkrug, mit farbiger Darstellung Eichenlaub mit Stahlhelm, Hoheitsadler und den typischen Pionier Anker, Paddel und Schwimmring. Zinndeckel mit Gravur "Feldw. Schwanitz Eingetr. 1.10.24. Entl. 30.9.36." Unbeschädigt, Zustand 2.

Pionier-Bataillon 13,  aufgestellt am 1. Oktober 1934 als Pionier-Bataillon Riesa A und der 4. Infanterie-Division unterstellt. Es war durch Teilung des 4. (preuß.) Pionier-Bataillon aufgestellt wurden. Der Friedensstandort des Bataillon war Pirna. Am 15. Oktober 1935 wurde das Pionier-Bataillon Riesa A in Pionier-Bataillon 13 umbenannt. Das Bataillon wurde am 15. August 1940 in Panzer-Pionier-Bataillon 13 umbenannt und der 14. Panzer-Division unterstellt.


470466
600,00